,

Gizmo

Name: Gizmo
Rasse: Bichon Frisé Rüde
Alter: ca. 03/2020 geboren
Größe: ca. 23 cm

Das bin ich:
Moinmoin! Mein Name ist Gizmo. Ich bin ein Bichon Frisé – Mischlingsrüde im jungen Erwachsenenalter. Seitens der Größeneinordnung gehöre ich wohl zu den Wurzelzwergen, jedenfalls mußte ich mich hier noch zu keinem anderen Hund hinunterbücken. Ich habe langes Fell in den Farben weiß, braun und schwarz, trage frisursensationell einen angedeuteten Mittelscheitel auf dem Kopf und längliche Schlappohren. Hier im Tierheim angekommen zeigte ich mich anfangs als Bambüchs, das hat sich aber nach ein paar Tagen total gewandelt. Mittlerweile bin ich überall da wo Menschen sind … ich freue mich über meine Pfleger, wenn sie mein Auslaufgehege durchstreifen und hänge mich schnurstracks an ihre Hacksen. Ich liebe es auf den Arm genommen zu werden und mir den Bauch kraulen zu lassen, was ich mit vielen Küssen honoriere. Mit den Hundemädels verstehe ich einwandfrei, bei Rüden bin ich ehrlich gesagt sehr wählerisch.

Meine Geschichte:
Ich stamme aus ganz furchtbaren Haltungsbedingungen … hatte aber das große Glück, daß jemand gemeldet hat wie schlecht es mir dort ging. Daraufhin kam die Tierheimcrew angedüst und hat mich dort rausgeholt.

Was ich mir wünsche:
Finalissimo bin ich auf der Suche nach der ganz großen Liebe auf zwei Beinen. Ich möchte mit Euch Sofakuschelstunden genießen, mich verwöhnen lassen, aber auch Euch mit meinem großen Herzen verzücken. Mein Bewegungsbedarf ist durchschnittlich normal, wir müssen keine Gewaltmärsche zusammen hinlegen … dafür gibt es andere Genossen, die man damit glücklicher macht. So etwas herumtingeln würde mir echt ausreichen … schnuppernd Zeitung lesen, bisschen durch die Gegend zwutschen und dann lieber wieder schmusen gehen … das wäre so ganz nach meiner Nase. Ich möchte betüdelt und umsorgt werden, Fellpflege genießen, einen vollen Futternapf serviert bekommen, Flauschedecken haben und mit einem eigenen zu Hause in die High Society aufsteigen.
Mit zaunpfahlwinkenden Grüßen,
Euer Gizmo

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Peppo (VERMITTELT)

Name: Peppo
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 02/2019 geboren
Größe: ca. 42 cm

Das bin ich:
Liebe Menschen, ich bin der Peppo … ein kleiner Mischlingsrüde im jungen Erwachsenenalter. Ich habe hellbraunes Fell, das in einer herzallerliebsten Strubbelfrisur erscheint. Ich trage sehr süße Schlappohren, habe knackbraune Augen und eine lange schlanke Schnauze mit einem schwarzen Nasengummi. Fremden gegenüber bin ich erst einmal schüchtern und zurückhaltend. Ich habe hier eine Lieblingspflegerin mit der ich schon ganz süß kuschle und die Aufmerksamkeit von ihr sehr genieße. Ich muß halt erst ein bisschen warm werden, bevor ich Vertrauen fasse, woran ich aber auch wirklich interessiert bin. Mit meinen kurzen Beinchen springt es sich halt nicht mal eben so über einen Schatten … Ich liebe es meine Freizeit mit den anderen Hunden zu verbringen, mit ihnen herumzutollen, zu spielen und hole mir (nach Aussagen meiner Pfleger) Sicherheit über sie.

Meine Geschichte:
Tatsächlich hatte ich mal ein Herrchen. Der war aber gar nicht lieb mit mir, weshalb ich, Stand Heute, nicht gleich jedem Hans und Franz unbedarft in die Arme fallen kann.

Was ich mir wünsche:
Ich suche liebe und verständnisvolle Menschen, die schon etwas Hundeerfahrung mitbringen und mir die Zeit zum Ankommen und Eingewöhnen einräumen. Ich bin ein lieber und verschmuster Bursche, aber eben noch nicht beim ersten Blind Date. Ich träume von schönen Spaziergängen, von Hundekumpeln, von Losgelassenheit und davon Spaß zu haben. Ich möchte mit einem vollen Bauch zu Bett gehen, ein eigenes Körbchen besitzen und all den Kram, den ein Wohlstandshund so haben kann. Mein allergrößter Wunsch aber ist es geliebt  zu werden!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Folti

Name: Folti
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 06/2014 geboren
Größe: ca. 52 cm

Das bin ich:
Moin, Folti hier. Ich bin ein mittelgroßer, erwachsener und guuutaussehender Rüde der Marke Schäfimix. Ich habe etwas länger als kurz gehaltenes schwarzes Fell mit hübschen weißen Abzeichen an Brust, Pfötchen, sowie dezent an meinem Kinn … Ich trage stolzen Hauptes halb(ab)stehende Fliegerohren mit lustigen Flusen, eine prachtvolle Puschelrute und nicht zu übersehen, meine wundervollen braunen Augen mit klarem Blick. Meine Pfleger rätseln etwas über mein Wesen. Ich bin ruhig und lieb, erledige hier selbstbewusst meine Gänge … tingle kurz umher, fresse meine Schüssel leer, ignoriere eigentlich konsequent die anderen Hunde (mag die meisten eher nicht so gerne) und lege mich dann wieder zum Schlafen in meinen Zwinger. Mich hat hier noch niemand wedeln gesehen und auch meine Mimik besteht aus Hieroglyphen, die hier noch nicht entschlüsselt sind. Vielleicht bin ich einfach „nur“ traurig , vielleicht hat mir aber noch niemand ein Wedeln hervorzaubern können … man sagt ich sei sonderbar … bin ich das, oder bin ich nur das Resultat eines Lebens, das viele Opfer bringen musste … ?

Meine Geschichte:
Ich wurde auf der Straße herumstreunernd aufgelesen. Tatsächlich haben meine Pfleger mein Herrchen ausfindig gemacht, aber der wollte mich nicht zurück haben. So blieb ich hier…

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine Familie, bei der ich endlich mein Glück finden kann. Ich möchte (meinem Gemüt entsprechend) bei ruhigen Menschen leben, die lieb mit mir sind und mir zeigen, daß ich ein liebenswerter Bursche bin. Ein Reich als Einzelprinz würde ich sehr genießen, damit ich die volle Aufmerksamkeit für mich auskosten kann. Ich bin für schöne Spaziergänge zu haben, hätte gerne einen Garten zum chillen und bin eher ein Landei als ein Boulevardläufer unter Menschenmassen. Ich bin dankbar, wenn ich leckeres Fressen bekomme, ein Körbchen als Rückzugsort für mich habe … in einem echten zu Hause,das mir nicht wieder genommen wird.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


, ,

Samu

Name: Samu
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 2007 geboren
Größe: ca. 54 cm

Das bin ICH:
Liebe Menschen, ich bin der Samu … ein berenteter Mischlingsrüde im Großformat. Ich habe hellbraunes kurzes Fell, das so dicht wie bei einem Eisbären gewachsen ist. Meine Körperbau, meine gespitzten Lauscher in der Kombination mit meiner Fellfarbe … was sagt Ihr? Schäfi-/Labbimix, das könnte doch passen? Altersbedingt laufe ich schon etwas behäbig, bin aber insgesamt wirklich noch gut drauf. Charakterlich ordnet man mich hier bei den Schafen ein …. möhhhhh! bin lieb in allen Bereichen, ruhig und ausgeglichen … ein alter weiser Bursche, der weiß, wie das Leben läuft. Ich bin sehr anlehnungsbedürftig, verschmust … eine treue Seele vom Feinsten. Im Tierheim liebt mich ausnahmslos jeder Zwei- und Vierbeiner, denn von mir geht eine derart positive Aura aus, da kommt keiner ungeschoren davon.

Meine Geschichte:
Ich wurde herrenlos auf der Straße aufgegriffen … könnt` Ihr Euch ja denken: ich wurde einfach ausgesetzt bzw. entsorgt. Alles was ich trug war ein Halsband mit einem Anhänger, auf dem: Samu *2007 stand. Zum Zeitpunkt meines Auffindens war ich in einem körperlich schlechten Zustand: eine Prostatavergrößerung, die mir schwer zu schaffen machte. Ich wurde sofort kastriert, was das Problem zu 100% behob. Aber mein Immunsystem, das hatte noch zu kämpfen, war geschwächt … prompt bekam ich eine Parvoviroseinfektion hinterher. Wieder stand mein Leben auf des Messers Schneide … aber ich habe mit meinen Pflegern Seite an Seite wie ein Löwe gekämpft und am Ende auch diese Krankheit besiegt. Jetzt geht es mir altersentsprechend gut und ich hoffe mein Kampf (überleben zu wollen) hat sich gelohnt und ich muss nun nicht hier eines fernen Tages allein im Tierheim sterben.

Was ich mir wünsche:
Unbedingt möchte ich nochmal eine Familie finden, die mich liebevoll umsorgt, mir ihr Herz schenkt und mich meinen Lebensabend genießen lässt! Ich brauche ein warmes Körbchen, der Winter ist nicht mehr so weit weg und diesen in einem Zwinger verbringen zu müssen wäre sicherlich ganz schön hart für mich … Mal ganz davon abgesehen habe ich rechnerisch nicht mehr soooo viel Zeit und es ist mir ein großer Herzenswunsch meine Liebe einem Menschen zu schenken, ohne Zeitverluste! Bitte denkt doch einmal darüber nach, ob Ihr nicht ein Plätzchen für mich frei habt … oder erzählt anderen Menschen von mir und meinem Schicksal, vielleicht finde ich darüber nochmal meine Herzensmenschen für meine Glücksseligkeit …
Es grüßt Euch,
Euer Samu

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


OldiesRüdenWeitere Informationen


,

Nyafi

Name: Nyafi
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 09/2017 geboren
Größe: ca. 38 cm

Das bin ich:
Hallo ihr Lieben! Darf ich mich vorstellen? Ich bin Nyafi und zwar the ONE AND ONLY Nyafi!! Sicherlich gab es unter meinen Vorfahren einmal einen von Russell und Adel – wobei ICH ja auf so etwas üüüüberhaupt keinen Wert lege! Okay ich brauche keine anderen Götter neben mir, bin eifersüchtig bis hintengegen teile ungern und habe meine Menschen – natürlich – am liebsten ganz für mich alleine!! Wenn ich die volle Kuschel-Aufmerksamkeit bekomme, ist das für mich das Allergrößte fragt mal meine Pfleger, die können sich kaum retten vor meinen Schmuseattacken, wenn sie mich besuchen!! Meine Größe erlaubt es mich überall mit hinzunehmen, aber natürlich bleibe ich mit etwas Training auch einmal allein zu Hause! Vom Fell her bin ich pflegeleicht und vom Charakter eigentlich auch – Du solltest halt mit meiner Eifersucht verantwortungsvoll umgehen können oder mich sanft und überzeugend in die richtigen Bahnen lenken! Meinen Lieblingsmenschen bin ich loyal ergeben, ich blühe auf, wenn man sich mit mir beschäftigt, lerne gerne und schnell und im Mittelpunkt zu stehen ist natürlich megacool! Das braune Monokel macht mich eh zum schönsten Hund der Welt und „weiß“ ist doch die Farbe der Unschuld, etwa nicht?

Meine Geschichte:
Ich hatte einen Besitzer und wir waren zu mehreren dort. Ständig gab es Auseinandersetzungen zwischen uns Hunden, weil unser Mensch leider nicht allzuviel Hundeverstand besaß… Eines Tages wurde ich in einen Kampf verwickelt und brach mir das Bein. Mein Mensch erkannte sofort, wie ernst die Lage war – es tat aber auch höllisch weh, sag ich Euch!!  und brachte mich zum Tierarzt. Ich musste operiert werden und dort bleiben – tja, und damit war mein Schicksal dann auch besiegelt, denn abgeholt hat er mich nicht mehr. Pah – der hat mich eh nicht verdient und jetzt, wo mein Bein wieder heile ist und ich der schönste Hund im ganzen Tierheim bin, natürlich erst recht nicht!

Was ich mir wünsche:
Ein „Reserviert“ auf meiner Karteikarte, denn das würde bedeuten, jemand will mich und ich bekomme ein Ausreiseticket! Dazu noch eine tolle Familie oder eine nette Einzelperson, ein kuscheliges Hundebett oder noch besser gleich ein eigenes Sofa im Winter nicht frieren zu müssen, im Sommer ein kleines Rasenplätzchen nur für mich alleine … Ja das wäre schon klasse. Und bitte gaaaaaaanz viel Zeit zum kuscheln!! Ach ich bin ja so gespannt, ob es klappt mit meinem Reiseticket und wer der Glückliche ist, der mich Nyafi – the one and only Nyafi – adoptieren darf. Wer auch immer Du bist – ich freue mich auf Dich/Euch!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Mustar

Name: Mustar
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 02/2021 geboren
Größe: ca. 37 cm (Stand: 08/21)

Das bin ich:
Hallihallo, ich heiße Mustar, das bedeutet Senf (Anmerkung der Redaktion: damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt: die Namensgebung ist auf meine Fellfarbe zurückzuführen und NICHT (!) darauf, daß ich überall meinen Senf dazugeben müsste). So, ich habe also senffarbenes kurzes Fell, maximal pflegeleicht und mit stets gut sitzender Frisur. Der Megaknüller und mein optisches As im Ärmel sind …. Trommelwirbel & standing ovations: meine abstehenden Fliegerohren a la Dumbo! Da kommt kein Blick dran vorbei. Insgesamt habe ich noch eine Spargelfigur, die ich aber gerade schon in Form bringe. Ich zeige mich sehr dolle verschmust und anhänglich, schlage kein Kuscheldate mit den Pflegern aus! Ich vertreibe mir die Zeit mit meiner sportlichen Begeisterung, tobe und flitze mit den anderen Hunden herum und spiele was das Zeug hält. Da schütteln die Hunde vom älteren Semester hier immer mit dem Kopf und regen sich über die leichtsinnige Jugend auf.

Meine Geschichte:
Meine alte Familie hat mich hier im Tierheim abgegeben und sogar gewagt zu sagen, daß ich ihnen zu langweilig bin! Pah, das hat mich doch stark in meiner Ehre gekränkt …

Was ich mir wünsche:
Ich suche Anlehnung bei einer lieben Familie, die mit mir so verbunden sein möchte, wie ich mit ihr … Ich bin offen für die größte Liebesbeziehung aller Zeiten, trage die Treue von ganz vielen Hundeleben nur für EUCH unter meiner Brust. Sicherlich werde ich auch noch ein Coaching benötigen, denn bisher wurde mir in puncto Erziehung noch nichts beigebracht. Da ich aber weder unerzogen wirke, es alles andere als faustdick hinter den Ohren habe, wird es nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen das versäumte mit mir nachzuholen. Mein größter Wunsch ist es, ein liebevolles zu Hause zu finden, wo ich Nestwärme und Geborgenheit spüre, mich fallen lassen kann … wo ich die Tür zu meiner Vergangenheit einfach hinter mir schließen kann… Ich träume von schönen Gassirunden, die gerne ausgiebiger ausfallen dürfen! Vielleicht sind ja unter den Lesern hier Wanderfreunde, Sportliebhaber oder Naturburschen? Da würde ich mich sehr freuen, wenn ich in einem solche Haushalt unterkommen würde.
Hoffentlich auf bald,
Euer Mustar

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Mogli

Name: Mogli
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca.19 cm (Stand: 09/21)

Das bin ich:
Moin, hier schreibt Euch Euer Mogli. Ich bin ein kleiner Mischlingswelpe, der im Wonnemonat Mai geschlüpft ist. Ich habe eine markante und zugleich wunderschöne Kurzhaarfrisur in dunkelbraun, hellbraun und weiß … trage originelle Schlappohren, die ich in Figur tragen kann, wie man auf meinem Bewerbungsfoto gut sehen kann. Meine Augenfarbe in khakibraun ist schon besonders und hebt meinen treuen Blick nochmal ein Stückchen mehr hervor. Wenn ich jetzt ein Fazit schreiben sollte, dann würde es lauten: ich glaube ich bin ganz knuffig gelungen und sollte doch eine Familie mit meinem Aussehen einfangen können!? Ich habe ein ganz süßes Wesen, bin lieb und aufgeschlossen … verschmust und anhänglich … mit viel (welpentypischem) Blödsinn im Kopf … verspielt und abenteuerlustig … übermütig und manchmal auch ein Weichei. So ist das, als Welpe erlebt man Achterbahnen der Gefühle, ist sich für nichts zu schade und lebt jede Situation besonders intensiv.

Meine Geschichte:
Leider kann ich nichts zu meiner Vergangenheit berichten. Wir gehören zu diesen ungewollten Welpen, man hat uns (meine 3 Brüder und mich) einfach vor dem Tierheim ausgesetzt. Meine Eltern sind nicht bekannt, deshalb weiß auch keiner wie groß wir am Ende werden.

Was ich mir wünsche:

  • Ruckizucki eine eigene Familie finden
  • Nestwärme, Liebe und Geborgenheit erfahren
  • gefördert (Sitz, Platz, Komm lernen) und befördert (Herzstück der Familie) werden
  • Spielzeuge
  • andere Hunde kennenlernen mit denen im mich anfreunden kann
  • flitzen, toben und buddeln
  • ein eigenes Körbchen (hier gibt es nur eine durchgelegene Gemeinschaftsmatratze)
  • EUCH!

Mit wartenden Grüßen,
Euer Mogli

 

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Kaba

Name: Kaba
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca. 15 cm (Stand: 09/21)

Das bin ich:
Huhu, Kaba mein Name. Ich bin ein kleiner Schnuppelputz und Mischlingsrüde aus der Welpenfraktion. Ich trage einen Kurzhaarputz in rotbraun, habe ein schwarzes Nasengummi, auch ein paar schwarze Tupfen auf der Schnauze und einen winzig kleinen weißen Fleck auf meinem Kinn. Meine kleinen Schlappohren liegen eng an, was daran liegt, dass ich bei meinem ersten Fotoshooting doch sehr aufgeregt  und unsicher war, gut das der Teddy mir zur Seite stand! Ich habe dunkelbraune große Kulleraugen, die doch wirklich herzallerliebst aus der Wäsche schauen. Als kleiner Pimpf wird natürlich alles gründlichst von mir untersucht und erforscht. Es gibt nichts was mich nicht interessiert, Dinge werden umhergeschleppt, durchsucht, zerknabbert … nichts ist sicher. Die Pfleger rollen dann immer die Augen, um sich 3 Sekunden später dann doch wieder über mich kaputt zu lachen. Wer kann schon dem Charme eines Clowns widerstehen. Ich bin sehr anhänglich und verschmust, genieße Streicheleinheiten und menschliche Zuwendung sehr.

Meine Geschichte:
Leider kann ich nichts zu meiner Vergangenheit berichten. Wir gehören zu diesen ungewollten Welpen, man hat uns (meine 3 Brüder und mich) einfach vor dem Tierheim ausgesetzt. Meine Eltern sind nicht bekannt, deshalb weiß auch keiner wie groß wir am Ende werden.

Was ich mir wünsche:
Jetzt wünsche ich mir natürlich meine eigene liebe Familie, die viel mit mir kuschelt und schmust, die mich zentral ihr Herz schließt und mir ein zu Hause schenkt! Ich suche naturverbundene Menschen, die viel mit mir vor die Tür gehen und unterwegs sind. Ich möchte aufregende Querfeldein-Offroad-Gassirunden erleben, nach Mäusen buddeln … Spaß haben eben. Eine kuscheliges Körbchen nehme ich dankend an, werde aber auch um einen Sofaplatz bei Euch buhlen. Mal gucken wer am Ende gewinnt… Sicher müssen wir noch das Hundeeinmaleins pauken, das kenne ich nämlich (natürlich) noch nicht so gut. Aber ich bin klug und lernwillig, prognostisch gesehen vor allen Dingen dann, wenn es Leckerlis hagelt.
Wuff und wedel,
Euer Kaba

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Bodo

Name: Bodo
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca. 21 cm (Stand: 09/21)

Das bin ich:
Ahoi! Mein Name ist Bodo. Ich bin ein kleiner zauberhafter Mischlingsrüde, der erst vor kurzer Zeit das Licht der Welt erblickte. Ich habe kurzes rehbraunes Fell, das hauteng anliegt und richtig Schmuck ausschaut. Sehr niedlich ist meine schwarz abgesetzte Schnute, meine zum Teil schwarzen Augenbrauen, meine knuffigen Schlappohren und zu guter Letzt meine großen dunklen Kulleraugen. Charakterlich zeige ich mich sehr offen und dem Menschen zugewandt, schmuse für mein Leben gern, bin mal ein Dreikäsehoch und dann auch wieder klein mit Hut … spiele wie ein Weltmeister … bin mega neugierig … so wie das bei einem normalen Welpen halt so ist. Ich habe hier viele Hundekontakte, bin gut sozialisiert … ein richtiger süßer Fratz.

Meine Geschichte:
Leider kann ich nichts zu meiner Vergangenheit berichten. Wir gehören zu diesen ungewollten Welpen, man hat uns (meine 3 Brüder und mich) einfach vor dem Tierheim ausgesetzt. Meine Eltern sind nicht bekannt, deshalb weiß auch keiner wie groß wir am Ende werden.

Was ich mir wünsche:

  • eine Familie zum Lieben
  • eine Familie zum Spaß haben
  • eine Familie zum sicher fühlen
  • eine Familie zum Knuddeln
  • eine Familie für MICH!

Roger and over,
Euer Bodo

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Jockel (VERMITTELT)

Name: Jockel
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca. 20 cm (Stand: 09/21)

Das bin ich:
Huhu, ich bin der Jockel … ein Mischlingsrüde und Noch-Erdnuckel … ich wachse und gedeihe nämlich aktuell noch schön und werde mich zu einem wunderhübschen Wuffel mausern. Ich habe kurzes glattes Fell in hellbraun sandfarben, eine schwarz abgesetzte Gesichtsmaske und klitzekleine weiße Abzeichen, die Ihr jetzt gerne suchen dürft. Weil ich so aufgeregt vor meinem ersten Fotoshooting war, habe ich meinen Teddy mit zu dem Termin genommen, der aber fester Bewohner des Tierheims bleiben wird, um weiterhin anderen Hundebabys zur Seite stehen zu können. P.S.: das nur, damit Ihr Euch nicht versehentlich für den falschen Knuddelbär bewerbt! Hier geht es nämlich um MICH und MEINE Zukunft! Ich habe ein liebes Wesen, bin neugierig und aufgeschlossen … aber auch noch ein kleines bisschen schüchtern. Ich lehne mich gerne am Menschen an und genieße es sehr, wenn ich in den Armen meiner Pfleger liege und mal für 5 Minuten im Mittelpunkt stehe. Ich spiele hier viel mit meinen Brüdern, entdecke die Welt … naja, eher den Tierheimalltag, der schnell auch mal etwas öde sein kann.

Meine Geschichte:
Leider kann ich nichts zu meiner Vergangenheit berichten. Wir gehören zu diesen ungewollten Welpen, man hat uns (meine 3 Brüder und mich) einfach vor dem Tierheim ausgesetzt. Meine Eltern sind nicht bekannt, deshalb weiß auch keiner wie groß wir am Ende werden.

Was ich mir wünsche:
Ich suche ein behütetes zu Hause mit lieben Menschen, die mich offen und herzlich in ihre Arme schließen. Die Nestwärme fehlt mir hier doch sehr und das Gefühl geliebt zu werden erfahre ich nur in Nuancen … die Pfleger haben ja immer so wenig Zeit, weil ja alle Hunde im Tierheim versorgt werden müssen. Ich sehne mich nach einem ganz normalen Hundeleben, möchte Spaziergänge unternehmen, viel Spielen, entdecken und erforschen, meine Nase in alle Angelegenheiten stecken und der Mittelpunkt im Leben einer Familie sein … okay, ein Mittelpunkt wäre notfalls auch noch in Ordnung. Ich möchte das Hundeeinmaleins lernen, Hundefreundschaften schließen, immer genug zu fressen haben … und auch Spielzeug wünsche ich mir … Am Ende steht ganz oben auf meiner Wunschliste immer wieder „DAS ZUHAUSE“, das mir auf Lebenszeit erhalten bleibt.
Mit zappeligen erwartungsvollen Grüßen,
Euer Jockel

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen