,

Dolly

Name: Dolly
Rasse: Corgi-Mischlingshündin
Alter: ca. 2011 geboren
Größe: ca. 40 cm

Das bin ICH:
Ihr lieben Zweibeiner dort draussen… ich bin’s, die kleine Dolly. Ich bin eine schon etwas ältere Corgi-Mix-Dame, die bislang auf der Schattenseite des Lebens gestanden hat. Aber ein klitzekleines Fünkchen Hoffnung , daß konnte mir keiner nehmen, das steckt tief in mir und hat mich bislang überleben lassen. Ich habe ein sehr ruhiges und zurückhaltendes Wesen, bin Zweibeinern gegenüber anfangs abwartend, lass mich aber von liebevoller Zuwendung und Streicheleinheiten gerne überzeugen, daß es auch liebe Menschen gibt. Ich habe ein wunderschönes glattes Fell in einem tiefen Schwarz, mit einem hellen Brustfleck. Dazu habe ich helle Pfotenspitzen und mein Schnäuzelchen ist schon etwas ergraut. Von den Beinchen her etwas „tiefergelegt“, meiner Rasse halt entsprechend.
Erwähnen muß ich noch, daß ich mich mit allen anderen Hunden hier im Tierheim gut verstehe.

Meine Geschichte:
Obwohl ich nun schon einige Jahre alt bin, bin ich bislang von der Welt nur enttäuscht worden, habe ich nur böse Worte, Nichtachtung und Misshandlungen erfahren…  In einen kleinen Zwinger eingesperrt in einer Tötungsstation fristete ich mein Dasein. Keine liebevolle Ansprache, keine Streicheleinheiten. Jeder Tag trostlos und eintönig, ein Kampf ums Überleben. Tierschützer haben mich zum Glück entdeckt und konnten mich befreien. Hier im Tierheim werde ich nun liebevoll umsorgt und darf das Leben „erleben“. Frei umherlaufen, Kontakt zu anderen Hunden und vor allem Streicheleinheiten… die geniesse ich soooo sehr.

Was ich mir wünsche:
Ich träume von einer ganz lieben Familie, bei der ich für immer bleiben darf. Wo ich mich beschützt, behütet und geborgen fühle und meine Vergangenheit nach und nach hinter mir lassen kann. All zu viel Wissen über DEINE Welt habe ich leider noch nicht erfahren dürfen, aber ich bin lernwillig und werde bestimmt alles schnell verstehen. Ein eigenes kuscheliges Körbchen habe ich auch noch nie testen dürfen… ich bin so gespannt darauf und natürlich darauf, ob es in einer eigenen Familie wirklich soooo viele Streicheleinheiten gibt, wie hier im Tierheim immer geflüstert wird. Ansonsten bin ich wirklich anspruchslos und pflegeleicht und freue mich riesig auf ein Leben an deiner Seite.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen