,

Pipo (in DE)

Name: Pipo
Rasse: Yorkshire-Terrier-Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca. 28 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, hier schreibt Euch Euer Kumpel PIPO! Ich bin ein kleiner Yorkshire Terrier Mischlingsrüde, der im Mai 2021 das Licht der Welt erblickte. Ich trage die typisch braun grauen Yorki Fellfarben bzw. Abzeichen, allerdings im Löckchendesign, wenn ich nicht gerade (wie kürzlich geschehen) unter die Schermaschine geraten bin. Das sieht superknuffig, gar zu skandalös supergummigut aus … sagen meine Fans jedenfalls. Meinen schlappohrigen Lauschern ist der Plüsch nach dem Frisörtermin geblieben, sie lassen erahnen, wie ich eigentlich und mit längerem Fell aussehe. Meinen Charakter würde ich mit einem kleinen Sonnenschein vergleichen wollen. Ich bin abenteuerlustig, lauffreudig, Schoßhund mit Leib und Seele, ruhig und ausgeglichen, liebevoll, offen allen Menschen gegenüber, egal ob klein oder groß, vertrage mich mit Katzen und anderen Hunden, belle wenig, fahre gerne Auto … alles null Problemo. Natürlich muß ich noch so einiges aus dem Hundeeinmaleins lernen, bin aber aufmerksam und lernfreudig, das haben wir schnell zusammen erledigt!

Meine Geschichte:
Tja, in meiner Vergangenheit hat der Lochfraß zugeschlagen. Es endete vor nicht allzu langer Zeit jedenfalls so, daß ich in einem ungarischen Tierheim, so eine Art Hundeknast, saß. Warum und wieso kann ich nicht sagen. Da musste ich, dem Himmel sei Dank, aber nicht lange bleiben, weil ich jetzt das große Glück hatte, auf eine Pflegestelle nach Norddeutschland zu ziehen!

Was ich mir wünsche:
Mein größter Herzenswunsch ist es eine Familie glücklich zu machen!  Ich möchte Euch all meine Liebe schenken und die Eure gleichermaßen spüren dürfen. Buhdupp – buhdupp… könnt Ihr meine Liebe hören?! Ich träume von aktiven Menschen, die viel an der frischen Luft mit mir unterwegs sind, die gerne Späße machen und mit mir gemeinsam albern sind. Ich möchte all die schönen Abenteuer erleben, die sich mir noch nicht vorgestellt haben … will abends in meinem Körbchen wohlig von den Erlebnissen des Tages träumen und staunen wie schön bunt das Leben doch ist. Ich möchte das Hundeeinmaleins lernen, denn ich habe gehört, damit kann man den Menschen gefallen. Dann will ich das natürlich kennenlernen, später anwenden und nebenbei damit Leckerlis verdienen. Ich finde das wäre ein guter Job. Was meinst Du jetzt, kann das mit uns was werden??? Wenn ja, dann melde Dich doch bitte bei meinen Vermittlern, die sind alle super nett und geben Dir gerne noch mehr Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.

Ich bin natürlich bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Schlawiner (in DE – VERMITTELT)

Name: Schlawiner
Rasse: Mischlingshündin

Alter: ca. 10/23 geboren
Größe: wird nachgereicht

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin Schlawiner, eine zarte zauberhafte Mischlingshündin mit Terriergenen (?) auf der Vorfahrenliste. Derzeit falle ich größentechnisch noch unter die Erdnuckel, wachse aber tüchtig und werde später einmal Konfektionsgröße M tragen. Ich habe zotteliges Fell in schwarz, braun und weiß, kleine niedliche Schlappohren und dunkelbraune Knopfaugen. Charakterlich bin ich natürlich noch voll in der Schaffensphase, zeige mich aber sehr anhänglich und verschmust, liebe es in Menschenarmen zu liegen und die Körpernähe/-wärme zu spüren. Altersentsprechend spiele ich noch wahnsinnig gerne, probiere mich aus und taste meine Grenzen vorsichtig ab. Ich habe eigentlich noch alles zu lernen, werde das aber mit Freude tun!

Meine Geschichte:
Mutti war unser trojanisches Pferd, denn sie brachte uns Welpen noch vor unserer Geburt in den sicheren Hafen des Tierheims. Hier ist es zwar alles sehr spartanisch, aber wir werden erst einmal gut versorgt, so wie die Umstände es eben zulassen.

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine ganz liebe Familie, die mir ihr ganzes Herz für immer und ewig schenken möchte. Körpernähe, Liebe und Geborgenheit ist das was ich mir wünsche … Junghund sein dürfen, das Leben auf den Kopf stellen und unsicher machen, so wie es sich für einen Dreikäsehoch wie mich gehört. Langfristig werde ich eine liebe, aber konsequente Erziehung benötigen, nicht das mein Gemüt in mir mit mir durchgeht, das wäre ja irgendwie blöd und schade zugleich. Deshalb brauche ich schon Menschen, die etwas Hundeerfahrung mitbringen und ggf. auch gewillt sind mal eine Hundeschule zu besuchen. Let`s go, Ihr Lieben. Ich warte schon mit Hummeln unter`m Hintern auf Euch!
Eure
kleine Schlawiner

Ich bin bereits gechipt, geimpft und entwurmt. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt!

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Firlefanz (in DE)

Name: Firlefanz
Rasse: Mischlingshündin

Alter: ca. 10/23 geboren
Größe: wird nachgereicht

Das bin ICH:
Tuten Gag! Ich bin Firlefanz, eine Mischlingshündin im Erdnuckelalter und werde später wohl einmal mittelgroß werden. Ich trage eine Kurzfellfrisur in braun, weiß und schwarz. Meine Zeichnung im Gesicht ist besonders gut gelungen und hat ein wenig was von einem Waschbär … wer weiß, wer weiß, vielleicht bin ich ja ein halber … Meine niedlichen Knickohren sind dreieckig in Form gewachsen, können seitlich abstehen (s. Bild 2) , aufmerksam aufgestellt posieren (s. Bild 3) oder enden hin und wieder auch im Fliegerohrstyle, wenn ich überrascht dreinschaue (s. Bild 1). Comedy beherrsche ich also schon, das wurde mir scheinbar in die Wiege gelegt. An meine großen schwarzen Steckdosennase geht kein Blick vorbei, damit sehe ich wirklich zuckersüß aus … munkelt man hier jedenfalls … Charakterlich bin ich noch ganz Baby: mal schüchtern zurückhaltend, dann wieder den Schalk im Nacken auf der Suche nach dem nächsten Blödsinn der angestellt werden möchte, immer gut gelaunt, verschmust, abenteuerlustig, verspielt, neugierig, fröhlich … all sowas, da ist eigentlich für jeden Tierliebhaber etwas dabei. Fakt ist, ich bin ein absoluter Rohdiamant, der erst noch geschliffen werden muß, denn ich sag Euch wie es ist, ich kann bis dato noch nix … nicht weil ich mich auf die faule Haut gelegt habe oder so, sondern weil mir noch niemand etwas beigebracht hat. Das würde ich gerne mit Euch gemeinsam zum Schnee von Gestern machen.

Meine Geschichte:
Tja, Mutti kam als Streunerin in das Tierheim und ich war sozusagen der blinde Passagier und erblickte im Tierheim das Licht der Welt. Nicht der Start ins Leben den ich mir gewünscht habe, ich finde da ist noch viel Luft nach oben!

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir – schwubbeldiwupp – eine eigene Familie herbei. Ich möchte zu jemanden gehören und diesem Menschen etwas bedeuten … ich möchte ein Herz berühren und meines durch Euch berühren lassen. Ihr würdet offene Türen bei mir einrennen, denn ich bin für eine innige Beziehung mehr als bereit. Ein welpen- und hundegerechtes Leben mit Gassirunden, mit Spiel, Sport und Spaß … mit meinen Menschen an der Seite … mit einer selbstverständlichen Normalität und Losgelassenheit das Leben genießen, von dem ich gefühlt gerade Lichtjahre entfernt bin. Ich möchte im Hundeeinmaleins lernen, mich für gute Taten mit Lekerlis belohnen lassen, umarmt und geherzt werden … möchte wissen wie es ist Stolz zu sein, weil man etwas auf dem Kasten hat und seine Menschen einfach nur glücklich macht … Abrakadabra … Bitte meldet Euch doch, wenn Ihr mich schon ins Herz geschlossen habt. Ich kann es kaum erwarten hier im Tierheim meine Köfferchen zu packen ….
Es grüßt Euch,
Eure Firlefanz

Ich bin bereits gechipt, geimpft und entwurmt. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt!

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Dobby (in DE)

Name: Dobby
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 06/2020 geboren
Größe: ca. 50 cm (geschätzt 25 kg)

Das bin ICH:
Lieeeeeeeeeeeebe Menschen! Ich bin Dobby, ein mittelgroßer wunderschöner erwachsener Labrador (?) – Mischlingsrüde, der leider nur auf drei Beinen durch`s Leben hoppelt. Ich trage eine hauteng anliegende schwarz – weiße Kurzfellfrisur, die keiner besonderen Pflege bedarf, was wiederum mehr Zeit für`s Kuscheln schafft. Ich habe sehr hübsche Schlappohren, die ich sogar etwas aufstellen kann, wenn ich neugierig und interessiert schaue. Apropos schauen, meine wunderhübschen braunen Augen gucken eigentlich immer charmant und lieb aus der Wäsche, ich hoffe das meine Blicke auch Euch einfangen und Euer Herz -`ღ´-berühren …. Körperlich bin ich schon etwas massiger, was aber eigentlich überhaupt nicht auffällt, weil ich einfach ein geborener liebenswerter Herzensjunge bin ❣❣❣ Ich schmuse für mein Leben gern und werbe eigentlich immer für ein Streicheln, für eine Umarmung, für einen Liebesbeweis. Ich bin der perfekte Familienhund, denn ich trete jedem Menschen offen und freudig entgegen, egal ob klein oder groß, ich liebe sie einfach alle! Mein Aktivitätslevel würde ich mit einem Couchpotatoe vergleichen, klar gehe ich auch mal gerne Gassi, nach ca. 20 Minuten reicht es mir dann aber auch, danach schummle ich mich gerne wieder auf`s Sofa oder lege mich heimlich mit ins Kinderbett. Ich zeige mich absolut Wasseraffin, lege mich supergerne am Ufer ins kühle nass … vielleicht geht da ja noch mehr und ich werde wieder zum Schwimmer! Ich habe auch meine Artgenossen betreffend ein einwandfreies Sozialverhalten, vertrage mich mit Hans und Franz und bin sogar katzenkompatibel.

Meine Geschichte:
Ich kam im Sommer 2022 als Fundhund in ein ungarisches Tierheim. Dort angekommen verlor ich relativ schnell durch einen Unfall mein rechtes Vorderbein. Das war das Ende meiner Hoffnung dort ein zu Hause für mich zu finden, denn Handicap Hunde sind dort leider eher nicht gewünscht und da ich keines Blickes von den Besuchern gewürdigt wurde, erkannte auch niemand den Traumhund in mir! Im Februar 2024 die große wundervolle Überraschung, ich durfte endlich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen! Jetzt habe ich meine Hoffnung wiedergefunden eine liebe Familie für mich zu finden und möchte hier ganz dolle die Werbetrommel für mich rühren!

Was ich mir wünsche :
Ich Dobby, wünsche mir im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte und von Herzen sowieso:

  • wunschlos glücklich zu werden
  • DAS zu Hause zu finden, wo MEINE liebe Familie wohnt
  • Hände, die mich lieb und innig streicheln
  • Menschen, die mich Lieben und Ehren
  • eine Familie, die in der Nähe eines Tümpels wohnt
  • kurze Gassirunden laufen
  • … (Platzhalter für nachzureichende Wünsche)

Euer liebender Dobby

Natürlich bin ich bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Merle (in DE)

Name: Merle
Rasse: Border-Collie-Mischlingshündin
Alter: ca. 04/2023 geboren
Größe: ca. 45 cm

Das bin ICH:
Guten Tacho! Ich bin Merle, eine blutjunge Border Collie Mischlingshündin im Mittelgroßformat. Ich habe halblanges Fell, das in weiß, grau und schwarz posiert. Meine Lauscher trage ich aktuell im Steh- und Knickohrformat, zweiteres könnte vielleicht noch auferstehen, wenn ich erst einmal richtig erwachsen bin. Absolutes Highlight und der Hingucker schlechthin sind meine Augen, bzw. die Kombination aus einem dunkelbraunen und einem schlumpfblauen Auge, womit ja wohl wahrlich nicht Jederhund aufwarten kann. Figürlich bin ich derzeit noch ein Schlacks, futtere aber ordentlich und baue schon schön Muckis auf. Ich habe ein sehr gutmütiges Wesen und liebe eigentlich alle Menschen wie verrückt.  Mein Aktivitätslevel ist rassebedingt im High-End-Bereich, Schnarchnasen können also jetzt abschalten, Zeitlupe beherrsche ich nämlich nicht. Ich liebe es zu rennen, zu toben, Ball zu spielen und, was Bewegung angeht, noch vieeeeles mehr. Ich bin sehr lernfreudig und möchte den Menschen absolut gefallen, wenngleich mein Wissen und Können aktuell noch in den Welpenschuhen steckt. Einen Anfang hat meine derzeitige Pflegemutti schon geschaffen, es heißt ich sei blitzgescheit. Ich vertrage mich gut mit anderen Hunden und auch mit den Stubentigern lebe ich problemlos im Haus zusammen.

Meine Geschichte:
Ich bin gebürtige Ungarin, wurde dort wegen unterirdisch schlechten Haltungsbedingungen beschlagnahmt und kam jetzt kürzlich über ein dort ortsansässiges Tierheim auf meine derzeitige Pflegestelle nach Deutschland.

Was ich mir wünsche:
Ganz ganz oben auf meiner Wunschliste steht, liebe Menschen für mich zu finden, die mich als vollwertiges Familienmitglied adoptieren möchten. Ich suche sozusagen die ganz große Liebe ohne MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum)! Kuscheleinheiten und Streicheln sollten vielfach auf unserer Tagesordnung stehen, aber auch ausgiebig tüchtig Bewegung in Kombination mit stetiger Kopfarbeit! Wenn ich alt genug bin und später die Grundkommandos aus dem Effeff beherrsche, könnte ich mir langfristig auch gut vorstellen im Agility-Bereich Karriere zu machen, Fahrrad zu fahren, verschiedene Kunststücke zu lernen oder was auch immer meine superschlauen Gehirnzellen beschäftigt. Langeweile möchte ich nicht beruflich ausüben, dann würde ich mir selbst unsinnige Aufgaben suchen müssen, wie z.B. Kleinholz in Konfettigröße aus Euren Socken oder Schuhen zu kreieren. Bitte meldet Euch doch ganz schnell, wenn wir zueinander passen könnten und Ihr Lust auf ein buntes und aktives Leben mit mir habt! Ich warte schon einmal fleißig los,
Eure Merle!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Evelin (VERMITTELT)

Name: Evelin
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 10/2018 geboren
Größe: ca. 56 cm

Das bin ICH:
Hallihallo! Ich bin Evelin, eine mittelgroße Mischlingshündin im mittleren Erwachsenenalter. Ich habe braun schwarz graues Plüschfell  mit einem weißem Fleck vor der Brust … ohne jetzt überheblich sein zu wollen, aber welcher Hund bringt schon solch eine getarnt bunte Farbenvielfalt mit wie ich? Meine Lauscher trage ich a`la Schlappohr, was irgendwie ja immer süß ausschaut. Mit meinen braunen treuen Augen transferiere ich unverblümt eine Botschaft in die Welt: Traumhund on tour! Traumhund ledig – SUCHT! … seine Traumfamilie zum Liebhaben! Charakerologisch stehe ich bei meinen Pflegern hoch im Kurs! Da fallen Worte wie „bezaubernd, sehr sehr lieb, absolut mega menschenverliebt, witzig, fröhlich …“. Ich habe hier auch einen tollen Trick perfektioniert: um länger und mehr gestreichelt zu werden, pflanze ich mich einfach auf die Schuhe der Pfleger, damit sie nicht weiterlaufen können. Das klappt echt prima kann ich Euch sagen. Ich vertrage mich hier mit allen anderen Hunden, spiele sehr gerne mit ihnen und zeige mich auch lieb im Umgang mit Kindern.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrchenlos auf der Straße aufgegriffen. Damals war ich ganz dürr und abgeklappert, habe offensichtlich viel hungern müssen. Mittlerweile habe ich mir aber wieder ein paar Kilos angefuttert und sehe sehr viel besser aus.

Was ich mir wünsche:
Nachdem meine ersten zwei Lebensjahre so in die Grütze gegangen sind, habe ich einen Krisenplan entworfen, der da lautet: glücklich zu werden! Ich suche eine treue Menschenseele die mich bei der Pfote nimmt und mir die Liebe schenkt, die ich von Welpenbeinen an suche. Ein Nest der Geborgenheit, körperliche Nähe und das Gefühl ein wichtiger Teil Deines Lebens zu sein … das wünsche ich mir. Ich möchte mit Euch durch`s Gelände kurven, mir endlich mal ordentlich die Beine vertreten … hier stößt man sich ja ständig die Nase am nächsten Zaun. Das ist ja irgendwie ja auch nicht Sinn der Sache. Ausbildungstechnisch bin ich auf dem Stand eines Welpen, denn bisher wurde mir noch nichts beigebracht. Aber hey, das sind auch wiederum gute Nachrichten, so konnte mir noch keiner was falsches zeigen. Jau, jedenfalls möchte ich natürlich gerne alles lernen, was für unser harmonisches Zusammenleben so wichtig ist. So … und jetzt bitte schnell bei mir melden, damit mein Krisenplan möglichst schnell greifen kann!
Eure Evelin

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Néra (VERMITTELT)

Name: Néra
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 03/2021 geboren
Größe: ca. 47 cm

Das bin ICH:
Hallöchen zusammen, mein Name ist Néra – ich bin eine erwachsene junge Mischlingshündin von fast 3 Jahren – bin mittelgroß und habe schwarzes
mittellanges Fell, dann habe ich auch noch große Schlappohren, die wunderbar zu meinen braunen Knopfaugen passen. An meinem Maul und an meinem Latz zeichnet sich auch ein bisschen weiß ab – was ein wenig Farbe ins Spiel bringt. Ich bin sehr lieb und suche die Nähe der Menschen, im Tierheim warte ich schon immer auf die Tierpfleger und begrüße diese immer als erste – dann gibt es immer ein paar Streicheleinheiten extra. Ich verstehe mich mit anderen Hunden und spiele auch mal gerne mit ihnen, bin aber sonst ein ruhiger, nicht so aktiver Hund, lasse alles ganz gerne ruhiger angehen.

Meine Geschichte:
Ich war ein Streuner und kam November 2023 ins Tierheim, leider ist nicht mehr von meiner Vergangenheit bekannt.

Was ich mir wünsche:
– eine Familie – gerne auch mit Kindern zum kuscheln und schmusen
– Liebe, Liebe und nochmals Liebe
– Spaziergänge und was dazu gehört – ein wenig buddeln wenn ich möchte….
– ein Körbchen für mich
Bis bald… es wäre toll, wenn sich jemand meldet…
Eure Néra

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Daisy (in DE – VERMITTELT)

Name: Daisy
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 04/2019 geboren
Größe: ca. 50 cm

Das bin ICH:
Hallöchen zusammen, mein Name ist Daisy, ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin im zarten Alter von 4 Jahren (fast 5 Jahren).
Ich trage kurzes hellbraunes Fell, das ist somit sehr pflegeleicht – und ich besitze eine weiße Schwanzspitze – dies hat auch nicht jeder Hund.
An meinem schlanken Kopf sind lustige Knickohren und meine Kulleraugen lassen jedes Herz erweichen. Ich bin sehr anhänglich, dabei auch manchmal ein wenig tollpatschig, bin gerne bei den Menschen, lasse mich gerne und viel streicheln und drängle dann auch andere Hunde einfach weg, verstehe mich aber mit jedem Hund und spiele auch gerne mit ihnen. Wenn Stofftiere oder auch Bälle geworfen werden hole ich diese auch – lasse aber noch nicht gleich wieder los – dies muss ich noch lernen. Wenn ich mich langweile kann es schon mal passieren, dass ich Decken oder Kissen kaputt beiße… deshalb ist Bewegung für mich sehr wichtig. An der Leine laufen kann ich schon recht gut, aber ich laufe noch viel hin und her, schnüffel auch ganz gerne und buddel nach Mäusen, ich mache schon „sitz“ auf Kommando und nehme Leckerlies schon vorsichtig aus der Hand. Man kann also sagen das ich ein sehr neugieriger und gelehriger Hund bin.

Meine Geschichte:
Ich habe 4 Jahre mit meiner Familie zusammen gelebt, dann mussten wir umziehen und es hieß ich darf nicht mit. Somit kam ich ins Tierheim… und ich wurde dort auch gleich am Hinterteil gebissen. Die Wunden verheilen gut.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine liebevolle Familie…
– ein Haus mit Garten wäre toll
– Kinder, die viel mit mir toben und spielen
– viele Spaziergänge, bei denen ich auch buddeln darf
– die mir Zeit geben um anzukommen
– Liebe und Geborgenheit
– und das Hundeeinmaleins möchte ich auch noch lernen
Ich weiß das es einige Wünsche sind, aber wer weiß…
Bis bald
Eure Daisy

Ich bin natürlich bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Szelli (IN DE – VERMITTELT)

Name: Szelli
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 04/2021 geboren
Größe: ca. 33 cm

Das bin ICH:
Hallihallo, ich bin Szelli, eine schnuckelige lütte Mischlingshündin, die im Frühjahr 2021 das Licht der Welt erblickte. Ich habe kurzes pflegeleichtes Fell, das braun, weiß und im Gesicht etwas schwarz ist. Apropos Gesicht, da habe ich ein besonderes und ausdrucksstarkes Profil zu bieten: sehr edel im Outlook, harmonisch, versehen mit einer Prise Witz und ordentlich Anmut in der Etikette. Mein Körper ist zwar klein, aber relativ robust gebaut, was mich davor rettet mit einer Bohnenstange in Konkurrenz treten zu müssen. Ich stehe dafür Menschen über alles zu lieben!!! Ich klebe an meinen Pflegern und würde für sie bis ans Ende der Welt gehen. Ich zeige mich ruhig und ausgeglichen und vor allem freundlich bis über beide Ohrenspitzen.
Mit den andern Hunden verstehe ich mich gut, bin aber oft darum besorgt, daß sie mir alles Futter wegmampfen und am Ende nichts für mich übrig bleibt. Meine Pfleger denken, daß das daher kommt, weil ich Früher vermutlich oft hungern musste.

Meine Geschichte:
Über meine Vergangenheit ist wenig bekannt. Ich wurde als Streunerin von der Straße gepflückt … niemand hat nach mir gesucht, so daß man nur in die Sterne gucken kann, in der Hoffnung Antworten über mein Vorleben zu finden.

Was ich mir wünsche:
Ich Träume davon der Mittelpunkt in dem Leben eines Menschen / einer Familie zu werden! Ich sehne mich nach Streicheleinheiten, nach liebevoller Aufmerksamkeit und nach dem Gefühl bedingungslos geliebt zu werden. Ich möchte ein behütetes Leben führen dürfen, wie sooooooo vieeele andere Hunde, die bereits ihr Glück gefunden haben. Ich möchte mir keine Sorgen mehr machen müssen, nicht mehr von Abstrichen leben müssen … ich wünsche mir alles was Ihr mir bieten könnt oder was Ihr bereit seid an mich zu verschenken. Gassirunden sind natürlich Pflichtprogramm, ein bisschen die Stampfer vertreten, den Riechkolben in Geschichten und Zeitungsartikeln verlieren, die Seele baumeln lassen, den „Tapetenwechsel“ in der Pampa genießen, flitzen, spielen … (schniefel) bei dem Gedanken bekomme ich gleich doppelt und dreifach Fernweh nach EUCH! Bitte schreibt mir doch, wenn Ihr ein Plätzchen für mich frei habt und mir für immer ein zu Hause schenken möchtet!
Eure Szelli

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


Szt

,

Bari (VERMITTELT)

Name: Bari
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 10/2020 geboren
Größe: ca. 28 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin Bari … eine winzige erwachsene Mischlingshündin mit hellbraunem herzallerliebsten Löckchenfell. Ich habe braune Kulleraugen, mit denen ich meistens leider noch ängstlich aus der Wäsche schaue. Meine niedlichen Schlappohren haben langes Fransenhaar, mit dem ich angeblich noch vieeel hübscher ausschaue, sagen meine Pfleger … ich kann das alles ja nicht so wirklich glauben, ist mein Selbstwertgefühl doch derzeit sehr am Boden zerstört. Anfangs hatte ich hier vor Allem und Jedem panische Angst … jetzt beschreiben mich meine Pfleger nach wie vor als sehr schüchtern bis ängstlich, aber ich habe schon ganz tolle Fortschritte gemacht, weil sich eine liebe Pflegerin intensiv mit mir beschäftigt hat. Ich lasse mich vorsichtig streicheln, brauche aber noch viel mehr Zeit, um dem Menschen grundsätzlich wieder zu vertrauen. Die anderen vielen Hunde um mich herum verunsichern mich tatsächlich schon sehr, ich würde eine ruhigere Umgebung so viel mehr bevorzugen!

Meine Geschichte:
Ich wurde aus schlechten Haltungsbedingungen heraus gerettet. Wie Ihr Euch vermutlich denken könnt, wurde ich bisher nicht so gut behandelt, daher auch mein derzeitiges Verhalten.

Was ich mir wünsche:

  • ruhige und verständnisvolle Menschen, die mir mit Liebe, Ruhe und Geduld begegnen
  • eine Familie, die schon Hundeerfahrung mitbringt
  • schöne Spaziergänge
  • eine behütetes Wohnumfeld ohne Halligalli
  • Nestwärme und Geborgenheit

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen