, ,

Dexter (in D)

Name: Dexter
Rasse: Pointer-Mischlingsrüde
Alter: ca. 8 Jahre

Hallo ihr Lieben, ich bin der einzigartige Dexter… mit 100%Wiedererkennungswert. Ich bin ein lieber Pointer-Mix-Bub, der leider zwischen die Fronten einer Zweibeiner-Scheidung geraten ist und nun pfötchenringend nach einem neuen Zuhause sucht. Aktuell lebe ich in Norddeutschland.

Aber am Besten laß ich mal mein Herrchen selber erzählen:
Leider muss ich mich auch von meinem Hund Dexter trennen. Dexter ist ein Pointer Mix und wurde am 16. Mai 2010 geboren. Ich habe ihn seit dem er 8 Wochen alt ist und er hat sich gut in die Familie eingefügt.  Dexter ist der Freund an der Seite, der für sein Herrchen durch das Feuer geht. Anders kann man das nicht sagen.  Er liebt Spaziergänge, essen, in der Sonne liegen und ist als einer von zwei Hunden aufgewachsen. Er verträgt sich zwar mit anderen Hunden, möchte in der Hierachie aber gerne die Nummer Eins sein. Er kann problemlos alleine gehalten werden. Man kann ihn alleine lassen, sollte es aber nicht übertreiben, da er sich sonst eine Beschäftigung sucht. Schuhe auseinander basteln, aus Kartons Konfetti machen oder Socken essen. Er kann gut ohne und mit Leine gehen, hört dabei auf Kommandos und hat ab und zu Lust zu apportieren. Stößt man beim Gassi gehen auf einen anderen Hund, ist er manchmal nicht interessiert und manchmal bellte er aufgeregt (nur wenn er angeleint ist). Ich kann mit ihm problemlos gehen und auch der Hundesitter hatte keine Probleme mit ihm. Erfahrung mit Hunden sollte aber unbedingt vorhanden sein, sonst dreht Dexter den Spieß um und geht mit einem spazieren. Sein neues Herrchen sollte Erfahrung mit Hunden haben und Lust mit Dexter zu arbeiten. Er akzeptiert Kommandos und Regeln, braucht aber ein Rudeloberhaupt auf den er hören kann. Dann ist es der beste Freund, den man sich vorstellen kann. Er ist nicht kastriert und hat einen vorstehenden Zahn durch den er immer aussieht als würde er leicht debil grinsen. Meine persönlichen Umstände lassen leider eine Haltung nicht mehr zu, was mir das Herz bricht. Abgeben werde ich ihn aber trotzdem nur in liebevolle Hände.

Den zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier.


Not „felle“Weitere Informationen