,

Gyömber

Name: Gyömber
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 11/2020 geboren
Größe: ca. 55 cm

Das bin ICH:
Juhuhu! Ich bin die Gyömber … eine Mischlingshündin im jungen Erwachsenenalter. Ich habe einen kräftigen Körperbau und zähle schon zu den größeren Kalibern unter meinen Artgenossen. Ich trage eine wunderschöne Strubbelfrisur in weiß mit grauen Einschüssen, was besonders an meiner Rute gut zur Geltung kommt. Ich habe sehr hübsche ausdrucksstarke braune Augen, ein tiefschwarzes Nasengummi und lustige Fliegerohren. Ich trage ein gutes Herz unter meiner Brust, bin verrückt nach Menschen, zeige mich ihnen gegenüber sehr anhänglich und verschmust. Ich pesel den ganzen Tag über das Tierheimgelände … tobend … spielend mit Bällen und auch herumalbernd in Aktion mit meinen Artgenossen … die auch schon mal genervt von meinem Aktivismus sind, wenn ihr die gemütlichere Vertreter hier fragen würdet = (im Wortschatz nach Gyömber) Schnarchnasen! Sorry Leute, wenn ich etwas nicht mag, dann ist es Langeweile!

Meine Geschichte:
Ich wurde von den Tierheimmitarbeitern zusammen mit meiner Schwester aus der Tötungsstation gerettet. Wie wir dorthin gekommen sind und wo wir vorher gelebt haben, das kann Heute leider niemand mehr herausfinden.

Was ich mir wünsche:
Meine Wünsche sind ein Schlaraffenland voller bunter Träume. In leuchtend Rot wohnt die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit in meinem Herzen. Die schickt auch alle Nase lang so eine zwielichtige Brieftaube bei mir vorbei, die fragen lässt, ob ich nicht endlich einen lieben Menschen für uns aufgetan habe…als wenn ich zaubern könnte! In grün träume ich von saftigen Wiesen über die ich, Nase an Nase mit meinem Hundekumpel flitze, ausgelassen spiele und mir den „Fahrtwind“ um die Nase pusten lasse. Herrlich!!! In himmelblau mit rosa Punkten träume ich von MEINEM eigenen Nachtlager, das in meinem Empfinden mindestens einem Thron gleichkäme. Regieren möchte ich von dort aus aber nicht…das überlasse ich besser Euch! Ich möchte mit Euch zusammen in jeden erdenklichen Farbtopf greifen, ein buntes aktives Leben führen und alle um mich herum einfach nur glücklich machen! Wenn Ihr genau wie ich Spaß daran habt fröhlich und beschwingt durch den Tag zu gehen, dann meldet Euch bitte bei meinen Vermittlern. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch viele Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf. (Flatter, flatter) Ah…da ist schon wieder diese olle Brieftaube im Anflug… Ich bin dann mal schnell weg!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Tokio

Name: Tokio
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca. 37 cm (Stand 11/21)

Das bin ICH:
N´abend! Ich bin die kleine Tokio … eine zart und filigran gebaute junge Mischlingshündin im Junghundalter. Ich trage eine Kurzfellfrisur in schwarz braun mit lustigen Blinkern als Augenbrauen. Meine Schlappohren sind leicht nach Vorne ausgerichtet, dazu habe ich dunkelbraune wunderhübsche Kulleraugen und eine schmale spitz zulaufende Stupsnase, die ja wohl mehr als dafür prädestiniert ist sie in Mauselöcher zu stecken. Charakterlich punkte ich mit einem sehr lieben, neugierigen und abenteuerlustigen Wesen … spiele und flitze gerne mit den anderen Hunden hier im Tierheim und gehöre zu den aktiveren Hunden. Bisher habe ich in meinem Leben noch nicht viel lernen dürfen, kann noch nicht richtig an der Leine laufen und kenne nur wenig vom Leben hinter den Tierheimmauern. Das alles darf sich gerne schnell ändern, denn ich bin soooo gespannt auf das Leben!

Meine Geschichte:
Ich wurde zusammen mit meinen Brüdern herrenlos in einem Dorf aufgegriffen. Vermutlich waren wir nicht gewollter Nachwuchs und wurden einfach vor die Tür gesetzt.

Was ich mir wünsche:
Ich suche aktive Menschen im doppelten Sinne: ersterdings sollte meine Familie mir gegenüber genauso so anhänglich, offen und zutraulich sein wie ich es sein werde – gerne kuscheln, schmusen, herzen und so`n Zeugs! Zweiterdings steht bei mir natürlich auch ein aktives bewegungsfreudiges Freizeitprogramm im Fokus. Vielleicht vertretet Ihr Euch auch so gerne de Füße, wie ich mir meine Pfötchen???? … macht Sport oder Wanderaausflüge? Dann fehle definitiv ICH Euch zu Eurem Glück, weil gemeinsame Abenteuer einfach doppelt schön sind! Ich könnte mir gut vorstellen zur Hundeschule zu gehen, um das was ich noch nicht gelernt habe nachzuholen bzw. Euer erlerntes in Sachen Hundeerziehung nochmal gemeinsam mit Euch aufzufrischen. Ich lass Euch da ja nicht alleine im Regen stehen! Weiterdings brauche ich natürlich ein Hundekörbchen, Knabbersachen, Spielzeug und eines Eurer Tellerchen. So, das wäre für meinen Neuanfang erst einmal alles, was ich vorzutragen habe. Jetzt würde ich mich über Post von EUCH riesig freuen!
Eure wartende,
Tokio

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Csincsin

Name: Csincsin
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 09/2019 geboren
Größe: ca. 36 cm

Das bin ICH:
Ihr lieben Menschen, ich heiße Csincsin! Ich bin eine kleine erwachsene Mischlingshündin, auch Erdmuckel genannt. Mein Haar steht kurz im Fell, welches hauptsächlich schwarz ist, aber um die Schnauze, an Brust und an den Pfötchenspitzen auch weiße Abzeichen hat. Ich trage ein Dualohrensystem: ein Schlapp- und ein Knickohr, was wirklich sehr originell und witzig ausschaut. Meine Zähne stehen etwas schief daher, deshalb nennt man mich hier auch liebevoll „die Zahnfee“. Ich bin hier im Tierheim in der Küche angestellt und sorge dafür, daß alle Tellerchen blitzsauber abgeleckt sind. Nach Feierabend spiele ich vergnügt mit den anderen Hunden und mache noch etwas Sport für die Figur. Ich habe einen ganz tollen Charakter, bin sehr, sehr lieb und ausgeglichen, höre wenn man mir etwas sagt und schmuse für mein Leben gern mit den Pflegern.

Meine Geschichte:
Das Tierheimpersonal hat mich zusammen mit meinen 4 Welpen aus der Tötungsstation gerettet. Meine Welpen sind schon alle unter der Haube und gut versorgt, so daß ich bereit bin Zukunftspläne zu schmieden.

Was ich mir wünsche:
Jetzt wünsche ich mir natürlich meine eigene liebe Familie, die viel mit mir kuschelt und schmust, die mich zentral ihr Herz schließt und mir ein warmes zu Hause schenkt! Ich möchte aus dem Schatten der Vergangenheit treten und die Sonnenseite des Lebens bewohnen … schöne Spaziergänge machen, Dinge erleben, rennen und toben, spielen und lustig sein, schnüffeln und buddeln, Leckerlies aus aller Leute Hände schütteln und Hundefreundschaften schließen. Eine kuscheliges Körbchen nehme ich dankend an, werde aber auch um einen Sofaplatz bei Euch kämpfen. Mal gucken wer gewinnt… Sicher müssen wir noch das Hundeeinmaleins pauken, das kenne ich nämlich noch nicht so gut. Aber ich bin klug und lernwillig, vor allen Dingen, wenn es dafür Leckerlis hagelt.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Greti

Name: Greti
Rasse: Schäferhund-Mischlingshündin
Alter: ca. 10/2018 geboren
Größe: ca. 54 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin die Greti … eine junge erwachsene Mischlingshündin mit Schäferhundgenen im Blut. Ich bin mittelgroß gewachsen, habe kurzes braun schwarzes Fell und die schönsten Augen im Umkreis von 12.742 km, was – mal so nebenbei erwähnt – nur dem Erddurchmesser entspricht. Ich trage spitz zulaufende Stehohren und ein hübsches schwarzes Nasengummi. Pfote aufs Herz, es gibt ja wohl schlecht aussehendere Hundegestalten als mich. Ich habe ein liebes Wesen, bin im Allgemeinen auch eher eine leise Hündin, die ganz viel Liebe und Geborgenheit beim Menschen sucht. Neue Situationen verunsichern mich allerdings und dann brauche ich ein ruhiges Plätzchen an dem ich mich zurückziehen kann … das ist wirklich sehr wichtig für mich. Ich kann schon ganz gut an der Leine laufen, bin prima mit meinen Artgenossen verträglich und bemühe mich immer ganz doll auf das Wort der Pfleger zu gehorchen. Ich möchte Euch auch berichten, daß ich wirklich sehr verfressen bin und alles aufsauge und zusammensammle, was nicht niet- und nagelfest ist.

Meine Geschichte:
Die Pfleger haben mich aus der Tötungsstation gerettet. Sie sagen man merkt mir an, daß ich schon viele schlimme Dinge in meinem kurzen Leben erlebt haben muss … meine Fressgier rührt auch nicht von irgendwo her … vermutlich habe ich schon viel Hunger schieben müssen.

Was ich mir wünsche:
Ich suche Menschen mit ganz viel Herz, die mir meine Unsicherheiten nicht krumm nehmen und diesen mit Zuversicht, Liebe und Geduld begegnen … die mir einen Rückzugsort einrichten, wo ich mich sicher fühlen kann und von wo aus ich die Dinge beobachten darf. Ich wünsche mir ein zu Hause in einer ländlichen und ruhigen Gegend, würde mich über einen Garten freuen, in dem ich mir den Wind um die Nase wehen lassen kann. Ganz wichtig sind mir viele Kuschelstunden …. die helfen nämlich ungemein bei Wohlfühlen … und wer sich viel wohlfühlt, der kann auch schneller vergessen (die Vergangenheit meine ich). Über die Zeit … und die kann ich leider nicht genau definieren … kann ich sicher viele meiner Unsicherheiten ablegen und Souveränität dazu entwickeln … aber eben mit Anleitung und Hundeverstand. Liebe Menschen, bitte vertraut mir und gebt mir eine Chance, die meinem Schicksal die entscheidende Wende geben wird … ich werde Euch nicht enttäuschen und immer mein Bestes geben, um Euch rundum zu gefallen. Großes Hundeehrenwort!
Eure Greti

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Mary

Name: Mary
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 02/2020 geboren
Größe: ca. 43 cm

Das bin ICH:
Hallihallo! Ich bin die Mary … eine klein mittelgroße Mischlingshündin, Baujahr 2020. Ich habe braunes Fell in Kurzhaaroptik mit einem hell abgesetzten Brustfleck und etwas schwarz um die Schnute herum. Meine Schlappohren kann ich auch als Fliegerohren präsentieren, was Ihr auf meinen Bewerbungsfotos schön begutachten könnt. Ich habe wunderschöne braune Augen und wer in Blicken lesen kann, der weiß jetzt schon über mich Bescheid. Ich bin ein sehr liebes und besonders anhängliches Hundemädel, das altersentsprechend natürlich auch noch die ein oder andere Flause im Kopf hat. Ich möchte immerzu in den Armen der Pfleger liegen, leider ist das hier organisatorisch zu meinem großen Bedauern nicht möglich. Wenn es in den Zwinger zurück gehen soll, fehlt am Ende immer eine: ICH! Ich möchte nämlich unter keinen Umständen darauf verzichten höchstpersönlich auf dem Arm getragen dorthin zurück gebracht zu werden und noch ein bisschen Körperwärme für mich abzugreifen. Ich vertrage mich mit allen anderen Hunden und auch mit Kindern gehe ich lieb um.

Meine Geschichte:
Ich wurde von den Pflegern aus einer Tötungsstation gerettet. Früher lebte ich mal irgendwo an der Kette, die Spuren an meinem Hals haben dieses Geheimnis verraten.

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine liebevolle Familie für mich!!!! Menschen, die mir das Leben zeigen und erklären. Die Zeit und Geduld mitbringen, damit ich meine Vergangenheit komplett vergessen kann. Menschen, die mich einfach lieb haben und mit mir gemeinsam durch dick und dünn gehen! Vielleicht besuchen wir zusammen eine Hundeschule, daß wird bestimmt ganz viel Spaß machen. Ich werde ganz sicher in kurzer Zeit eine treue kleine Begleiterin auf 4 Pfoten an Eurer Seite sein. Schreib mir doch einfach mal, falls ich Euch gefalle.
Mit wedelnden Grüßen,
Eure Mary

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Albina

Name: Albina
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 01/2021 geboren
Größe: ca. 45 cm

Das bin ICH:
Chapeau, liebe Menschen! Mein Name ist Albina. Ich bin eine junge mittelgroße Mischlingshündin, die kurz davor steht in das Erwachsenenalter einzutreten. Ich hoffe die Party dazu muß ich nicht hier im Tierheim feiern, das wäre irgendwie denkbar uncool. Ich habe hellbraunes Zottelfell mit weißen Abzeichen um die Schnauze herum, ein bisschen auch auf dem Dötz und eine zuckersüße weiße Schwanzspitze. Meine Schlappohren in Wellenoptik kann ich sogar etwas aufstellen … na, Nachtigall ick hör dir trapsen … wenn da nicht Terriergene mit am Werk sind, fresse ich einen Besen. Ich gehöre hier zu den Frohnaturen, pesel gerne lustig und fröhlich mit den anderen Hunden durch`s Gelände und spiele für mein Leben gern. Kuscheln und Schmusen aber ist mein Allergrößtes, kein Pfleger kommt ungeschoren an mir vorbei. Mit den kleinen Menschen(kindern) verstehe ich mich auch richtig gut, so daß mir empfohlen wurde zu einer Familie zu ziehen, wo auch welche wohnhaft sind und bestenfalls auch schon ein Hund im Haushalt lebt.

Meine Geschichte:
Ich wurde von tierlieben Menschen alleine auf der Straße herumirrend aufgegabelt und ins Tierheim gebracht. Eine Familie zu mir konnte man nicht ausfindig machen, so daß ich mich jetzt auf die Suche nach einer Neuen begeben möchte.

Was ich mir wünsche:
Wie schon anfangs erwähnt, wäre ich bestens in einer Familie mit lieben Kindern und einen schon vorhandenen Hund aufgehoben. Das ist jetzt nicht Bedingung, aber es wäre doch schade, eine solche nicht mit mir bereichern zu können. Ich würde mich über große Gassirunden, Spiel- und Tobeangebote, sowie Lerneinheiten zum Hundeeinmaleins freuen! Ganz oben auf meiner Wunschliste steht natürlich Liebe, Nestwärme und Geborgenheit … ein Leben als Familienhund, der seine sorgenvollen Zeiten an den Nagel hängt!
Es grüßt Euch,
Eure Albina

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Emilia

Name: Emilia
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 05/2018 geboren
Größe: ca. 54 cm

Das bin ICH:
Einen schönen guten Tach, ich bin die Emilia … eine mittelgroße erwachsene Mischlingshündin, die mit Sicherheit Schäferhundgene in sich trägt. Ich habe schwarz braunes Fell in der kurzfelligen Ausführung, was gleich mal den Frisörbesuch spart. Mit meinen Fledermausohren und meinen Blick aus treuen braunen Augen sehe ich ganz bezaubernd hübsch aus, sagt man hier zumindest. Irgendwie scheine ich eine positive Aura zu haben, jedenfalls bin ich hier überall beliebt und gerne gesehen. Ich habe ein ausgeglichenes Wesen, bin ruhig … sehr lieb, verschmust und gehorche gut, wenn man mir etwas sagt … ich kann die Dinge schnell aufnehmen und erlernen, schließlich kann man damit den Pflegern hier gefallen und das will ich unbedingt! Ich zeige mich ganz toll im Umgang mit Kindern, verstehe mich auch mit den anderen Hunden, mit denen ich auch sehr süß spiele. Kurz: ich habe das Zeug zum Traumhund in einer Familie.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrenlos in einem Dorf aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Keiner weiß, wo ich vorher gelebt habe oder warum niemand nach mir gesucht hat.

Was ich mir wünsche:
Ich bin der Familienhundtyp. Gut gelaunt, lernfreudig und sehr freundlich mit Allen und Jeden. Deshalb würde ich mich auch in einer Familie mit netten Kindern sehr wohl fühlen. Tägliche Spaziergänge, gutes Futter und eine ausgiebige Kuschelstunde sollten auf unserer To – do – Liste stehen, Überstunden für Letzteres sind sehr gerne erwünscht. Übrigens könnte ich auch super als Zweithund durchstarten … Vielleicht lebt ja schon eine Fellnase bei Euch die ich mit bespaßen könnte. Ich hoffe Ihr habt Euch gerade unsterblich in mich verguckt und ich bin genau der Hund, der zu Euch passt???? Dann bitte unverzüglich und schnell eine Bewerbung für mich starten.

Es grüßt Euch,
Eure Emilia

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Mendy

Name: Mendy
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 08/2020 geboren
Größe: ca. 53 cm

Das bin ICH:
Ein gezwitschertes „Kuckuck“, mein Name ist Mendy! Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin im Mittelgroßformat. Ich trage eine Kurzfellfrisur in hellbraun mit einer schwarz abgesetzten Schnute. Im Nacken habe ich einen weißen Fleck und meine Schwanzspitze ist ebenfalls weiß abgesetzt. Meine Ohren würde ich als aufgestellte Schlappohren bezeichnen, lustig gebogen und bewusst nicht symmetrisch in Stellung positioniert … das kann ja jeder. Ich bin ein lebensfrohes freches Hundemädel, zu Deutsch: Knalltüte. Ich zeige mich offen und sehr anhänglich, spiele für mein Leben gern und schlage überall dort auf, wo man Spaß haben kann. Ich vertrage mich hier mit allen andern Hunden, bin gut sozialisiert und kann schon ganz gut an der Leine laufen.

Meine Geschichte:
Ich komme frisch aus der Tötungsstation. Dort haben die Menschen nichts gutes im Sinn und ich bin heilfroh diesem gruseligen Ort entkommen zu sein.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine aktive Familie, die viel mit mir zusammen unternimmt. Lange Spaziergänge an der frischen Luft, Spielen und Toben gemeinsam mit Dir / Euch, das wäre ein Traum für mich. Vielleicht hast Du ja sogar Lust darauf mit mir zum Hundesport zu gehen … ich bin für alles offen, bereit und zu Begeistern. Ich werde Dich / Euch sicher fit halten!  Der Besuch einer Hundeschule könnte uns als Team hervorragend zusammenschweißen und zu lernen habe ich eh noch genügend! Wenn in meinem neuen zu Hause schon ein Hund wohnen würde, wäre das ein Hauptgewinn. Eine schöne große Wiese, wo ich mich mit meinen zukünftigen Hunde-Freunden regelmäßig treffen könnte, wäre natürlich alternativ genauso großartig. So, nun seid IHR an der Reihe, liebe Zuschauer und Zuschauerinnen! Ich warte hier sehnsüchtig auf Fanpost und kann es gar nicht erwarten mein neues Körbchen zu beziehen!
Roger and over,
Eure Mendy

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Buza

Name: Buza
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 02/2021 geboren
Größe: ca. 40 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin die kleine Buza … eine junge Mischlingshündin, die kurz davor steht erwachsen zu werden. Ich habe zwar kurze Beinchen, aber den Körperbau eines großen Hundes, was ich persönlich ja total witzig finde. Mein kurzhaariges Fell ist schwarz mit braunen Einschüssen und ich habe einen hübschen weißen Fleck auf der Brust. Ich trage flatternde Knickohren, die beim Laufen so richtig gut zur Geltung kommen. Mein erstes Fotoshooting für die Bewerbungsfotos war ganz schön aufregend für mich … ich verrate Euch jetzt mal ein Geheimnis: ich kenne die Leine nämlich noch nicht und datt Ding hat mich ganz schön verunsichert, so daß ich gar nicht zum Lächeln gekommen bin… Pfote auf`s Herz: unter meiner Brust schlägt ein gutes Herz! Meine Pfleger sagen, ich sei totaaaal lieb, möchte immer Kuscheln und Schmusen und fröhlich gesellig an der Seite der Menschen sein. Ich bin ruhig und ausgeglichen, spiele aber natürlich auch mal mit den anderen Hunden, ohne dabei einen großen Bewegungsdrang an den Tag zu legen.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrchenlos von tierlieben Menschen auf der Straße aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Keiner weiß, wie und wo ich vorher gelebt habe … vermisst hat mich jedenfalls keiner.

Was ich mir wünsche:
Denken kann ich wohl erst wieder klar, wenn ich MEINE Familie gefunden habe. Ich habe hier einen Liebeskummer-Ausnahmezustand, alles dreht sich nur darum ein Menschenherz zu erobern…und da das noch nicht geschehen ist, drehe ich mich im Kreis und lande allabendlich wieder am selben Ort: alleine in meinem Zwinger und nicht in meinem Körbchen an Deinem Bett. Mit Euch zusammen könnte ich Pläne schmieden, ein Glückstheater betreiben in dem WIR selber gemeinsam leben und real glücklich sind. Träume sind ja wunderschön, nur nicht wenn man morgens aufwacht und wieder in den Fängen der nackten Wahrheit leben muß, die sich so gar nicht mit den eigenen Sehnsüchten deckt.

Wie wir uns im Detail das Leben zusammen schön machen, das überlasse ich voll und ganz Euch. Ich bin anpassungsfähig und werde all Eure Angebote dankend annehmen. Ich habe keine besonderen Ansprüche, bin mit dem zufrieden, was ein ganz normaler Hund eben so braucht: Liebe, schöne Spaziergänge, ein Körbchen zum Schlafen, eine Futterschüssel die sich füllt, etwas Spielzeug und eine Menschenhand, die mich führt. Das Hundeeinmaleins habe ich noch nicht kennengelernt, würde das aber wirklich gerne mit Euch nachholen. Das könnten wir ja in einer Hundeschule angehen, da könnte ich dann gleich nebenbei noch ein paar Freundschaften zu anderen Hunden schließen… Gerne könnt Ihr jetzt Kontakt zu meinen Vermittlern aufnehmen. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch viele Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Nati

Name: Nati
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 01/2020 geboren
Größe: ca. 58 cm

Das bin ICH:
Ein gewedeltes 𝓗𝐚ˡˡσ @ you! Ich bin die Nati … eine junge Mischlingshündin, die bald ihren zweiten Geburtstag feiern wird. Mit einer Schulterhöhe von 58 cm mache ich schon richtig was her, bringe einen XL Body mit, der auch richtig hübsch anzuschauen ist. Mein Fell ist kurz gewachsen und hat verschiedene Brauntöne, was wiederum ´nen Hammer gut zu meinen bernsteinfarbenen Augen passt. Meine Schlappohren stehen fliegermäßig seitlich ab, was niedlich und witzig zugleich ausschaut. Insgesamt sind wir uns doch wohl einig (!?), daß ich zu den ganz besonderen Erscheinungen auf dieser Welt gehöre. (Die Redaktion behält sich an dieser Stelle vor Widerworte seitens meines Publikums uneingeschränkt zu löschen!) Ich trage eine gute Seele in mir … bin sehr menschenbezogen und verschmust, klug und lernwillig. Ich gucke mir hier an für was die anderen Hunde von den Pflegern gelobt und belohnt werden -> dann mache ich das einfach nach, um auch ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Ich bin bin sehr aktiv und verspielt, tobe gerne mit den anderen Hunden … „ärgere“ aber auch gerne mal die lütten Fußhupen … naja, schon klar, das ist jetzt nicht so Gentlewoman-like.

Meine Geschichte:
Aufgewachsen bin ich in einer Tötungsstation! Keine Ahnung, irgendwie hatte ich bei den dort Arbeitenden wohl ein Stein im Brett, so daß sie mich verschonten und nicht über den Regenbogen schickten.

Was ich mir wünsche:
Ich warte ja nun schon wirklich lange auf mein Glück … wenn Ihr nun denkt, oha … dann ist die Wunschliste bestimmt schon ein Mehrteiler, dann irrt Ihr! Ich beschränke mich auf das Wesentliche und habe klar im Blick, was wirklich glücklich macht … (hatte ja genug Zeit darüber nachzudenken)

  • Familie zum ganz dolle Liebhaben
  • Auslauf, Gassirunden, Sport – Spiel und Spaß
  • Geborgenheit und Nestwärme mit ordentlich kW
  • eine Hundeschule besuchen und endlich lernen dürfen
  • gutes Essen
  • ein Schlafplatz an Eurer Seite
  • ein zu Hause auf Lebenszeit

Eure,
Nati

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen