,

Csenge

Name: Csenge
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 09/20 geboren
Größe: ca. 53 cm

Das bin ICH:
Ein leises „Hallo“ an alle liebe Menschen! Ich bin die Csenge, eine mittelgroße Mischlingshündin im jungen Erwachsenenalter. Ich habe kurzes, hauptsächlich hellbraunes Fell mit weißen Abzeichen auf Brust und Pfötchenspitzen. Um Schnute und Augen herum trage ich auch ein paar schwarze Haare, was mir hübsch bis freundlich zu Gesicht steht. Ich habe groß angelegte Kippohren, dazu einen muskulösen Körperbau, den ich wie ein Model zu präsentieren vermag. Ich gelte hier als freundliche zurückhaltende Hündin, spiele supergerne mit den anderen Hunden und wenn es mal lauter wird oder es Streitereien unter den Vierbeinern gibt, bin ich dann nicht mehr dabei … denn ich vermeide Konflikte und stehe so überhaupt nicht auf Raufen und so`n Quatsch. Fremden Menschen begegne ich anfangs schüchtern, mir vertrauten Menschen liege ich kuschelnd in den Armen. Eigentlich möchte ich immer kuscheln, aber meine Pfleger haben leider selten viel Zeit dafür, weil ja alle Hunde hier im Tierheim versorgt werden müssen und der Tag nur 24 Stunden hat.

Meine Geschichte:
Ich wurde abgemagert und verwahrlost herrchenlos auf der Straße aufgegriffen. Niemand hat nach mir gesucht … so das man davon ausgehen muß, daß ich einfach ausgesetzt wurde.

Was ich mir wünsche:
Plan A ist nun ruckizucki eine liebevolle Familie für mich aufzugabeln. Ich möchte spüren wie es ist bedingungslos geliebt zu werden, Geborgenheit und Nestwärme zu erfahren. Plan B gibt es noch nicht, den Entwurf würde ich Euch als Strafarbeit aufbrummen, wenn Ihr mich nicht in Eure Arme schließen möchtet oder könnt. Mit dem Gefühl fest in einer Familie zu stehen, würde sich meine anfängliche Schüchternheit Fremden gegenüber langfristig auch sicher geben, gewiss aber verbessern. Viel Gutes ist mir im Leben noch nicht widerfahren, das soll sich jetzt, jedenfalls wünsche ich mir das ganz feste, ändern. Ich sehne mich nach einem normalen Hundeleben, ohne wirklich zu wissen was das ist … es ist die Sehnsucht nach dem Unbekannten, der Faktor X der sich einem noch nicht vorgestellt hat, sich aber herausnimmt an Herzen von mittellosen Hunden zu nagen … finsterer Geselle dieser Faktor X. Sooooo, das war es vorerst von mir. Gerne könnt Ihr nun meine Vermittler kontaktieren. Die sind alle sehr freundlich und haben noch viel mehr Informationen zu mir.
Eure Csenge

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen