, ,

Bagira

Name: Bagira
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 09/2012 geboren
Größe: ca. 65 cm

Das bin ICH:
Helau! Ich bin der Bagira, ein bäriger Hundeopi in fülliger Statur. Ich habe kurzes schwarz weißes Fell, einen imposanten Schädel, der von breiten Schlappohren und großen braunen Kulleraugen verziert wird. Ich trage ein Stummelschwänzchen, ob das nun angeboren ist oder früher einmal kupiert wurde, das weiß hier leider keiner. Ich zeige mich lieb und gehorsam, bin verrückt nach Menschen und ein richtig treuer Kumpel! Ich schmuse für mein Leben gerne, habe Witz, viel Lebensfreude und offensichtlich mal einen Clown verschluckt. Ich liebe meine Futterschüssel, die ich verlässlich blitzeblank hinterlasse = siehe Figur. Und Wasser mag ich gerne, darin plantschen macht mich einfach glücklich. Ich verstehe mich gut mit den anderen Hunden, ignoriere die Katzen hier im Tierheim und mache überhaupt keinen Ärger. Mein einziges Manko ist, daß ich gerne allein Ausflüge unternehme, aber nur, wenn mir langweilig ist und sich keiner mit mir beschäftigt!

Meine Geschichte:
Ich bin leider an un treue Menschen geraten, die sich meiner einfach über das Tierheim entledigt haben.

Was ich mir wünsche:

  • eine Familie, die mir endlich zeigt, wie schön es ist geliebt zu werden
  • selbst ganz viel Liebe schenken
  • ein warmes Körbchen
  • Wasserspiele
  • Nestwärme und Geborgenheit
  • Dazugehören!
  • gegenseitige Treue
  • Gassirunden
  • endlich mal die Nr. 1 im Leben eines Menschen sein!

Euer Bagira!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


 

, ,

Kormi (VERMITTELT)

Name: Kormi
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 03/2011 geboren
Größe: ca. 31 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, mein Name ist Kormi … klein Kormi um genau zu sein. Ich bin ein Mischlingsrüde der Generation Opi mit einer herzallerliebst aussehenden wuscheligen Löckchenfrisur in schornsteinfegerschwarz. Weiterhin habe ich knuffige Schlappohren, die aktuell optisch – aufgrund meiner etwas aus dem Ufer gelaufenen Fellpracht – fast unsichtbar sind. Abrakadabra … Ich trage den „Hab mich lieb“ – Blick in meinen treuen braunen Augen, der … Pfote auf`s Herz … nicht geschauspielert ist! Mein Körper ist lustig gebaut, lang wie eine ausgezogenen Ziehharmonika und auf kurzen Beinchen stehend … da staunt die Statik. Altersentsprechend bin ich ruhig und auch ausgeglichen, brauche nicht mehr soooo viel Aktion. Ich sehne mich nach jeder noch so kleinen Streicheleinheit, sauge jede liebe Zuwendung von den Pflegern dankbar auf!  Aber am Ende des Tages fühlt sich mein Herz immer irgendwie leer an, weil Liebe und Geborgenheit einer eigenen Familie von den Pflegern einfach nicht zu ersetzen sind … wie auch bei all den vielen bedürftigen Hunden hier. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich gut, habe aber ein bisschen Bammel vor ihnen, weil ich mal von einem größeren Rüden gebissen wurde.

Meine Geschichte:
Mein Herrchen ist gestorben und danach bummelte ich dann zwangsherrchenlos durch das Dorf … niemand hat sich um mich gekümmert oder sich meiner angenommen.

Was ich mir wünsche:
Ich suche möglichst schnell einen warmen Platz hinter einem Ofen, bevor der kalte Winter hier in die Zwinger kriecht!!!  Ich möchte in den armen meiner Familie liegen, vieeeeeele Streicheleinheiten genießen und an Euren in mich verliebten Herzklopfern horchen … mich anschmiegen, Liebe und Nestwärme genießen dürfen. Ich träume davon pronto meine eigene neue Familie zu finden und dieses mal bitte „FÜR IMMER“.
Euer treu verbundener Kormi!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


 

,

Kiara (demnächst in DE)

Name: Kiara
Rasse: Chow-Chow-Mischlingshündin
Alter: ca. 05/2018 geboren
Größe: ca. 42 cm

Das bin ICH:
N`abend, Kiara mein Name! Ich bin eine (mal früher zu heiß gewaschene) und nunmehr schon länger erwachsene Chow-Chow-Mischlingshündin. Mit einem Stockmaß von 42 cm bin ich so ´ne Art Schrumpfnachkömmling in kompakter, allem voran aber in flauschiger Form. Ich habe einen Pelz wie eine Eisbärin, nur die Farbe habe ich dauerhaft von weiß in rotbraun umgewidmet. Mein Monchichi – Kopf hat eine fast runde Silhouette …. das Ganze auf schwarzer Schnute und wenn ich lächle, dann nur mit lila Zunge … Meine Rute schlägt einen eleganten Kringel, den ich wie einen Schleier langfellig zur Show trage. Ich fasse nochmal kurz zusammen: knuffig, gutaussehende, mit als Sonderausstattung gewissen Extras versehene, einmalig lustig ausschauende, zuckersüße, besondere, in der Masse auffallende und unikatöse Mischlingshündin…………….Ich hoffe ich hab jetzt nix vergessen …. Mit meinem lieben Wesen habe ich schon die ganze Pflegerbelegschaft bezirzt und um die Pfötchen gewickelt. Ich kuschle und spiele gerne, bin wirklich agil und bewegungsfreudig … in meiner Vorfahrenliste sind also auch sportliche Gene anderer Rassen verwurzelt, die sich mir aber nie namentlich vorgestellt haben. Wenn mir etwas nicht gefällt vermelde ich dies per Bellomat, man soll ja schließlich sagen wenn einem etwas nicht geheuer ist. Ich bin stubenrein, mache hier nix kaputt und verstehe mich im Großen und Ganzen mit den anderen Hunden, wobei die Sympathie natürlich eine große Rolle dabei spielt.

Meine Geschichte:
Ich wurde von meiner alten Familie im Tierheim abgegeben. Gründe dafür wurden nicht genannt, aber was ändert es auch = wurscht … deshalb hätte mir die Trennung nicht weniger wehgetan.

Was ich mir wünsche:
Da brauche ich nicht lange um den heißen Brei plaudern:

  • eine neue eigene Familie muß her, gerne per Express!
  • Liebe und Geborgenheit!
  • Gassirunden so weit die Nase schnüffeln möchte!
  • Treue und Loyalität von meinen Menschen!
  • mein Herz in die Hände meiner Familie legen!
  • ein kuscheliges Körbchen als Oase mir wohlgesinnter Träume!
  • … Gutschein … einzulösen, wenn sich da später noch Wünsche meinerseits ergeben!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


 

,

Pöpi

Name: Pöpi
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 09/2021 geboren
Größe: ca. 32 cm

Das bin ICH:
Hallöle zusammen, mein Name ist Pöpi, ich bin ein kleiner, agiler Mischlingsrüde mit großen braunen Schlappohren und einer schwarzen Decke auf dem Rücken. Meine Leidenschaft ist es zu spielen und zu toben, vor allem mit meinen Artgenossen kann ich den ganzen Tag spielen. Ich bin einfach ein zauberhaftes Kerlchen, dass auch viel um die Füße umher läuft, um so Aufmerksamkeit zu erhalten – ich suche viel Liebe und Anerkennung.

Meine Geschichte:
Über mich weiß man nicht viel nur das ich auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht wurde.

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir eine Familie – auch mit Kindern – die Spaß und Freude haben mit mir zu toben und zu spielen. Meine Sehnsucht liegt darin Liebe und Geborgenheit zu finden – denn mein kleines Herz kann ganz viel Liebe geben. Ich möchte auch noch viel lernen – ein Besuch in der Hundeschule wäre toll. Wenn dann noch ab und zu ein paar Streicheleinheiten dazu kommen dann sind wir schon auf einen guten Weg.
Hoffentlich bis bald…
Euer Pöpi

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


 

,

Bocsi

Name: Bocsi
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 12/2020 geboren
Größe: ca. 42 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin die kleine Bocsi … eine junge erwachsene Mischlingshündin im Outfit eines Bonsai-Schäferhundes. Ich habe kurzes schwarz braunes Fell, spitze Fledermausohren, braune Kulleraugen, ein zartes Gesicht mit einer langen spitz zulaufenden … umwerfend gut aussehenden … Schnauze, die von einer zuckersüßen Steckdosennase gekrönt wird. Ich trete hier im Tierheim als liebes, fröhliches und sehr anhängliches Hundemädchen auf … krabble gerne auf den Schoß der Pfleger und genieße  Körperkontakt und Nähe. Im häuslichen Leben zeige ich mich vorbildlich, bin stubenrein, ruhig und mache nichts kaputt. Mit den anderen Hunden vertrage ich mich prima und zeige ein gutes Sozialverhalten. Viel habe ich in meinem bisherigen Leben noch nicht kennenlernen dürfen, so daß das Leben hinter den Tierheimmauern mir anfangs vielleicht schon erst einmal etwas Angst machen könnte, was aber sicher nicht lange anhalten wird.

Meine Geschichte:
Ich komme aus einem Haushalt, wo Hunde im Keller gehalten worden. Im letztem Jahr hat die Tierheimcrew bereits 25 Hunde (!) von dort gerettet … dieses Mal waren es Hunde 6 Wuffel … unter anderem mich. Ich wünsche keiner weiteren Hundeseele dort sein Leben fristen zu müssen!!!!

Was ich mir wünsche:
Mein größter Herzenswunsch ist es in das Leben einer lieben Familie zu purzeln und ganz viel Liebe zu erfahren! Ich habe auch großes Kuschelpotential und könnte im Ernstfall eine ganze Großfamilie damit versorgen. Mein Seelenheil braucht einfach seine Menschen an der Seite … durch dick und dünn möchte ich mit Euch gehen. Schöne Ausflüge würden mir gefallen, endlich mal was erleben und wieder Freude an etwas haben … die Seele baumeln lassen, Nasen-Schnüffel-Abenteuer erleben, per Bleifuß … ähm, -pfote durch mein Glück ….
Ich schwöre ewige Treue dem der mir ein Körbchen schenkt, der täglich mein Tellerchen füllt, der mich lieb hat und mich an seiner Seite ehrt … ein Seifenblasentraum, der nur noch wahr werden müsste.

Wenn Ihr mehr über mich und meine mögliche Adoption erfahren möchtet, dann meldet Euch bitte gleich Gestern. Meine Vermittler erklären Euch gerne was nötig ist, damit ich zu Euch kommen kann.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


 

,

Diva (VERMITTELT)

Name: Manka
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 01/2017 geboren
Größe: ca. 48 cm

Das bin ICH:
Huhu liebe Menschen! Ich bin Diva, eine zauberhafte Mischlingshündin im mittleren Erwachsenenalter. Ich habe eine mittelgroße kräftige Statur (mit der ich gern posiere), trage eine Kurzfellfrisur in fuchsbraun und weiß mit einer gedrungenen schwarzen Schnauze, die herzallerliebste Falten bis hoch zur Stirn schlägt. Meine Ohren nehmen eine geduckte Stellung ein, aber nur weil es so knuffiger ausschaut und NICHT, weil es mein Gemüt beschreibt! Ich habe treue braune Augen, die von etwas dunklerem Fell um die Augen herum nochmal schön in Szene gesetzt werden. Charakterlich zeige ich mich sehr lieb, anschmiegsam und auch ruhig – ausgeglichen. Die Junghunde toben und springen hier im Tierheim um mich herum, über mich drüber, benutzen mich als Trampolin … mich bringt das alles nicht aus der Ruhe. Mit anderen Hunden vertrage ich mich sowieso richtig gut, Zickenalarm ist echt nicht mein Ding. Ich habe eine gute Auffassungsgabe, lerne schnell und gerne und kann schon ganz schön an der Leine laufen.

Meine Geschichte:
Ich bin als Fundhund von der Straße gepflückt worden und kam so in das Tierheim. Über meine Vergangenheit ist leider nichts bekannt … die wird mein ewiges Geheimnis bleiben.

Was ich mir wünsche:
Ich suche ein zu Hause, Liebe, Nestwärme und Geborgenheit! Mir ist es wichtig Menschen zu haben, zu denen ich eine innige Beziehung aufbauen darf und mit der ich rosa Wolken bastel, auf der wir dann gemeinsam sitzen. Ich kann es kaum erwarten in Euren Armen zu liegen … mein Leben als glückliches Hundeherz zu beginnen … und wenn es endlich soweit ist, dann möchte ich 1001 Jahre alt werden, denn Leben kann so schön sein … wenn man geliebt wird … Wenn Ihr eine Freundin für`s Leben sucht, dann steht hier mit mir jetzt das Stoppschild, denn Ihr seid gerade fündig geworden. Schreibt mir bitte gleich sofort, sein Glück soll man nicht warten lassen!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


 

,

Ödön

Name: Ödön
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 11/2021 geboren
Größe: ca. 33 cm

Das bin ICH:
Liebes Herrchen, (und oder) liebes Frauchen (und oder) liebe Kinder! Ich bin der Ödön … ein Mischlingsrüde aus Däumling (?) x Wurzelzwerg (?) auf dem Wege zum erwachsen werden. Ich gehöre zu den Kurzfellern in der leuchtend braunen Ausführung und habe ein ausgesprochen hinreißendes Knautschgesicht mit bezaubernden Falten auf der Stirn, süßen Schlappohren und einen unschuldigen Blick aus braunen Augen, die mit einem schwarzen „Kajalstift“ dezent umrandet sind. Mein Körper ist kräftig gebaut, dabei aber auch gleichzeitig sportlich in Form und schnittig tiefergelegt. Ich zeige mich hier als Sunnyboy auf vier Pfötchen, lebe ein Leben in Liebe und Hingabe zu Jedermann und Jederhund. Ich kombiniere Charme, Witz, Bereitschaft zum Kuscheln, Anhänglichkeit, Verbundenheit und Spielfreude ….die ganze Palette eben. Natürlich bin ich bisher noch nicht eingeschult worden, kann Hundeeinmaleins derzeit nicht mal buchstabiere, bringe aber alles mit was es braucht, um das schnell alles nachzuholen.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrchenlos in einem Dorf aufgegriffen. Gesucht hat niemand nach mir. Selber Schuld sagen meine Pfleger, wo ich doch der Hauptgewinn schlecht hin bin.

Was ich mir wünsche:
Ich suche ein neues zu Hause im „Schlaraffenland“! Von diesem Ort habe ich mal gehört…wo der geographisch liegt, weiß ich leider nicht. Dort sollen nur ganz furchtbar liebe Menschen wohnen, die Hunde sehr sehr lieb haben, sie verwöhnen, bekuscheln und behüten.Ich habe sogar mal den Tierheim-Doc im Vorbeigehen angehalten und gefragt, ob er mir nicht per Rezept eine tolle Familie verordnen könnte, aber der sagte, so etwas hätten die Apotheken nicht im Medizinschrank. Ich möchte auch endlich mal wieder eine Wiese von Außen sehen, also außerhalb der Tierheimmauern…Eine die nicht eingezäunt ist, so wie das hier so üblich ist. Eine über die man mal so richtig flitzen darf und auf der ich meine Schnüffelnase mal wieder so richtig „anwerfen“ kann und neue spannende Düfte finde. So, wo seit Ihr lieben Menschen??? Finden wir uns und schließen wir dann den Bund für`s Leben??? Gerne könnt Ihr Euch bei unseren Vermittlern melden. Die sind alle sehr freundlich und geben Euch noch viele Informationen zu mir und zum weiteren Adoptionsablauf.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Matyi

Name: Matyi
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 11/2020 geboren
Größe: ca. 37 cm

Das bin ICH:
Huch (!!!), bin ich etwa schon auf Sendung?“! (hüstel und räusper….) Verehrtes Publikum, liebe Hundefreunde, ich bin der Matyi … ein Mischlingsrüde, der im November 2020 als kleiner Knirps ins Leben stolperte. Ich wuchs zu einem Großknirps heran, der nun eine Schulterhöhe von 37 cm auf den Zollstock bringt. Meine Frisur hat sich optisch von einem Wollknäuel zu einem explodierten Sofakissen-Outfit gemausert, das ganze in der Grundfarbe schwarz one and only! Ich habe lustige Knickohren, eine im Eichhörnchen-Style getragene Puschelrute und eine zuckersüße Pausbackenschnute. Die Arme meiner Pfleger gehen hier nie leer aus, denn sind sie frei, liege ich auch schon drin. Da fackel ich nicht lange, hier soll sich kein Zweibeiner ungeliebt fühlen! Mein liebes Wesen trage ich gerne nach Außen, bin immer gerne in Gesellschaft … am Liebsten an der Seite meiner Pfleger und wenn die nicht da sind, schmeiße ich mich mit Wonne in die Hundemenge. Ich kann schon ganz schön an der Leine laufen und habe eine Vorliebe für weiche Kuschelbetten und Sofas.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrchenlos auf der Straße abgepflückt. „Damals“ war ich ganz schön durch den Wind, war ängstlich und hatte scheinbar ein paar frische nicht so schöne Erfahrungen gesammelt. Hier im Tierheim habe ich aber im Pfotenumdrehen verstanden, daß man keine Angst haben muß … na, da habe ich natürlich Gas gegeben und jedem Pfleger der mir vor die Pfötchen gelaufen ist einen Antrag gemacht.

Was ich mir wünsche:
Gesucht wird hier von mir ein Couchplatz in flauschiger Zweisamkeit mit (m!!!!)einer Familie auf dem Sitzplatz nebenan! Ich sehne mich nach Nestwärme und Geborgenheit, will die Liebe leben, die (derzeit zum Singledasein verdammt) unter meiner Brust schlägt. Wie schön wäre es die Birne mal wieder frei von Sorgen haben zu können und diesen Platz mit Flausen im Kopf zu besetzen … Hummeln im Hintern zu haben, weil einen die Lebensfreude überrennt … wie schön wäre es das Herzrasen eines Menschen zu spüren, der einen liebt so wie man ist … Davon träume ich Tag und Nacht. Die Grundkommandos habe ich jetzt noch nicht so wirklich drauf. Das liegt aber nicht daran, daß ich mich auf die faule Haut gelegt habe, sondern ist dem geschuldet, daß noch niemand mit mir gelernt hat. Das würde ich wirklich sehr gerne mit Euch gemeinsam in aller Ruhe nachholen! Bitte meldet Euch, wenn Euer Sofa Verstärkung braucht!
Euer Matyi

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Manka

Name: Manka
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 05/2022 geboren
Größe: ca. 47 cm (Stand 10/22)

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich heiße Manka. Ich bin eine junge Mischlingshündin, die noch dabei ist erwachsen zu werden. Ich trage einen Kurzhaarputz in schwarz mit weißen Abzeichen auf Brust, Hals und Nasenspitze. Ich habe knuddelige zur Seite abstehende Schlappohren auf einem labradorähnlichen Körperbau (diese Übereinstimmung ist aber vermutlich rein zufällig und dient eher der Umschreibung als der tatsächlichen Abstammung). Meine Augen sind mittelbraun und können ganz furchtbar süß aus der Wäsche gucken. Ich vereine alle guten  Charaktereigenschaften eines Junghundes: fröhlich – verspielt, aufgeschlossen – verschmust, sportlich, abenteuerlustig und das Ganze mit einer Portion Schabernack gewürzt. Ich spiele super gerne mit den anderen Hunden und in einem Match neulich ging es hoch her und ich habe da leider etwas übertrieben, was mit einer Fraktur im Beckenknochen endete.  Der Bruch wurde bereits operativ versorgt und mir geht es den Umständen entsprechend gut. Meine Pfleger wünschen sich nun schnell eine Familie für mich, weil das Tierheim mit all den vielen anderen Hunden leider nicht darauf ausgerichtet ist eine bestmögliche Regenerationsphase für mich zu gewährleisten.

Meine Geschichte:
Ich wurde zusammen mit meinem Schwesterchen herrenlos auf der Straße aufgegriffen. Vermutlich hat unsere alte Familie uns sitzen lassen und uns unehrenhaft „entsorgt“, indem sie uns einfach ausgesetzt haben.

Was ich mir wünsche:
Meine Pläne stehen ganz klar auf Gründung einer Familie! Ich möchte ein Teil davon sein und alle Liebe und Geborgenheit erfahren, die mir bisher durch die Lappen gegangen ist. All zu viel Wissen über Eure Welt und Euer Leben habe ich leider noch nicht, aber ich bin noch jung und werde bestimmt alles ganz schnell lernen! Ein eigenes kuscheliges Körbchen habe ich auch noch nie testen dürfen……ich bin so gespannt darauf und natürlich darauf, ob es in einer eigenen Familie wirklich soooo viele Streicheleinheiten gibt, wie hier im Tierheim immer geflüstert wird.
Mit freundlichem Wedeln,
Eure Manka

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


 

, ,

Csibész

Name: Csibész
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 08/2014 geboren
Größe: ca. 60 cm

Das bin ICH:
Moin, mein Name ist Csibész. Ich bin ein Mischlingsrüde im XL – Format, Baujahr 2014. Mein Fell ist kurz gewachsen, braun weiß gezeichnet und mit einer schwarzen Gumminase, sowie schwarzen Lippen und einen gleichfarbigen Lidschatten aufgetunt. Ich trage breit angelegte Schlappohren, die zu den Spitzen hin schmal auslaufen. Ich bin eine imposante und gleichzeitig wunderschöne Erscheinung, eine Kombination die wirklich nicht an jeder mal eben Straßenecke zu finden ist. Ich habe einen lieben Charakter, bin menschenbezogen und kuschle auch gerne mit meinen Pflegern. Ich bin mit einem ruhigen Wesen beseelt, stöbere und tingle durch den Auslauf, inspiziere, beobachte … füge mich gut in mein derzeitiges Rudel ein, ohne jetzt wirklich Kontakt mit den anderen Hunden aufzunehmen. Ein Hundekumpel an meiner Seite ist also nicht zwingend notwendig.

Meine Geschichte:
Ich war schon einmal als Junghund hier im Tierheim. Damals fand ich schnell ein neues zu Hause, jetzt aber wurde ich ohne Grund wieder hierher zurückgebracht.  Da ist eine Welt für mich zusammengebrochen und anfangs habe ich ganz schön unter der Situation gelitten. Jetzt aber schlurft mir die Nase nicht mehr über den Boden und versuche das Beste aus meiner Situation zu machen.

Was ich mir wünsche:

  • eine liebe Familie, die mir bis an mein Lebensende zur Seite steht
  • Kuscheln
  • einen eingezäunten Garten in ländlicher Idylle
  • liebevolle Ansprache, aber auch Regel und Grenzen
  • Geborgenheit
  • einen Schlafplatz an Eurer Seite

Mit hoffnungsvollen Grüßen,
Euer Csibész

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen