,

Hopi

Name: Hopi
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 02/2016 geboren
Größe: ca. 57 cm

Das bin ICH:
Hallihallo, mein Name ist Hopi. Ich bin eine erwachsene Mischlingshündin aus der Kategorie der Bigfoots. Ich habe kurzes Fell, das unterschiedlich stark geprägt ist, so daß ich dunklere und hellere hellbraune Fellpartien habe … insgesamt sehr sehr hübsch gelungen und vergleichbar mit dem Farbschlag „gelb“ der Labradore. Okay, meine Hungerhakenfigur passt nicht so ganz zu dieser Rasseoptik, aber ich kann Euch hinter vorgehaltener Pfote verraten: diese ist nicht selbst gewählt, sondern umständehalber entstanden. Ich arbeite schon erfolgreich fleißig daran wieder etwas auf die Rippen zu bekommen, damit ich wieder besser aussehe. Ich trage niedliche Schlappohren, eine eher breiter gehaltene Schnauze und habe wunderhübsche braune Augen. Im Charakterscreening habe ich prima abgeschnitten, bin sehr lieb und eine sehr süße zugewandte  Küschelbärin … vielleicht etwas schüchtern im Erstkontakt, was sich aber verhältnismäßig schnell legt. Ich kann schon recht gut an der Leine laufen, verstehe mich auch mit den anderen Hunden, zeige hier aber auch mal die ein oder andere Eifersuchtsszene … deshalb würde ich mich besser als Einzelhund oder aber neben einen ruhigen ausgeglichenen Vertreter machen.

Meine Geschichte:
Die Tierheimcrew hat mich aus einer Tötungsstation geholt. Deshalb ist zu meiner Vergangenheit leider nicht wirklich was zu sagen und ich möchte hier jetzt auch keine Lügengeschichten auftischen … schon mal von Pinocchio gehört?!

Was ich mir wünsche:
Mein größter Herzenswunsch ist es in das Leben einer lieben Familie zu purzeln und ganz viel Liebe zu erfahren! Ich habe auch großes Kuschelpotential und könnte im Ernstfall eine ganze Großfamilie damit versorgen. Mein Seelenheil braucht einfach seine Menschen an der Seite … durch dick und dünn möchte ich mit Euch gehen. Schöne Ausflüge würden mir gefallen, endlich mal was erleben und wieder Freude an etwas haben … die Seele baumeln lassen, Nasen-Schnüffel-Abenteuer erleben, per Bleifuß … ähm, -pfote durch mein Glück …. Ich schwöre ewige Treue dem der mir ein Körbchen schenkt, der täglich mein Tellerchen füllt, der mich lieb hat und mich an seiner Seite ehrt … ein Seifenblasentraum, der nur noch wahr werden müsste. Wenn Ihr mehr über mich und meine mögliche Adoption erfahren möchtet, dann meldet Euch bitte gleich Gestern. Meine Vermittler erklären Euch gerne was nötig ist, damit ich zu Euch kommen kann.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen