,

Pihe

Name: Pihe
Rasse: Kuvaxz-Mischlingshündin
Alter: ca. 02/2015 geboren
Größe: ca. 65 cm

Das bin ICH:
Hallihallo, ich bin die Pihe… eine junge Kuvasz-Mischlingshündin. Mit meinem weißen Pelz sehe ich ein bisschen wie ein Eisbär aus, nur größentechnisch fehlen mir da noch ein paar Zentimeter. Ich habe Riesenschlappohren und die typisch eingekringelte buschige Rute. Zusammenfassend: ich bin eine wunderschöne Dame in XL zum Liebhaben! Rassetypisch gehöre ich zu den Herdenschutzhunden und bin entsprechend ein selbständig agierender Wachhund. Meine Typ hat Temperament und entwickelt sich am besten da, wo der natürliche Instinkt des Wachens und Schützens nicht brach liegen muss. Anfangs zeigte ich mich hier etwas schüchtern, bin aber dann schnell aufgetaut und kuschel jetzt mit großer Hingabe, suche Liebe und Zuwendung beim Menschen. Mit den anderen Hunden läuft hier alles tippi-toppi, ich spiele wahnsinnig gerne mit ihnen und wenn es mal Ärger gibt, gehe ich diesen Konflikten aus dem Weg -> wie heißt es so schön: Der Klügere gibt nach! Ich kann schon an der Leine laufen und würde das auch gerne mal in der freien Natur machen!

Meine Geschichte:
Ihr werdet es nicht glauben, aber meine Hundehütte, die ich mir mit anderen Hunden teilen musste, war ein altes ausrangiertes Auto. Dort lebten wir mehr schlecht als recht, denn zu Fressen gab es irgendwie nie genug für uns alle, entsprechend abgemagert landeten wir hier. Das Grundstück durften wir niemals verlassen, so daß mein zu Hause von damals eher einem Gefängnis glich als einem wohlbehütetem Heim. Mein gutes Wesen aber habe ich mir immer bewahrt, obwohl das manchmal wirklich nicht einfach für mich war!

Was ich mir wünsche:
Ich habe eine ganz große Jugendliebe, den Maros! Ich möchte hier nicht unversucht lassen, mit ihm zusammen ein neues glückliches Hundeleben beginnen zu dürfen. Wir haben gemeinsam viel durchgemacht und standen uns in dieser schweren Zeit immer beiseite! Ganz sicher kann ich mein zukünftiges Leben auch ohne ihn führen, aber es wäre sooooo viel schöner und bunter mit ihm zusammen! Ich möchte einen großen eingezäunten Garten haben, über den ich wachen darf. Stadtwohnung ist nichts für mich, ich brauche die „Freiheit“ um mich herum und kann mir nicht vorstellen beengt zu leben. Eigene Menschen wünsche ich mir. Die lieb zu mir sind, mich streicheln und verwöhnen, damit die Vergangenheit in meinem Kopf irgendwann so weit weg von mir ist, daß ich mich nicht mehr daran erinnern kann. Und wenn ich dann noch genügend von Euch zu Fressen bekomme, dann ist mein Glück perfekt. Ich habe in meinem bisherigen Leben so viel entbehren müssen, daß es für mehr als ein ganzes Hundeleben reicht. Damit möchte ich jetzt Schluß machen, helft Ihr mir dabei???

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen