,

Priscilla

Name: Priscilla
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 03/2018 geboren
Größe: ca. 52 cm

Das bin ICH:
Hallo liebe Menschen, mein Name ist Priscilla. Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin im Zauberoutfit. Betrachtet man mich aus der Seitenperspektive, sehe ich wie eine Gazelle aus: lange Beine und schlanker Körper, einfach modellverdächtig. Von vorne angeschaut bin ich eine sportlich muskulöse Lady mit charismatischem Blick, umwerfend schön-Zuckeralarm!!! Mein Fell ist kurz und pflegeleicht, hellbraun und an meinem Pfötchenspitzen und auf meiner Brust habe ich weiße Abzeichen. Meine Ohren sind, wenn ich sie aufstelle, vom Typ „krumme Banane“ – meine Augen sind von nussbrauner Farbe und von einem schwarzen Lidschatten ummalt, eingefasst in einen malerischen langgestreckten Kopf und angrenzend zu meiner schmalen weitläufigen Schnauze. Wenn ich hier mit den anderen Hunden spiele, bin ich eine lustige und fröhliche Dame, die gerne unbekümmert tobt, rennt, flitzt… Im Umgang mit dem Menschen bin ich eher ein kleines Steiff-Tier und habe noch nicht so recht gelernt Vertrauen zu fassen. In einer ruhigen Minute lasse mich gerne mal Streicheln und Liebhaben, kann aber noch nicht vollends über meinen Schatten springen und dabei entspannen.

Meine Geschichte:
Tierliebe Menschen haben mich aus ganz schrecklichen Haltungsbedingungen heraus gerettet und mich in das Tierheim gebracht, damit ich die Chance auf ein glückliches Hundeleben bekomme. Die Vergangenheit ist mir aber leider immer noch auf den Fersen und spukt mir in meinem Kopf herum. Ich gebe mir hier ganz viel Mühe die Geister zu entwaffnen! Mit einer lieben Familie an meiner Seite würde mir das aber sehr viel leichter fallen.

Was ich mir wünsche:
Ich suche ganz liebe geduldige Menschen, die die Sonne auf meine schattigen Ängste strahlen lassen. Liebe, Wärme und Geborgenheit in einem ruhigen Haushalt würden mir sehr dabei helfen, mich schneller auf das Leben als Familienhund einlassen zu können. Vielleicht lebt ja auch schon ein Hund bei Euch, der mich an die Pfote nimmt und der mir zeigt, wie das bei Euch zu Hause alles so funktioniert und wie man sich zu verhalten hat. Ich möchte sooooo gerne eine Familie an meiner Seite haben, glücklich sein, meine Befürchtungen im Glück ertränken und unbeschwert den Tag genießen. Ich träume davon, wie wir gemeinsam ein Team auf Lebenszeit werden, in die Sonnenuntergänge spazieren, uns liebe fürsorgliche Blicken zuwerfen und die Wünsche des Anderen von den Augen ablesen. Ein kleines Stück Glück, was ich in mein Herz verpflanzen darf, das wächst und gedeiht, damit ich es Euch dann später vielfach zurückgeben darf! Schenkt mir jemand da Draußen diese Zeit des Ankommens? Und seid Ihr bereit mir meine anfängliche Unsicherheit zu verzeihen??? Zeigt Ihr mich vielleicht den Weg zum Glück, den ich alleine so nicht finden kann? Wo ist die Menschenseele die mich führt? Ist all mein Wünschen nur Fiktion oder kann es Wahrheit werden? (Klopf an) Lass mich in Dein Herz…

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen