,

Bero (reserviert)

Name: Bero
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 2017 geboren
Größe: ca. 58 cm (Stand 12/17)

Das bin ich:
Ein freundliches Halloooo an alle dort draußen. Ich bin’s, der Bero! Gerne würde ich hierüber meine eigene Familie finden, doch dazu möchte ich noch ein wenig von mir erzählen. Geboren wurde ich ca. 2017. Bin also noch ein Jungspunt. Ich bin noch sehr verspielt und tobe gerne mit den anderen Hunden aus dem Tierheim herum. Bin dabei aber nicht dominant… würde also auch den perfekten Zweithund abliefern. Auch wenn ich in meiner Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht habe, bin ich nicht aggressiv, sondern immer freundlich und ich mag die Menschen trotzdem. Welche Rassen ich so vorweisen kann? Hm, schwer zu sagen… Ich habe ein hellbraunes wuscheliges Fell. Am Rücken und an den Seiten verläuft es sich zu einem grau/schwarz. Ein großer weißer Fleck zieht sich von meinem Hals über meine Brust bis unter den Bauch. Da schlägt auch ein kleines Hundeherz, welches sich nun nach einer eigenen Familie sehnt.

Meine Geschichte:
Bis jetzt kann ich leider nicht so viel positives über mein Hundeleben berichten… Ich lebte auf der Straße und musste mich irgendwie alleine durchschlagen. Manchmal kamen Menschen vorbei und brachten mir Futter und streichelten mich. Doch dann waren da noch die, die nicht so nett zu mir waren. Sie haben nach mir getreten und mich gejagt. Nun wurde ich gerettet und im Tierheim aufgenommen. Zwar werde ich hier gut umsorgt, aber mein Herzchen schreit nach Abenteuern. Ich bin noch so jung und möchte noch soooooo viel erleben! Deswegen wurde jetzt mein eigenes Profil geschrieben und Bilder geknipst, damit ich ganz schnell eine Familie finde. Vielleicht hab ich euch da draußen ja schon überzeugt?

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine Familie, die mich einfach nur lieb hat und wo ich für immer bleiben kann. Jeden Tag Spaziergänge, wo ich soo einiges erkunden kann, dass wäre schön. Gerne auch Spielchen im Garten, wenn ihr einen besitzt. Ich möchte mich jeden Tag richtig austoben können. Ein eigenes großes Hundekörbchen würde ich auch bevorzugen. Dort kann man sich nach einem anstrengenden Tag nämlich hineinkuscheln und einschlafen und etwas wuuunderbares träumen. Gerne würde ich von euch auch gekrault werden. Das mag ich nämlich auch sehr gerne.
Nochmals möchte ich erwähnen, dass auch gerne schon ein Hund in eurer Familie wohnen kann. Ich kann mich gut anpassen. Da ich noch so klein bin, könnten wir vielleicht auch in die Hundeschule gehen. Dort lerne ich das Hunde 1×1 und schon werden wir uns sicher noch besser verstehen. Ich lerne die Regeln und andere wichtige Dinge, die ein Hund so drauf haben muss und schon werden wir zu einem perfektem Team. Wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann meldet euch bei meinen Vermittlern. Ihr bekommt gerne weitere Infos. Und vielleicht bin ich dann ganz bald euer Familienmitglied. Ich freue mich darauf!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.

Vielen Dank für die virtuelle Adoption
an Familie Waldeck mit Borgia


RüdenWeitere Informationen