,

Kajla (VERMITTELT)

Name: Kajla
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 03/2017 geboren
Größe: ca. 55 cm

Das bin ICH:
Hallo liebe Leute… Mein Name ist Kajla, ich bin ein toller junger Mischlingsrüde mit ca 5 Jahren, also in der Blüte meines Lebens. Als toller Kerl bin ich lieb, sehr ausgeglichen, folge schon einigen Worten und bin auch sehr gelehrig. Ich bewege mich sehr gerne, bin aber nicht sehr aktiv, sondern eher ruhig, ich vertrage mich mit Hündinnen aber nicht mit dominanten Rüden – das heißt also das ich nicht unbedingt andere Hundegesellschaft benötige. Ich kann schon toll an der Leine laufen und freue mich auch mal über ein paar Streicheleinheiten.

Meine Geschichte:
Ich wurde auf der Straße gefunden – man kann auch sagen ich bin ein Fundhund. .. ich denke, man hat mich ausgesetzt und mich meinem Schicksal überlassen.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir Menschen die Zeit , Liebe und Geduld mit mir haben und Zeit geben mich an eine neue Lebenssituation zu gewöhnen – im Gegenzug werde ich mein Herz für Euch öffnen und zeigen was für ein liebenswerter Bursche ich bin. Ich wünsche mir einen Menschen an meiner Seite, auf den ich mich verlassen kann und der mich nie wieder her gibt.
Einem Menschen nahe sein, ihn verehren und lieben, kuscheln und schmusen, dies können keine großen Wünsche oder nur Träume sein. Ich möchte einen Platz – einen Bereich der mir gehört  und an dem ich mich immer wieder zurück ziehen kann, wenn es mir mal zu viel wird oder einfach und simpel gesagt….. ein Hundekörbchen nur für mich. Dieser Wunsch ist bestimmt erfüllbar und ich habe noch etwas Geduld
Bis bald
Eurer Kajla 

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Enzo (VERMITTELT)

Name: Enzo
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 09/2020 geboren
Größe: ca. 57 cm

Das bin ICH:
Kuckuck! Ich bin der Enzo, ein Jagdhund-Mischlingsrüde im jungen Erwachsenenalter. Ich habe lange schlanke Beine, einen sportlichen Körperbau bei hochgebauter Statur. Mein Fell ist kurz gewachsen, präsentiert sich in zwei wundervollen Brauntönen mit fließenden Übergängen. Auffällig ist auch mein dezenter und gleichzeitig knuffiger Herrenbart, der sich hübsch vom Rest meiner Kurzhaarfrisur absetzt. Meine Schlappohren sind großzügig lang und breit ausgeprägt, dazu das lange Steuerruder … optisch bin ich – ohne jetzt meine Nase hoch tragen zu wollen – der perfekte Hund … was sich in meinem Wesen nach Aussagen der Pfleger (um Euch mal eine unabhängige Meinung und Einschätzung zu geben) absolut wiederspiegelt. So zeige ich mich sehr lieb, anhänglich und verschmust, spiele für mein Leben gern mit den anderen Hunden, zähle zwar deutlich zu den aktiven Vertretern, bin auf der anderen Seite aber auch ausgeglichen und echt kein Unruhehansel. Ich habe schon gelernt an der Leine zu laufen, verhalte mich im Rudel völlig unauffällig und wäre auch für eine Familie mit Kindern geeignet.

Meine Geschichte:
Ich bin bei einer Tierschützerin aufgewachsen, die aber kein neues zu Hause für mich finden konnte. Deshalb hier und jetzt der Neustart mit hoffentlich mehr Glück!

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir von Herzen, daß holterdiepolter eine Familie ganz für mich in mein Leben tritt !!!! Ein behütetes zu Hause mit Menschen zum Schmusen und Kuscheln! Wichtig ist mir im Besonderen mit Euch eine treue Seele an meiner Seite zu wissen, denn hergeben möchte ich Euch in diesem Leben dann nicht mehr! Sicherlich bin ich mit meinem Genen im Blut kein Anfängerhund und mit meinem Hang zu einer aktiven Freizeitgestaltung ein Kumpel, der gewisse Anforderungen mitbringt, ein ausgewogenes Verhältnis von liebevoller erzieherischer Konsequenz und guter Kopf- bzw. Körperarbeit braucht. Aber wenn Ihre mir das bieten könnt, dann habt ihr einen Freund für`s Leben in mir gefunden. Großes Maxi(males)-Hundeehrenwort. Einen englischen Garten solltet Ihr lieber nicht haben, denn meine Leidenschaft zum Buddeln ist einfach mal da und wird sich gewiss nicht in Luft auflösen. Ich bin vom Typ der Naturburschen, man kann mich nicht einfach in einen „feinen Anzug“ stopfen und mich zu einem Spießer erziehen. Dafür ist das Leben viel zu kurz und ich möchte keinen Spaß missen.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Mia (VERMITTELT)

Name: Mia
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 03/2021 geboren
Größe: ca. 40 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin die Mia, eine kleine Mischlingshündin und eine gerade volljährig gewordene dazu. Ich habe eine Kraut und Rüben Frisur, die meine Pfleger schon ein bisschen besänftigt haben. Ich werde wohl regelmäßig zum Frisör gehen müssen oder mir eine gute Fellpflege zuteil kommen lassen, damit der Putz nicht wieder außer Kontrolle gerät. Mein Haar ist weiß gewellt und neigt zur Bildung von Rasterlocken, was dafür spricht, daß Puligene in meinem Blut fließen. Ich habe kleine Schlappohren, ein schwarzes Nasengummi und wunderschöne braune Augen. Charakterlich zeige ich mich sehr lieb, hocke gerne auf dem Schoß meiner Pfleger und genieße die menschliche Wärme mit Kuscheln und all den schönen Dingen. Ich bin eine leise Hündin, haue hier nicht auf dem Putz, zeige mich im turbulenten Tierheimalltag eher schüchtern zurückhaltend, orientiere mich an meinem Kumpel Duma, der mir in meinem bisherigen Leben sehr nah stand und über den ich mir Sicherheit hole. Bisher habe ich noch nicht gelernt an der Leine zu laufen, die verunsichert mich ein wenig, so daß hier noch etwas Arbeit ins Haus steht, was jetzt aber nicht die große Hürde werden sollte.

Meine Geschichte:
Mein Kumpel Duma und ich wurden uns einfach uns allein überlassen. Auf der Suche nach etwas Fressbarem liefen wir einer Tierschützerin in die Arme, die uns in die sichere Obhut des Tierheims brachte.

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine Familie für mich, die ich von morgens bis abends betüdeln kann. Ich möchte offen und ehrlich sein, gleiches wünsche ich mir auch von Euch … Ziel von mir ist immer, noch weitere 5 gemeinsame Extrakuschelminuten mit Euch herauszuschlagen … das könnte ja zukünftig wichtig für Eure Zeitplanung werden. Als junge Hündin mit wenig brauchbarer bzw. positiver Lebenserfahrung wünsche ich mir verständnisvolle Menschen, die mir in mir unsicheren Situationen Halt geben und die mich durch diese führen können, ohne die große Mitleidsnummer für mich auszupacken, die mir dann sicher nicht helfen würde. Gegen eine Hundeschule hätte ich nichts einzuwenden. Da könnte ich dann all das lernen, was mir bis Heute noch nicht beigebracht wurde. Was wir sonst noch so an Gemeinsamkeiten finden, das wird die Zeit zeigen … Ich bin mir sicher wir entdecken viele schöne Dinge, die uns zusammen glücklich machen und schneller als wir gucken können, wachsen wir zu einem unschlagbaren Team zusammen … da habe ich gar keine Zweifel!
Allerherzlichste Grüße,
Eure Mia

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Emöke (VERMITTELT)

Name: Emöke
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 10/2021 geboren
Größe: ca. 36 cm (Stand 04/22)

Das bin ICH:
Halli Hallo… mein Name ist Emöke und bin ein kleines agiles Hundemädchen, das früher immer mit ihren Geschwistern umher getobt ist. Nun will ich eine Karriere als ein Familienhund machen oder will es auf jeden Fall versuchen , ich bin sehr neugierig und noch sehr verspielt und brauche sehr viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Wie ihr auf den Bildern seht bin ich klein und ich sehe doch auch recht frech aus und ich habe bestimmt hin und wieder ein paar Flausen im Kopf. Ich brauche viel Bewegung und ich muss wie alle im Leben noch etwas lernen … wie zum Beispiel das Hundeeinmaleins – aber bis jetzt weiß ich noch nicht was das alles ist und bedeutet. Ich spiele und tobe gerne mit anderen Hunden und vertrage mich auch mit ihnen.

Meine Geschichte:
Ich wurde mit meinen zwei Schwestern aus einer Tötungsstation gerettet, wir waren nicht sehr groß man brauchte uns nur kurz in die Tasche stecken und weg waren wir.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine sportliche, liebevolle Familie bei der ich immer mittendrin sein darf. Ich möchte so gerne noch so viel von der Welt sehen und kennen lernen und erkunden können, mit langen Spaziergängen und Menschen, die es auch nicht stört, das ich ihnen nicht von der Seite weiche. Ich wünsche mir das die Familie Zeit hat mit mir zu Toben, mit kleine Tricks beibringen aber auch dürfen sie nicht vergessen das ich noch jung bin und noch viel Erziehung benötige und ein Besuch in der Hundeschule auch wichtig für mich wäre… fürs Frauchen/Herrchen natürlich auch. Tja und Abends würde ich es mir gerne neben dir auf der Couch gemütlich machen… aber nur wenn ich darf, sonst geht auch das Körbchen. So das war es schon mit meinen Wünschen sind ja nicht viele.
Eure Emöke

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Iris (VERMITTELT)

Name: Iris
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 10/2021 geboren
Größe: ca. 38 cm (Stand 04/22)

Das bin ICH:
Dingdong, wenn ich mich vorstellen darf: Iris hier. Ich gehöre zum Mischlingshundadel der Generation Newcomer, denn ich habe erst 7 junge Monate auf der Lebensuhr. Die Zeiger stehen also noch auf Wachstum in jeglicher Hinsicht, egal aus welcher Himmelrichtung man mich betrachtet. Ich habe eine tricolorfarbene Kurzfellfrisur mit „Sommersprossen“ auf der Gummel und einer weißen Schwanzspitze … um nur mal zwei meiner special Effects aufzuzählen. Meine Ohren stehen zur Hälfte seitlich in die Höhe und schlagen dann eine scharfe Kurve abwärts, was eine akrobatisch anspruchsvolle Kür ist … sage ich jetzt mal einfach so. Mein Blick aus offenen braunen, neugierigen und lebenslustigen Augen bedürfen wohl keiner weiteren Erörterung, hier soll Euer Herz Euch sagen was Ihr darin seht! … damit Ihr auch was zum Tüfteln habt … Meine Pfleger sind ganz vernarrt in mich, denn ich zeige mich als liebenswerte, verhältnismäßig ruhige, aber auch fröhlich verspielte Hündin. Ich kuschle ganz doll gerne, bin für Alles und Jeden zu begeistern, gehe derzeit ohne Vorurteile auf alles zu was sich mir so an Situationen und Begegnungen hier im Tierheim bietet. Mit den anderen Hunden pesel und tobe ich viel, habe Spaß und Freude mit meinen Kumpeln.

Meine Geschichte:
Wenn Ihr staunen wollt … mich haben die Pfleger zusammen mit meinen Geschwistern in der Tötung gefunden. Wie und warum wir da gelandet sind, daß weiß wohl nur der Pleitegeier … oder der Unglücksrabe.

Was ich mir wünsche:

  • den Sturz kopfüber ins Familienglück
  • Kuscheln frei Haus und unrationiert
  • Ausflüge bis zum Horizont und zurück
  • einen Sonnenuntergang ohne Gitter vor der Nase genießen
  • ein Körbchen in flauschig weicher Ausstattung
  • das Feuer der Liebe für meine Menschen entfachen
  • Geborgenheit spüren und das Gefühl genießen angekommen zu sein
  • das Hundeeinmaleins lernen
  • UND DAS ALLES LIEBER HEUTE ALS MORGEN!
  • (Platzhalter für später aufkommende Wünsche von denen ich jetzt noch nichts weiß)

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Willow

Name: Willow
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 03/21 geboren
Größe: ca. 28 cm

Das bin ICH:
Hallo Leute, ich bin Willow… eine kleine fetzige Hündin, die in ihrem kurzen Leben schon auf der Straße gelebt hat und auch schon Welpen bekommen hat. Mein Fell hat fast von jeder Farbe etwas, weiß, hellbraun, braun oben ein wenig schwarz und auch am Ohr. Ja, ich bin flauschig, besitze ein tolles Wesen und habe die Herzen aller im Handumdrehen für mich erobert. Ich folge den Pflegern gerne überall mit hin und wenn ich mal nicht mit darf lege ich mich einfach in mein Körbchen und warte geduldig bis sie wieder Zeit für mich haben. Ich mag es sehr gerne auf dem Schoß zu sitzen und zu kuscheln … das soll heißen, ich bin die Weltmeisterin im schmusen.  Über treffen mit anderen Vierbeinern braucht die neue Familie sich keine Gedanken zu machen ich vertrage mich mit meinen Artgenossen sehr gut, bin ausgeglichen, ruhig, kann auch schon an der Leine gehen.

Meine Geschichte:
Ich wurde von Tierschützern auf der Straße gefunden und gerettet, hatte auch schon Welpen.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine Familie bei der ich nicht nur die Couch, sondern auch deren Herzen erobern kann. Meine neue Familie sollte genügend Zeit für tägliche Streichel- und Kuscheleinheiten aufbringen, denn danach bin ich richtig hungrig – was man vielleicht verstehen kann. Natürlich gehören auch kleine Spaziergänge, Spielen, Toben und auch mal buddeln im Sand dazu und das ich auch mal Blödsinn mache kann mal passieren dazu bin ich halt noch eine junge Hündin.
Wuff Wuff
Eure Willow

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Dorka (VERMITTELT)

Name: Dorka
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 07/21 geboren
Größe: ca. 37 cm

Das bin ICH:
Hallo alle zusammen… mein Name ist Dorka und ich bin eine kleine schwarze Mischlingshündin mit einer leichten Krause auf meiner Brust ist ein weißes Abzeichen damit ich immer wieder erkannt werde … jawoll! Man sagt ich sei sehr ruhig und leise, Fremden gegenüber bin ich erst schüchtern und zurückhaltend – dies gibt sich aber nach einiger Zeit und ich zeige dann deutlich wie groß mein Herz ist und das ich viel Liebe gegen kann. Durch mein Leben auf der Straße gehe ich Konflikten aus dem Weg – vertrage mich aber mit anderen Hunden und fange keinen Streit an.

Meine Geschichte:
Ich wurde auf der Straße gefunden und da mich niemand gesucht und vermisst hat bin ich im Tierheim geblieben.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine Familie der ich mein Herz verschenken kann. Da ich nun klein und schüchtern bin sind meine Ansprüche, was ich mir Wünsche nicht sehr groß, dies ist aber etwas was sich jeder Hund wünscht und zwar: Liebe, schöne Spaziergänge, etwas Spielzeug für mich, ein Hundekörbchen zum schlafen, eine Futterschüssel die sich regelmäßig füllt eine Hand die mich krault, streichelt auch mal bürstet das ist schon alles. Was das Hundeeinmaleins betrifft ….da muss ich bestimmt noch viel lernen und über einen Besuch in der Hundeschule würde ich mich auch freuen. Schaut mit in die Augen…
Eure Dorka

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Babocska (VERMITTELT)

Name: Babocska
Rasse: Mudi-Mischlingshündin
Alter: ca. 01/22 geboren
Größe: wird nachgereicht

Das bin ICH:
Tut Tuuuuuuut !!!!!!!!!!!!!!!! Ich bin die Babocska … eine Mudi-Mischlingshündin, aktuell noch Dreikäsehoch und Abenteurerin in der Größe einer Katze … später aber einmal werde ich wohl mittelgroß werden. Ich habe schwarzes Löckchenfell only (!!!), kein andersfarbiges Haar an mir … das ist – Potzblitz – eine echte Rarität in der Hundewelt. Ich habe zuckersüße Kippohren, die beim Spielen lustig wippen und kugelrunde dunkelbraune Kulleraugen. Ich spiele, kuschle und tobe mich quietschvergnügt durch den Tag. Meine Pflegerin sagt, daß ein großes Herz voll mit Liebe unter meiner Brust schlägt. Ich bin sehr klug und lernfreudig, offen und neugierig … vertrage mich mit Hans und Franz, die in meinem Fall für Katzen, Kinder, Hunde und für alle Menschen stehen. Ich kenne das Leben im Haus bereits und verhalte mich dort – vom normalen Quatsch, der handelsüblichen Welpen so im Kopf herumschwirrt – vorbildlich.

Meine Geschichte:
Ich erblickte mit zwei deformierten Vorderbeinen das Licht der Welt. Obwohl ich mich davon nicht aus den Socken habe hauen lassen, war das für die Familie bei der ich lebte ein Makel über den sie nicht hinwegsehen wollten … so wurde ich einfach ins Tierheim abgeschoben. Vermutlich werde ich ein Leben lang mit Prothesen laufen müssen, so die Prognose Stand Heute. Eine Pflegerin hat sich aber meiner angenommen, ich durfte mit zu ihr nach Hause ziehen und kann nun von hier aus ein neues zu Hause für mich suchen.

Was ich mir wünsche:
Was ich jetzt, lieber Heute als Morgen (!), brauche ist eine liebe Familie, die mich liebevoll und behütet aufwachsen lässt … und mich dabei nicht wie ein rohes Ei behandelt, das ich nämlich nicht bin. ICH bin voller Lebensfreude, möchte einen aktiven Alltag mit Input erleben und was von der Welt sehen. Ich möchte in Euren Armen liegen, aber auch mit anderen Hunden toben … Nestwärme spüren, aber auch Freiheiten genießen … Ich möchte das Hundeeinmaleins lernen, Blödsinn anstellen, fröhlich sein und das Leben für uns als Familie schöner und bunter machen. Ich werde aufgrund meines Handicaps vermutlich Prothesen brauchen … die, weil ich ja noch wachse, sicherlich mehrfach angefertigt und angepasst werden müssen. Das möchte ich natürlich nicht verheimlichen … kann aber versprechen, daß ich jeden Taler in Liebe an Euch zurückzahlen werde!
Mit gewedelten Grüßen,
Eure Babocska

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Bella (VERMITTELT)

Name: Bella
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 03/21 geboren
Größe: ca. 41 cm

Das bin ICH:
Nàbend! Ich bin die Bella, eine Jung- und Mischlingshündin im Kleinformat. Ich habe wunderschönes braun weißes Fell, kurz und pflegeleicht gewachsen. Meine Schlappohren sind breit angelegt und laufen an den Spitzen rund aus. Ich habe ein braunes Nasengummi und ein kleines Stummelschwänzchen … ich will mal behaupten, so eine wie mich gibt es ein zweites Mal auf der Welt. Ich habe ein rundum freundliches Wesen, zeige mich mit allen Lebewesen hier im Tierheim lieb und mit den Pflegern verschmust und sehr anhänglich. Ich bin mit einem schlauen Köpfchen und flotten Beinchen gesegnet die wert darauf legen Beschäftigung zu bekommen … eine Schnarchnase wurde mir nicht mit in die Wiege gelegt.

Meine Geschichte:
Zuerst wurde ich von Tierschützern (in Ungarn) aus schlechter Haltung gerettet … dann kam ich zu einem Frauchen, daß sich nicht mit mir beschäftigt hat und mich immer alleine zu Gassigehen vor die Tür setzte. Also wieder zurück ins Tierheim und wieder eine Familie gefunden … dachte ich … mein neues Frauchen hatte sich sich nicht mit ihrem Mann besprochen und der wollte mich nicht. Puh, jetzt finde ich, ist es der Suche genug! Ich möchte endlich meine endgültige Familie für mich finden und warte jetzt bei einer Familie in Deutschland auf Euch!

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir das, was sich hier alle wünschen: eine eigene Familie!!! Ich möchte ein Teil von jemanden werden, der mich liebt, für den Rest meines Lebens an meiner Seite steht! Für mich ist andersherum klar: reicht mir Eure Hand und ich schenke Euch mein Herz …ich muß nicht wirklich suchen, sondern einfach nur gefunden werden. Denn mir ist egal wie Ihr ausseht, ob Ihr in den Augen anderer komisch seid, ob Ihr einen Porsche oder einen Fiat fahrt, ob Ihr klein oder groß seid …ich möchte nur Euch, wie Ihr da seid! Euer Herz, das ist wichtig! Meine Lebensfreude würde ich gerne mit Euch teilen. Schöne Spaziergänge, Flitzepipen-Sausewind-Wettrennen, Zeit für Albernheiten und zum Spielen, andere Hunde treffen, Denkspiele … all das würde ganz nach meiner Gummel gehen. So what, ich bin ein anpassungsfähiger Allrounder, werden mich sicher schnell in Eure Lebenssituation einfinden, Euer nicht mehr wegzudenkender Goldschatz werden, wenn ich denn die Gelegenheit dazu bekomme. Deshalb warte ich jetzt mit Hummeln im Hintern auf Eure Zuschriften und verbleibe mit einem freundlichen Wedeln,
Euer Bella

Natürlich bin ich bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Anton (in DE)

Name: Anton
Rasse: Rauhaardackel-Mischlingsrüde
Alter: ca. 08/2020 geboren
Größe: ca. 32 cm

Das bin ICH:
Moink boink! Ich bin der Anton … ein junger erwachsener Rauhaardackel-Mischlingsrüde, Fabrikat: saufarben. Ich habe einen langgestreckten und sportlichen Körperbau mit kurzen Stampfern, drahtiges Fell (trimmtauglich), einen schlappohrigen Behang im Dumbostyle, dazu einen gepflegten Herrenbart und natürlich habe ich den berühmt berüchtigten Dackelblick aus dem „ff“ inne! Charakterlich bin ich Dackel durch und durch: freundlich, anhänglich, aufgeweckt, mit viel Pfeffer unterm Hintern und manchmal auch sturköpfig. Im Haus verhalte ich mich ruhig und unauffällig, unterwegs kann ich ganz schön aufdrehen und nerve ehrlich gesagt auch manche Hunde, weil ich beim Spielen etwas überdrehe und kein Ende dabei finde.

Meine Geschichte:
Im Juni 2021 wurde ich mit fast einem Jahr in der Hundeklappe eines ungarischen Tierheims aufgefunden. Schon 8 Wochen später durfte ich zu einer Familie nach Deutschland reisen … dort klappt es aber irgendwie nicht mit unserer Kommunikation, so daß ich dort leider nicht bleiben kann.

Was ich mir wünsche:
Was ich jetzt brauche ist eine Familie, die es Bluternst mit mir meint und schon Hundeerfahrung mit dem Typ Dackel mitbringt. Ich möchte bitte nicht zum Wanderpokal werden, wir Dackel sind nun mal eine Bande, die erzieherische aber gleichzeitig auch empathische Konsequenz benötigen, Grenzen als Halt und Orientierung haben wollen, Jagdtrieb mitbringen, einen eher aktiven Alltag bevorzugen und vor allem Aufgaben haben möchten! Ich bin nicht der Typ Couchpotatoe, jedenfalls nicht vor 18 Uhr! Ich würde gerne zur Hundeschule gehen, Hundekumpel zum Spielen haben, viel buddeln und mäuseln dürfen, Abenteuerausflüge unternehmen und Hund sein dürfen. Ganz wichtig ist mir aber auch das Kuscheln und Schmusen, körperliche Nähe und das Gefühl geliebt zu werden!  Bitte meldet Euch doch, wenn Ihr die o.g. Referenzen mitbringt.

Gewuffelte Grüße,
Euer Anton

Natürlich bin ich bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen