,

Lizette

Name: Lizette
Rasse: Dackel-Mischlingshündin
Alter: ca. 01/2015 geboren
Größe: ca. 30 cm

Das bin ICH:
Moin boing! Mein Name ist Lizette. Ich bin eine kleine charismatische Hundedame vom Dackeladel…naja, zumindest zu einem gewissen Prozentsatz, denn reinrassig bin ich natürlich nicht. Mein kurzes Fell ist hellbraun, hat einen weißen Brustfleck und etwas weiß an den Pfötchenspitzen. Ich trage ganz entzückende Knickohren und einen langen Rüssel der von einem schwarzen Nasengummi gekrönt wird. Ich habe ein freundliches Wesen, verhalte mich den Pflegern gegenüber absolut liebenswert zugewandt und verfüge hier über ein gut gedecktes Konto, was Beliebtheit bzw. Pluspunkte betrifft. Mit meinen Artgenossen und auch mit Katzen komme ich ebenfalls gut zurecht.

Meine Geschichte:
Ich wurde zusammen mit meinen 5 Welpen von der Straße aufgelesen. Wir haben uns da schon längere Zeit alleine durchschlagen müssen. Das war eine ganz schön schwere Zeit für mich, denn auf der einen Seite musste ich für das Futter meiner hungrigen Mäuler und mich sorgen und auf der anderen Seite zeitgleich auf meine kleinen Welpen aufpassen. Ein Fulltime-Job, der mir alles abverlangt hat…aber ich habe es geschafft, ich habe alle meine Welpen wohlbehütet und versorgt durchbekommen, bis endlich Hilfe kam und wir in das Tierheim umziehen durften.

Was ich mir wünsche:
Es heißt ja immer, nach schweren Zeiten folgen wieder die Guten…so wie nach dem Regen auch immer wieder der Sonnenschein am Himmel steht. Davon träume ich jetzt, von einer Gut-Wetter-Front, die mir eine liebe Familie schickt, die mich zu sich nach Hause holt. Ich möchte dieses Leben hier nicht, das immer auf der Kippe steht und das mir nur ein Schulterzucken zeigt, wenn ich nach meiner Zukunft frage. Einen Ort der Geborgenheit, nach dem sehne ich mich wirklich sehr! Ein Menschenrudel in dem ich einen Platz finden darf, die mich mitnehmen und durch das Leben tragen, die mir einen Rückhalt geben, wenn es mal nicht so glatt läuft oder es mir einmal nicht gut geht. Und dann habe ich gehört, Familienhunde dürfen Freizeit haben, in der sie ganz viel Spaß haben können. Dafür würde ich mich auch gerne anmelden, please! Wenn ein eigenes Hundekörbchen für mich bei Euch bereit stünde, dann wäre das das größte Hab und Gut ever, welches ich – materiell gesehen – je hatte. Große staunende Kulleraugen würde ich bekommen und stolz darin thronen, wie eine Prinzessin auf der Erbse. So, Glück auf bzw. Glück mach Dich auf (den Weg) zu mir, schreibt mir, meldet Euch… meine Vermittler geben Euch auch gerne noch mehr Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen