,

Mustar

Name: Mustar
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 02/2021 geboren
Größe: ca. 50 cm (Stand: 02/22)

Das bin ich:
Hallihallo, ich heiße Mustar, das bedeutet Senf (Anmerkung der Redaktion: damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt: die Namensgebung ist auf meine Fellfarbe zurückzuführen und NICHT (!) darauf, daß ich überall meinen Senf dazugeben müsste). So, ich habe also senffarbenes kurzes Fell, maximal pflegeleicht und mit stets gut sitzender Frisur. Der Megaknüller und mein optisches As im Ärmel sind …. Trommelwirbel & standing ovations: meine abstehenden Fliegerohren a la Dumbo! Da kommt kein Blick dran vorbei. Insgesamt habe ich noch eine Spargelfigur, die ich aber gerade schon in Form bringe. Ich zeige mich sehr dolle verschmust und anhänglich, schlage kein Kuscheldate mit den Pflegern aus! Ich vertreibe mir die Zeit mit meiner sportlichen Begeisterung, tobe und flitze mit den anderen Hunden herum und spiele was das Zeug hält. Da schütteln die Hunde vom älteren Semester hier immer mit dem Kopf und regen sich über die leichtsinnige Jugend auf.

Meine Geschichte:
Meine alte Familie hat mich hier im Tierheim abgegeben und sogar gewagt zu sagen, daß ich ihnen zu langweilig bin! Pah, das hat mich doch stark in meiner Ehre gekränkt …

Was ich mir wünsche:
Ich suche Anlehnung bei einer lieben Familie, die mit mir so verbunden sein möchte, wie ich mit ihr … Ich bin offen für die größte Liebesbeziehung aller Zeiten, trage die Treue von ganz vielen Hundeleben nur für EUCH unter meiner Brust. Sicherlich werde ich auch noch ein Coaching benötigen, denn bisher wurde mir in puncto Erziehung noch nichts beigebracht. Da ich aber weder unerzogen wirke, es alles andere als faustdick hinter den Ohren habe, wird es nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen das versäumte mit mir nachzuholen. Mein größter Wunsch ist es, ein liebevolles zu Hause zu finden, wo ich Nestwärme und Geborgenheit spüre, mich fallen lassen kann … wo ich die Tür zu meiner Vergangenheit einfach hinter mir schließen kann… Ich träume von schönen Gassirunden, die gerne ausgiebiger ausfallen dürfen! Vielleicht sind ja unter den Lesern hier Wanderfreunde, Sportliebhaber oder Naturburschen? Da würde ich mich sehr freuen, wenn ich in einem solche Haushalt unterkommen würde.
Hoffentlich auf bald,
Euer Mustar

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen