,

Dorci

Name: Dorci
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 01
/2018 geboren
Größe: ca. 30 cm 

Das bin ICH:
Hallihallöchen, hier schreibt Euch Eure Dorci. Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin und kleiner Stöpsel. Ich habe kurzes hellbraunes Fell, mit einem weißen Lätzchen und etwas weiß an den Zehenspitzen. Meine Augen sind dunkelbraun und leuchten immer dann, wenn hier gekuschelt wird. Falls Ihr denken solltet, daß ich normale Schlappohren habe, liegt Ihr falsch (…auch wenn am Ende das gleiche dabei rauskommt): Meine Ohren sind extra tiefer gelegt… sportlich und windschnittig. (hohoho) Charakteristisch bin ich wirklich eine zauberhafte Kuschelmaus, die unter den Tierheimbedingungen sehr leidet. Mir fehlt der familiäre Anschluß nicht mehr als den anderen Hunden hier, aber mir fällt es im Vergleich doch sehr viel schwerer mit dieser Situation klarzukommen. Seelentröster sind in den einsamen Stunden tatsächlich meine Artgenossen, die mir helfen und mich aufmuntern, mit denen ich gerne spiele und dann für ein paar Minuten meine Sorgen vergessen kann.

Meine Geschichte:
Den Kontakt zu meiner Vergangenheit habe ich abgebrochen und kann nix dazu sagen. Ganz im Ernst, leider weiß hier niemand etwas über mein früheres Leben…so wie das bei Fundhunden von der Straße eben so ist.

Was ich mir wünsche:
Mir fehlt menschliche Liebe und Wärme! Am Liebsten würde ich mir jetzt gleich eine Familie zum Liebhaben kapern, aber das ist einfacher gesagt als getan, wenn einem die Pfoten gebunden sind. Ich kann hier ja nicht raus und Euch finden, deshalb muß das andersherum laufen! Ich würde mich prima als Zweithund eignen und hätte in hundischer Gesellschaft sicher noch viel mehr Spaß bei Euch und Ihr mit mir.  Wir könnten fröhliche Gassirunden laufen und auch noch gleich eine Hundetoberunde einleiten. Das wäre ein Gaudi von großem Vergnügen für mich. Alles andere an Wünschen meiner- und eurerseits können wir ja dann bei einer gemütlichen Kaustange vor Ort besprechen, wenn ich bei Euch eingezogen bin…da werden wir uns sicher einig werden. Gerne könnt Ihr Kontakt zu meinen Vermittlern aufnehmen und Eure Fragen stellen. Die versuchen alle Unsicherheiten zu beseitigen, damit meinem Glück auch nichts mehr im Wege steht. (Scherze erleichtern das Leben)

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen