,

Lee (in DE)

Name: Lee
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 02/2019 geboren
Größe: ca. 40 cm

Das bin ICH:
Hallo, ich bin die Lee … eine junge erwachsene Mischlingshündin mit hellbraunen Zauselfell. Ich trage die Konfektionsgröße M, gehöre also eher zu den kleineren Vertretern meiner Art. Meine braunen Knopfaugen zeugen von großer Treue und sehen auch noch megahübsch aus. Als ich im Tierheim eingeliefert wurde, zählte ich zu den großen Sorgenkindern. Ich zeigte kein Vertrauen zum Menschen, fristete mein Dasein in der Hundehütte versteckt … am ganzen Körper zitternd und bebend vor Angst sobald ein Pfleger sich mir nährte. Wochenlang bemühte man sich um mich, aber irgendwie tat sich nicht wirklich was bei mir. Dann flog mir überraschend ein Reiseticket in die Pfötchen … ich sollte ins „Trainingscamp“ zu einer Pflegemutti, die es angeblich so richtig drauf hat. Könnt Ihr Euch ja denken, daß ich semi begeistert war und dem Braten so gar nicht traute. Nun ja, gesagt getan …. ich düste nach Deutschland in die große Ungewissheit, mir war das ehrlich gesagt schnuppe … ob ich nun hier oder dort Angst hatte war am Ende egal. Was soll ich sagen, meine Pflegemutti ist der Kracher, eine Woche hat sie intensiv mit mir gearbeitet und geprobt … und dann war es soweit: mit dem, daß sie mich bei den Pfötchen genommen hat, machte ich eine Entwicklung mit Siebenmeilenstiefeln, die vorher keiner für möglich gehalten hat!

Was ich mir wünsche:

  • ruhige und verständnisvolle Menschen, die mir mit Liebe, Ruhe und Geduld begegnen
  • eine Familie, die schon Hundeerfahrung mitbringt
  • schöne Spaziergänge
  • eine behütetes Wohnumfeld ohne Halligalli
  • Nestwärme und Geborgenheit

Ich bin natürlich bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Snoopy (in DE)

Name: Snoopy
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 03/2020 geboren
Größe: ca. 30 cm

Das bin ich:
Moin Leute! Ich bin der Snoopy … ein junger erwachsener Mischlingsrüde im Halbstarkenalter. Ich habe halblanges Strubbelfell mit einem weißen Brustfleck und einem süßen Herrenbart. Mein Haupt ist von einem lustigen Stiesel verziert, den ich auch gerne und erfolgreich zur Show trage. Ich habe kleine Schlappohren, krumme Vorderbeinchen … man könnte mutmaßen, daß ich eine Mischung aus Dackel x Terrier bin. Damit gehöre ich charakterlich zu den anspruchsvolleren Hunden und brauche eine klare Linie und vor allem Konsequenz im Alltagsgeschehen von meinen Menschen, damit ich mir nicht selbst einen Plan mache, der im Ergebnis dann meist ein nicht gewünschtes Verhalten zur Folge hat. Hält man diese Regeln ein, bin ich ein zuckersüßer Knopf, schmuse und spiele für mein Leben gern und bin ein echter Lebemann. Ich kann „Sitz“, „Platz“ und „bei Fuß“ gehen, liebe andere Hunde, verstehe mich mit Stubentigern und gehöre zu den lauffreudigen Hunden, brauche aber auch unbedingt Input für mein Köpfchen.

Meine Geschichte:
Im November 2020 kam ich in ein ungarisches Tierheim. Einen Monat später wurde ich in eine Familie nach Deutschland vermittelt, wo es leider nicht so recht mit uns zusammen klappen wollte. Jetzt bin ich auch eine Pflegestelle gezogen und möchte von hier aus meine Traumfamilie finden.

Was ich mir wünsche:
Ich suche hundeerfahrene Menschen, die Lust darauf haben kontinuierlich mit mir weiter zu arbeiten und mich zu körperlich wie geistig zu fordern. Ich bringe eine Reihe guter Ansätze mit, die ich erst noch vertiefen muss und möchte, damit ich Euer on and only großer Schatz werden kann. Das ist das Ziel, denn unter meiner Brust schlägt ein gutes Herz, das schließlich geliebt werden möchte. Meine Hobbies sind kuscheln, schmusen, spielen, mit anderen Hunden toben, große Gassirunden drehen, lernen, fressen und Spaß haben. Wenn Ihr die genannten Qualifikationen mitbringt und Euch ein bisschen in mich verliebt habt, dann schreibt mir jetzt doch bitte!!!
Mit freundlichem „Wuff“,
Euer Snoopy 

Ich warte bei einer lieben Pflegefamilie auf euch und bin bereits kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Nala

Name: Nala
Rasse: Schäferhund-Mischlingshündin
Alter: ca. 09/2020 geboren
Größe: ca. 49 cm

Das bin ICH:
Juhuuuuu! Mein Name ist Nala. Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin, in deren Adern sicher auch etwas Schäferhundblut mit fließt. Ich habe kurzes pflegeleichtes Fell in einer schwarz braunen Lackierung und lustige Augenbrauen-Blinker. Am Heck trage ich, amphibienfahrzeugtaulich, ein langes Ruder, das derzeit aber mehr wedelt als steuert. Der Knüller sind meine Antennen, die Dumboohren von ja wohl nicht schlechtem Ausmaß?! Meine braunen Scheinwerfer(augen) gucken klug, gewitzt und treu aus der Wäsche, was weniger aufgemotzt als faktisch korrekt ist. Wer einen Blick unter meine Motorhaube wirft, der guckt auf ein riesengroßes Herz!!! Ich bin eine sehr gutmütige, lustige und aufgeschlossene Hündin, die mit dem eigens produzierten Treibstoff Liebe fährt. Ich zeige mich sehr verschmust, offen und bemüht alles richtig zu machen. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich prima, so daß meine Pfleger mich aufgrund meiner Gesamterscheinung zum „Traum-Familienhund“ ausgezeichnet haben.

Meine Geschichte:
Über meine Vergangenheit ist leider nichts bekannt. Deshalb würde ich gerne ein neues Leben and der Seite einer Familie beginnen, um schöne Geschichten zu schreiben, über die wir später gemeinsam schmunzeln und lachen können … eine Vergangenheit bauen, über die es sich zu reden lohnt und an die wir uns gerne zurück erinnern.

Was ich mir wünsche:
Ich bin auf der Suche nach einer treuen Familie, der ich all meine Liebe schenken kann und die auch mir ihr Herz in die Pfötchen legt. Mein großes Hobby ist das Kuscheln, dem ich gerne mit Euch gemeinsam ausgiebig nachgehen würde. In Euren Armen liegend finde ich ein großes Stück Glücksseligkeit, Zufriedenheit und Geborgenheit. Natürlich bin ich als junger Hüpfer sehr an tollen Ausflügen interessiert und gerne können wir auch mal gemeinsam Richtung Abenteuer abbiegen. Wanderungen, Exkursionen, Tobespiele mit Artgenossen, offroad quer durch`s Gelände über Stock und Stein … all das hatte ich noch nicht im Familienbund und würde das so sehr dolle gerne nachholen. Gegen leckere Hundekräcker, Spielzeug, einen großen Kissenberg in meinem Körbchen, einen Catering Service usw. und so fort hätte ich auch nichts einzuwenden. Wenn schon Familienhund dann richtig!
Mit wedelnden Grüßen,
Eure Nala

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Szetti

Name: Szetti
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 09/2019 geboren
Größe: ca. 40 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen! Mein Name ist Szetti. Ich bin eine junge erwachsene Mischlingshündin und seit ein paar Wochen auch liebevolle Mutti.  Mit einer Schulterhöhe von 40 cm zähle ich wohl zu den kleineren Vertretern meiner Art, was irgendwie auch ganz praktisch sein kann. Ich habe halblanges braun gemuscheltes Fell, eine original Sonderedition wie meine Pfleger sagen. Ich trage wunderschöne Schlappohren, habe einen plietschen und sehr freundlichen Gesichtsausdruck. Charakterlich punkte ich mit Witz, Charme und ganz viel Liebe im Herzen: ich kuschle gerne, zeige mich als fürsorgliche Vorzeigemutti, laufe schon ganz schön an der Leine und stelle hier echt keinen Unsinn an. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich supi … Klagen über mich: Fehlanzeige!

Meine Geschichte:
Ich wurde in einem verlassenen Haus gefunden, wo ich alleine 10 (!!!) Welpen zur Welt gebracht habe, die ich mit voller Aufopferung und all meiner Liebe versorgt habe. Vermisst wurde ich von keiner Menschenseele … vermutlich an man mich vor die Tür gesetzt als klar war, daß ich mich in anderen Umständen befunden habe. Meine Welpen stehen nun auf eigenen Pfötchen, so daß ich mich jetzt um meine Zukunft kümmern möchte.

Was ich mir wünsche :

  • ich wünsche mir von ganz großem Herzen eine eigene Familie, die mich betüdelt und ganz dolle liebt
  • Nestwärme und Geborgenheit
  • Gassirunden
  • ein Dauerabonnement für einen stets gefüllten Napf
  • Glück mit meinen Menschen auf Lebenszeit
  • Fröhlichkeit
  • Seele baumeln lassen
  • ein Schlafplatz an Eurer Seite
  • … (Blanko-Platzhalter für derzeit von meiner Seite aus noch nicht vorstellbare Wünsche X )

Bye bye,
Eure Szetti

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Tobika

Name: Tobika
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 2013 geboren
Größe: ca. 20 cm

Das bin ich:
Liebe Menschen, ich bin der Tobika … ein Mischlingsrüde, gemutmaßt mit Yorkshire Terrier Anteilen in meinen Genen. Folglich gehöre ich zu den Minis unter meinen Artgenossen und trage die Konfektionsgröße XS. Ich habe eine hellbraune Zottelfrisur, dunkle Kulleraugen, zuckersüße spitz zulaufende Ohren und eine kleine schwarze Knopfnase. Ich hoffe mit meinem Outfit schlage ich hier ein wie eine Bombe und finde ein liebevolles zu Hause für mich.mCharakterlich überzeuge ich mit einem lieben und anschmiegsamen Wesen, kuschle gerne auf dem Schoß meiner Pflegers sitzend, zeige mich freundlich, absolut lieb und liebenswert. Ich bin ruhig und ausgeglichen, stubenrein, vertrage mich mit allen Hunden, egal ob klein oder groß.

Meine Geschichte:
Ich wurde von tierlieben Menschen aufgegriffen, als ich herrchenlos durch die Straßen streifte. Damals war ich sehr ängstlich und schüchtern, habe mich so sehr gefürchtet. Im Tierheim angekommen habe ich aber schnell verstanden, daß hier alle lieb mit mir sind und so bin ich es im Gegenzug natürlich auch.

Was ich mir wünsche:

  • eine ganz liebe Familie zum Liebhaben
  • ein warmes Plätzchen hinterm Ofen
  • ein Kuschelkörbchen auf Eurem Sofa
  • Liebe und Geborgenheit
  • ein zu Hause auf Lebenszeit

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Helena

Name: Helena
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 01/2016 geboren
Größe: ca. 60 cm

Das bin ICH:
Moin Leute! Ich bin die Helena … eine XL – Mischlingshündin im mittleren Erwachsenenalter. Ich habe kurzgerafftes Fell in verschiedenen Braunabstufungen und etwas schwarz um meine Futterluke herum. Meine Ohren trage ich in der Knickohrvariante, was mich doch schon ein bisschen klug aussehen lässt. Mein Gesichtsausdruck aus breiten Schädel ist überaus freundlich, was wohl auch an meinem bestechend freundlichen Augenaufschlag liegt. Meine Hobbies sind Kuscheln, Küsse verteilen und Ball spielen. Aufgrund meiner Körpergröße empfehlen meine Pfleger mir, daß ich eine Familie mit Hundeerfahrung für mich suchen sollte. Ich vertrage mich hier so lala mit den anderen Hunden, wünsche mir aber später ein zu Hause, wo ich als Einzelprinzessin bei Euch leben darf.

Meine Geschichte:
Zu meiner Geschichte ist hier leider nichts bekannt. Eine richtige Dame muß halt auch ihre Geheimnisse haben … finde ich …

Was ich mir wünsche:

  • eine hundeerfahrene Familie, die gerne kuschelt
  • eine Familie, die immer bereit ist einen Ball für mich zu werfen
  • eine Familie, die mir das Hundeeinmaleins liebevoll und konsequent beibringen möchte
  • eine Familie mit Haus und Hof
  • eine Familie zum Liebhaben
  • EINE Familie for ever

Bye bye, vielleicht hört man ja voneinander!
Eure Helena

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Ron

Name: Ron
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 03/2020 geboren
Größe: ca. 46 cm (Stand 09/21)

Das bin ich:
Liebe Menschen! Mein Name ist Ron und ich stamme aus den bunten Welt der einzigartigen Mischlingshunde. Ich wurde im März letzten Jahres geboren, in meinen Adern fließt also noch junges Blut. Meine Statur würde ich als mittelgroß und sportlich schnittig obendrein beschreiben. Ich trage eine Kurzfellfrisur in hellbraun mit einem weißen Lätzchen auf der Brust, habe nussbraune Augen und knuffig süße Schlappohren. Als ich hier im Tierheim angekommen bin, war ich eine richtige Bambüchs. Offenbar ist meine Ex-Familie nicht gut mit mir umgegangen, so daß ich nicht unbedarft auf die Menschen zugehen konnte. Ich habe aber schnell begriffen, daß man es hier gut mit mir meint, so daß ich schnell Vertrauen zu meinen Pflegern gewonnen habe und es jetzt genieße gestreichelt und betüdelt zu werden. Ich vertrage mich prima mit den anderen Hunden und die Stubentiger kann ich auch gut leiden.

Meine Geschichte:
Meine alte Familie hat mich zusammen mit meinen zwei Geschwistern hier im Tierheim abgegeben. Vermutlich gehören wir zum nicht gewollten Nachwuchs, dessen man sich dann eben einfach entledigt.

Was ich mir wünsche:

  • eine Familie, der ich mein Herz  schenken darf
  • Luxusgüter wie Liebe, Spielzeug, einen vollen Fressnapf und ein Hundebettchen nur für mich
  • Ausflüge möchte ich täglich geschenkt bekommen
  • Hundeeinmaleins lernen
  • Menschen an meiner Seite, auf die ich mich verlassen kann!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Milady

Name: Milady
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 01/2015 geboren
Größe: ca. 33 cm

Das bin ICH:
Hallo! Ich bin Milady, eine erwachsene Mischlingshündin im Miniformat. Ich trage eine gewuschelte Zottelfrisur in schwarz mit grauen und weißen Stichelhaaren, was ja wohl richtig chic aussieht (Widerworte sind an dieser Stelle ausschließlich nicht erwünscht!). Ich habe kleine Schlappohren, die sich in meiner Coiffure verstecken … kugelrunde Augen in dunkelbraun und eine lange Antennenrute. (Ende der Werbeveranstaltung) Ich bin eine liebe süße Hündin, Fremden gegenüber aber leider erst einmal schüchtern und zurückhaltend. Ich bin deutlich an den Besuchern hier im Tierheim interessiert, traue mich aber meist nicht aus meiner Haut. Mit meinen Pflegern kuschel ich ganz süß und freue mich, wenn sie die Zeit haben sich mit mir zu beschäftigen. Mit den anderen Hunden komme ich sehr gut aus und spiele manchmal auch mit ihnen. Insgesamt bin ich aber eine ruhige Vertreterin.

Meine Geschichte:
Ich bin in das Tierheim gekommen, weil mein Herrchen gestorben ist. Seither warte ich fleißig, daß das Glück mal bei mir vorbeikommt und mir eine liebe Familie schenkt.

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine hundeerfahrene Familie, denn mit meiner anfänglichen Schüchternheit braucht es etwas „Know how“, Flexibilität und vor allem Geduld. Ich bin eine zauberhafte Hündin, aber eben leider mit „Handicap“ in Bezug auf eine schnelle Beziehungsanbahnung mit mir nicht bekannten Menschen. Ist das Eis gebrochen, kann man bis auf den Grund meines Herzens schauen, das ich voll und ganz für Euch öffne. Ich hoffe von Herzen sehr, daß ich hier mit mit meinem Aufruf eine Familie finde, mit der ich durch dick und dünn gehen darf! Es wedelt Euch freundliche Grüße zu,
Eure Milady

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Freya

Name: Freya
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 11/2020 geboren
Größe: ca. 45 cm

Das bin ICH:
Still stehen oder sitzen ist nicht gerade meine Paradedisziplin – Hey, ich bin Freya, gefalle ich Dir?? Da wird wohl der ein oder andere Pumi oder Pudel unter meinen Ahnen gewesen sein, auf jeden Fall bin ich ein quirliges, mittelgroßes, junges Hundemädchen, was am liebsten immer in Bewegung ist und somit auch bewegungsfreudige Lieblingsmenschen sucht! Mein helles Fell hat schöne Locken, die – damit sie auch schön bleiben – ab und an ein wenig Pflege brauchen! Manche hier sagen, ich sähe aus, wie ein Lämmchen lammfromm bin ich auf jeden Fall! Mit Artgenossen komme ich prima klar, ich liebe es mit meinen Hundefreunden um die Wette zu toben! Als typische Youngsterin habe ich ne´Menge Flausen im Kopf und die Pfleger sagen, es würde nun echt mal Zeit, dass sich jemand meiner annimmt und mir ein wenig Erziehung angedeihen lässt! Okay, sehr gerne! Ich habe eine schnelle Auffassungsgabe, will gefallen und mit der richtigen Taktik und den richtigen Leckerlies kannst Du ne´Menge rausholen aus mir! Natürlich solltest Du auch darauf achten, dass ich meine Ruhepausen bekomme, aber danach können wir gerne gleich wieder loslegen! Bevor Du jetzt einen völlig falschen Eindruck von mir bekommst: Ich kann auch gaaaaaanz doll brav mit Dir auf dem Sofa chillen und kuscheln! Überhaupt ist es für mich das allergrößte, wenn sich jemand mit mir beschäftigt und ich mich von meiner besten Seite zeigen kann Sei ehrlich – so ein hübsches, unkompliziertes, junges Hundemädchen hast Du doch schon immer gesucht, oder?

Meine Geschichte:
Ich wurde im Osten von Ungarn hilflos auf der Straße aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Da ich ziemlich gut sozialisiert bin, muss ich wohl einmal ein Zuhause gehabt haben, allerdings kann ich mich – ehrlich gesagt – nicht mehr so richtig daran erinnern!? Vermutlich war es auch nicht so toll – egal, ich hab´s verdrängt und schaue positiv ins Leben:
Nämlich nach vorne und nicht zurück!!

Was ich mir wünsche:
Ich bin auf der Suche nach einer netten Familie (Paar oder Einzelperson), die sich gewappnet fühlt, die Herausforderung „unerzogener Junghund“ mit Herz und Verstand anzuzunehmen! Manchmal träume ich von einem schicken Geschirr oder einem kuscheligen Hundebett, einen immervollen Napf oder jeden Tag ne Fleischwurst, ist natürlich auch nicht schlecht! Ein sauberer Pool wäre klasse aber unbedingt liebe Menschen, die mir die Welt da draußen zeigen. „Straßenhündin“ war doof – ICH wünsche mir, dass mir jemand die Entscheidungen abnimmt und ich mir in Zukunft keine Sorgen mehr um die Zukunft zu machen brauche! Wenn schon Hundekumpel im neuen Zuhause sind, fände ich das mega!
Aber das allerallerwichtigste ist doch, dass ich mich auf meine Leute verlassen kann, mich nun endlich einmal jemand entdeckt und mir die Chance gibt, sein Leben zu bereichern!
DU vielleicht!? Dann melde Dich schnell bei meinen Vermittlern und vielleicht stehe ich ja schon bald freundlich wedelnd vor Deiner Tür!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen


,

Lili

Name: Lili
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 09/2018 geboren
Größe: ca. 36 cm

Das bin ICH:
Ein schüchternes „Hallo“ in die Runde! Mein Name ist Lili und ich bin noch gar nicht so alt, wie ich aussehe! Man hat sich eben nicht so gut um mich gekümmert, in den letzten Jahren und nun muss ich einiges wieder aufholen: Mein dichtes, schwarzes Fell und das weiße Brusthaar würde bestimmt toll in der Sonne glänzen, sofern es die nötige Pflege bekäme! Das ist in einem Tierheim mit so vielen Hunden natürlich nicht immer zu machen, obwohl sie sich hier tatsächlich alle Mühe mit uns geben und wir auch ab und an einmal gebürstet werden! So schicken sie zum Beispiel nach Möglichkeit immer die weiblichen Pfleger zu mir rein, weil ich eine große Angst vor Männern habe! Im tiefsten Inneren bin ich nämlich eine kleine Femnistin – Frauenpower das ist mein Ding und Männer können mir eigentlich gestohlen bleiben… Allerdings, wenn schon mal einer im Haus ist, muss er auch nicht um sein Leben fürchten – aber ICH sorge mich dann halt um meins… Da sollte ER gute Überzeugungsarbeit leisten können und dann klappt es sicher auch mit ihm und mir! Habe ich erst einmal Vertrauen gefasst, dann unterscheide ich mich in nichts von anderen, dreijährigen Jungspunden und ihr werdet Euch wundern, was für ein Potential an Lebensfreude in mir steckt!!!

Meine Geschichte:
Ich wurde auf einem Bauernhof gehalten mit noch einigen Artgenossen und unser Besitzer war mehr als cholerisch! An guten Tagen konnte er manchmal auch ganz nett sein, warf uns etwas von seinem Essen hin oder so… Aber wehe, er hatte einen schlechten Tag – und leider gab es derer viele – dann wurde er unberechenbar und wir mussten uns echt in acht vor ihm nehmen! Oft kamen Kumpel von ihm auf den Hof, dann saßen sie rum, tranken Bier und wenn sie Langeweile hatten, oder wütend waren, liessen sie das immer an uns Hunden aus… Nein wahrlich, dort war kein guter Platz und so bin ich mehr als dankbar, dass mutige Tierschützer nicht weggeschaut haben und es irgendwie schafften uns alle an diesen sicheren Ort zu bringen. Ehrlich gesagt erinnere ich mich ungern an mein altes Zuhause und bin geradezu froh, dass ich jetzt hier im Tierheim leben darf. Allerdings hoffentlich nur übergangsweise…!?

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir, dass mich endlich einmal jemand sieht, denn bis dato hatte ich keine einzige Anfrage! Wie alle hier wünsche auch ich mir nichts sehnlicher, als bald ein eigenes Zuhause zu bekommen, ein „Fürimmerzuhause“ bei einer netten Familie, einer freundlichen Einzelperson oder am optimalsten in einem reinen Frauenhaushalt! Nicht ganz so forsche, freundliche, souveräne Artgenossen dürfen gerne schon im neuen Heim sein und auch gegen Katzen habe ich nichts einzuwenden! Ich wünsche mir einfühlsame Menschen, die am Anfang nicht zuviel von mir verlangen und berücksichtigen, dass ich erst ein wenig schüchtern und vorsichtig bin. Ich brauche einfach etwas Zeit um aus meiner Hundehütte ähm meinen Schneckenhaus herauszukommen, aber wenn ihr Euch um mich bemüht und wir ganz viel kuscheln dann taue ich schnell auf und weiche nicht mehr von Eurer Seite!
Dann wünsche ich mir noch ein oder zwei oder drei warme, weiche Hundeliegeplätze – im Haus selbstverständlich, denn ich möchte nie wieder in einem kalten, zugigen Hundezwinger leben müssen! Ansonsten bin ich recht anspruchslos und hoffe, das auch diejenigen, bei denen es nicht die Liebe auf den ersten Blick war, wenigstens einen zweiten riskieren denn ich bin wirklich eine nette, treue Seele und wir könnten doch so viel Schönes miteinander erleben…

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen