,

Mosolyka

Name: Mosolyka
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 10/2021 geboren
Größe: ca. 43 cm (Stand 04/22)

Das bin ICH:
N`abend! Ich heiße Mosolyka, was übersetzt „Smiley“ bedeutet. Aktuell bringe ich es auf 43 x 1 cm Schulterhöhe, Nachschub folgt. Ich habe sonnenfarbenes freundliches Fell in der Kurzhaarausführung, was den Pflegeaufwand für Euch natürlich deutlich reduziert … einmal kurz rübergewichtelt und ich glänze wie ´nen Gummibaum. Ich trage lange breite Schlappohren, habe eine XL Schnauze mit einer mattbraunen Sondernase (eben nicht von der Stange) und dunkelbraune Augen im Ladystyle … irgendwie erinnere ich optisch an einen Bonsai-Labdrador, das ist in Wahrheit aber nicht amtlich, sondern nur gemunkelt. Meine Pfleger behaupten ich hätte einen Clown verschluckt, bin immer fröhlich und zu Scherzen aufgelegt … was macht man nicht alles, wenn man so verrückt nach Menschen ist wie ich. Anfangs bin ich immer über 2,50 m hohe Zäune geklettert um meinen Pflegern zu folgen, die aber haben mir erklärt, daß sie das nicht so gut finden und deshalb habe ich diese Aktivität erst einmal eingestellt. Ich bin ein aktiver Wauzi, spiele und tobe mit großer Begeisterung, zähle zu den leichtführigen Hunden und wäre auch für Anfänger geeignet. Ich kann schon ganz schön an der Leine laufen und all das andere Gedöns aus dem Hundeeinmaleins werde ich auch noch spielend lernen, denn ich bin pfiffig und lernfreudig.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrenlos auf der Straße aufgegriffen. Das war eine kurzweilige aber dennoch schlimme Zeit für mich … ein Abenteuer der nicht so schönen Sorte voller Gefahren, Ängste und Ungewissheiten. Deshalb bin ich jetzt froh hier im Tierheim gelandet zu sein und erst einmal eine sichere Bleibe zu haben.

Was ich mir wünsche:
Nun hoffe ich, daß die Geschichte meines Schicksals bis zum Weihnachtsmann durchdringt und der mich wiederum per Ausnahmegenehmigung und Dekret mit einem Frühlingsgeschenk in Form einer eigenen Familie bescheren darf! …dafür müssten die Rentiere einen Schlitten auf Rädern anstatt auf Kufen ziehen, ich finde dieser Stilbruch ist in diesem besonderen Fall äußerst zulässig. (@ Widersacher: ihr befindet Euch gerade in einer vetofreie Zone!) Ich träume von großen Gassirunden, von Fröhlichkeit, Ausgelassenheit und vom Glück im familiären Rahmen, hautnah! Bitte meldet Euch, wenn Ihr ganz viel Liebe unterm Herzen tragt und mir eine sorgenfreie und erfüllte Zukunft schenken mögt.
Eure Mosolyka

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen