,

Maxi (VERMITTELT)

Name: Maxi
Rasse: Terrier-Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2020 geboren
Größe: ca. 45 cm

Das bin ICH:
Grüezi, mein Name ist Maxi. Ich bin ein junger Halbblutprinz mit Terriergenen in der Ahnentafel … jedenfalls behauptet das mein Spiegelbild. Ich bin mittelgroß gewachsen, habe dreifarbiges Fell und eine wunderschöne strubbelige Frisur, die ständig ein bisschen anders – aber auch immer richtig gutaussehend sitzt. Mein Ohrenspiel ist terriertypisch multikreativ und gibt so ziemlich alles her, was im hündischen Repertoire möglich ist: eng anliegend, aufmerksam gespitzt, flatternd oder eben lässig wippend. Wer mir von der schwarzen Nasenspitze ablesen kann wird schon gemerkt haben, ich bin ein Dufte Bursche: anfangs vielleicht etwas schüchtern, aber dann auch schon gleich anhänglich, lieb und auf die Menschen zugehend … voller Treue, garantiert MHD-frei, denn meine Liebe hält ein Leben lang. (pathetisch) Pfote auf`s Herz. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich gut, bin noch recht frisch dabei mich in mein Rudel zu integrieren und tue dies erst einmal mit vorsichtiger Zurückhaltung, um dann später darauf aufzubauen und Freundschaften zu schließen.

Meine Geschichte:
Das war eine kuriose Geschichte. Wie aus dem Nichts erschien ich plötzlich von ein auf den anderen Tag in einem Waldstück … das muß man sich in etwa so vorstellen, wie ein Pilz einfach – schwups – aus dem Boden schießt … Jedenfalls konnte ich da ja nicht bleiben, deshalb wurde ich dort weggepflückt und kam in das Tierheim.

Was ich mir wünsche:
Natürlichermente sehnt es mich aus vollem Herzen nach einer Familie, die mich in ihren Armen hält und die mir all ihre Liebe schenkt. Ja, auch Hundemänner haben ihre Sensibilitäten und brauchen ein Herz voller Liebe in das sie sich einkuscheln können. Von harter Schale halte ich so gar nicht, ich bin doch kein aufgeblasener gegockelter Clown für Showeinlagen oder so einen Quatsch. Lieber genieße ich das Leben mit allem was es mir bietet und verbaue mir nichts mit unnützem Männergehabe! Ich habe Spaß am Laufen, bin eher der sportliche Typ als ein Stubenhocker, mag es mir den Wind um die Nase wehen zu lassen und die Natur genießen zu können. Mir steht der Sinn nach Spaß und viel Fröhlichkeit, die – wenn sie ausbricht – auch ansteckend sein könnte. Vorsicht also, eine meiner Nebenwirkungen ist es die Lebensfreude in meinem Wirkungskreis aufzupeppen … und dann kann es schon mal zu Muskelkater in den Lippen kommen, weil diese immerzu Lächeln müssen. Ein warmes behütetes zu Hause … mit MEINEN Menschen, die ich ich glücklich machen darf und die auch mein Leben wieder auf die Sonnenseite ausrichten … das ist das, was ich mir wünsche!
Herzlichst,
Euer Maxi

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Marci

Name: Marci
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 2019 geboren
Größe: ca. 54 cm

Das bin ICH:
Huhu !!! Marci hier … der superschöne Mischlingsrüde im Golden Retriever Look. Zu meiner Person: ich wurde im Jahre 2019 geboren, was akut bedeutet, daß ich in der Blüte meines Lebens stehe. Ich habe hellbraunes – fast weißes Fell – das üppig und halblang gewachsen ist. Ich trage einen schwarzen Lidschatten und habe ein paar lustige schwarze Punkte, die sich um meine rosa Nase versammeln. Im Blickpunkt steht aber auch mein breiter Schädel, mit dem ich schon so ein bisschen was her mache. Aktuell schleppe ich leider ordentlich Kummerspeck auf meinen Rippen, was ja aber wieder zu beheben wäre. Ich bin ein absolut lieber und umgänglicher Bursche, schmuse für mein Leben gern und zeige mich ruhig und ausgeglichen. Ich bin hier schon ziemlich beliebt, denn vertrage mich mit Hans und Franz … was unter Tierheimbedingungen bedeutet, daß ich menschen-, hunde- und katzenverliebt bin.

Meine Geschichte:
Ich war bereits als Welpe einmal hier im Tierheim. Damals fand ich schnell ein zu Hause … aber mit dem, daß ich erwachsen wurde, verloren meine Menschen das Interesse an mir … immer wieder streunerte ich mir selbst überlassen durch das Dorf und meiner Familie war das egal. Dem Tierheimpersonal, die Wind von der Sache bekamen, nicht: so holten sie mich wieder zurück, um ein vernünftiges zu Hause für mich zu finden.

Was ich mir wünsche:
Wichtig wäre es mir ein zu Hause mit lieben Menschen zu finden, die mich nie wieder hängenlassen oder weggeben würden. Ich bin nicht der Typ, der sich immer wieder aufs Neue in andere Menschen verlieben muß, lieber bin ich MEINEN Menschen bis an mein Lebensende treu! Schmusen, Kuscheln, nebeneinander schnarchen … all das schwirrt mir gerade sehnsüchtig schwer durchs Herz. Ein erfülltes Leben wäre im Mittelpunkt einer Familie zu stehen, die gerne Spaziergänge macht, sich für Albernheiten nicht zu schade ist und lieber fröhlich als traurig ist … das wäre mein Hauptgewinn.Mehr braucht es eigentlich nicht, wobei ich Zugaben von Eurer Seite her natürlich nicht ablehnen würde.
Ich hoffe von Euch zu hören,
Euer Marci

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Panik

Name: Panik
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 10/2019 geboren
Größe: ca. 56 cm

Das bin ICH:
Hallo liebe Menschen, mein Name ist Panik. Ich bin ein wunderschöner mittelgroßer Mischlingsrüde im jungen Erwachsenenalter. Ich habe kurzes tarn- bzw. erdfarbenes Fell , das maximal pflegeleicht angerichtet ist, also wenig Arbeit bereitet. Um meine Schnauze herum habe ich süße schwarze Haarpartien, die wunderschön mit meinen ebenfalls schwarz pigmentierten Lippen harmonieren. Meine dunkelbraunen Kulleraugen auf breitem Kopf, dazu die kleinen Schlappohren … eigentlich bringe ich alles mit, um in das Herz eines Menschen zu springen … hoffe ich! Charakterlich punkte ich mit einem lieben fröhlichen Wesen, bin sehr am Menschen orientiert und bemühe mich immer ganz dolle gut zu gehorchen. Mit den anderen Hunde spiele ich quietschvergnügt und wünsche mir tatsächlich auch langfristig einen Hundekumpel an meiner Seite.

Meine Geschichte:
Ich wurde herumirrend in einem kleinen Dorf aufgegriffen. Im Tierheim angekommen, habe ich eine Woche nichts von mir sehen lassen … habe mich in meiner Hundehütte versteckt, weil ich dachte ein Unglück geschieht, wenn ich da heraus krabble. Tag 8 im Tierheim brachte die absolute Wende: ich todesmutig aus der Hütte und siehe da, der Himmel ist mir NICHT auf den Kopf gefallen. Von da an zeigte ich mich sehr gesellig und alle Pfleger haben glücklich und zufrieden eine Party gefeiert.

Was ich mir wünsche:

  • eine Familie  für MICH
  • Spaß und Freude für Rest meines Leben
  • Liebe und Anlehnung
  • einen Hundekumpel für eine dicke Freundschaft
  • Gassirunden frei Haus, äh außer Haus!
  • ein Körbchen, das mein Eigen ist
  • viele Menschen zum Kuscheln
  • Hundeschule, damit ich Euch zeigen kann, wie gerne und toll ich lerne

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Roland

Name: Roland
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 08/2020 geboren
Größe: ca. 35 cm (Stand 03/21)

Das bin ICH:
Hallo! Ich bin der kleine Roland, Spitzname Rolika … ein junger und noch wachsender Mischlingsrüde, der später einmal mittelgroß werden möchte. Ich habe kurzes schwarzes Fell mit einem weißen Bruststreifen, niedliche Schlappohren und einen zuckersüßen Augenaufschlag aus dunkelbraunen Augen. Meiner Mutti bin ich wie aus dem Gesicht geschnitten, nur das ich noch etwas kleiner bin und eine Wonneproppenfigur habe, die sich erst noch zurecht wachsen muß. Ich bin ein herzensguter und lieber Bursche, lasse mir gerne den Bauch kraulen und schmuse für mein Leben gern. Ich zeige mich sehr verspielt, tobe gerne mit den anderen Hunden und mit meiner Mutti. Ich bin neugierig und aufgeschlossen und habe definitiv noch einiges zu lernen, was in meinem Alter ja aber auch kein Kunststück ist.

Meine Geschichte:
Ich wurde von meinen Pflegern aus der Tötung geholt. Wie und unter welchen Umständen ich dort gelandet bin, ist leider nicht bekannt.

Was ich mir wünsche:

  • ein behütetes zu Hause
  • eine liebe Familie
  • Menschen, die gerne Späße machen
  • Abenteuerspaziergänge
  • Hundeeinmaleins lernen
  • leckeres Fressen
  • Spielzeug
  • Kuschelkörbchen
  • EUCH!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Zuzu

Name: Zuzu
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2020 geboren
Größe: ca. 30 cm

Das bin ICH:
Ding-Dong … Dingdongdingdondingdong! Einen herzlichen guten Tagissimo. Ich bin Zuzu, ein junger (fast erwachsener) Mischlingsrüde und Halb- oder Mehrfach- … ja was eigentlich (???) … -dackel, -terrier, -…, … ??? … Ratemalmitrosenthaldogotino. Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage … für Euch bin ich aber gerne alles was Ihr möchtet, denn mir sind meine Rassen im Blut piepschnurzegal … weil ich meine behaupten zu können, daß das Ergebnis stimmt. Ich laufe klein auf kurzen Beinchen durch die Welt, habe pflegeleichtes Fell im Kurzhaarstyle in den Farben braun-braun-weiß. Ich bin als Lebemann in diese Welt geboren worden … bin berühmt berüchtigt als Flitzpiepe und als kleiner Wirbelwind tierheimbekannt. Augenscheinlich für meine Pfleger kann ich zur gleichen Zeit überall sein. Ganz nach dem Motto: Ohne mich nichts los! Ich liebe alle und alle lieben mich, so einfach ist das! … denn gegen meinem liebenswerten Charme ist kein Kraut gewachsen.

Meine Geschichte:
Ich war schon einmal hier im Tierheim und fand damals schon nach kurzer Zeit ein zu Hause. Das war aber ein Griff ins Klo, dort ist man nicht lieb mit mir umgegangen und so haben die Tierheimmitarbeiter mich sozusagen an der Krawatte gepackt und mich da wieder rausgeholt.

Was ich mir wünsche:
Jetzt nehme ich nochmal ganz dolle Anlauf und möchte in die Arme einer lieben, mich ehrenden Familie fliegen! Ich wünsche mir Liebe und Zuwendung, möchte ein fester Bestandteil Eurer Familie sein und meinen Sorgen Ade winken können. Mit mir würde auf jeden Fall Leben in die Bude kommen … Spaziergänge wären angesagt und ein erfülltes Freizeitprogramm mit Spielen und Tobeeinheiten … etwas Kopfarbeit für meine schlauen Gehirnzellen und schon stünde mir das Glück zur Seite. Ich wünsche mir Hundekumpel zum Flitzen oder aber auch einen hauseigenen Artgenossen an meiner Seite. Wenn ich in Euer Leben passen könnte und Ihr schon ganz zappelig vor Verzückung für mich seid, dann schreibt doch bitte gleich einen Eilbrief! Meine Vermittler melden sich dann zeitnah bei Euch und plaudern all die anderen Einzelheiten aus, die es für meine Adoption braucht.

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Fidibus (RESERVIERT)

Name: Fidibus
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 01/2021 geboren
Größe: wird nachgereicht (Mutter ca. 30 cm)

Das bin ICH:
Hallihallo, ich bin die kleine Schnullerbacke Fidibus … ein Mischlingsrüde und Welpe im XXXS-Format. Einige X´se werde ich in den nächsten Monaten noch lassen, der Plan ist es später auf ein XS zu bringen. Muttern ist 30 cm groß, da sollte ich als junger Hundemann ja wohl mindestens rankommen… Ich habe kurzes hellbraunes Fell und eine schwarze Gesichtsmaske, die ja wohl Prädikat „bezaubernd“ bekommt. Figürlich trage ich gerade etwas Babyspeck, der sich aber noch verwachsen wird. Mit meiner Ohrenhaltung jongliere ich aktuell hin und her … wie die am Ende stehen, werden wir sehen …. Ich bin ein lieber und zugewandter Schnuckel, der gerne kuschelt. Meine Leidenschaft ist das Spielen und Herumtollen, mich auszuprobieren und zu entdecken. Alles ist interessant und manches Inventar hat meine Prüfung auf Tauglichkeit nicht bestanden …  So ist das mit dem Junggemüse eben.

Meine Geschichte:
Mutti, mein Bruder und ich sind einer dieser ungewollten Hunde, der man sich einfach entledigt hat. Dramatraurig aber wahr, nun wollen wir unser Schicksal zum Guten wenden und suchen unsere eigenen Familien.

Was ich mir wünsche:

  • eine Familie zum Lieben
  • eine Familie zum Spaß haben
  • eine Familie zum sicher fühlen
  • eine Familie zum Knuddeln
  • eine Familie für MICH!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Max (demnächst in DE)

Name: Max
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 01/2021 geboren
Größe: wird nachgereicht (Mutter ca. 30 cm)

Das bin ICH:
Hallihallo! Ich bin der Max … eine Knutschkugel von Hause aus. Noch bin ich ein kleiner Wurzelzwerg, werde es aber in den nächsten Monaten in jedem Fall noch auf Zwergengröße bringen. Voller Stolz kann ich berichten, daß ich ein echtes Unikat bin … aus vielen Rassen liebevoll zusammengewürfelt, so daß keiner mehr nachweisen kann, wer – rassespezifisch betrachtet – meine Vorfahren waren. Man könnte diesbezüglich tüchtig in Vermutungen schwelgen, hat hinterher dann aber immer noch keine Gewissheit. Ich habe kurzes schwarz-braunes Fell und mit ein paar weißen Abzeichen kann ich auch noch dienen. Meine kleinen Knicköhrchen stehen mir frech zu Gesicht, mein treuer Blick aus dunkelbraunen Augen spricht eine andere Sprache. Charakterlich bringe ich alles mit um DER Star einer Familie zu werden: ich schmuse gern, bin abenteuerlustig, neugierig, offen und aufgeschlossen. Ich vertage mich mit anderen Hunden, kann welpentypisch noch ganz viel Blödsinn anstellen, bin in jede Richtung form- und erziehbar.

Meine Geschichte:
Mutti, mein Bruder und ich sind einer dieser ungewollten Hunde, der man sich einfach entledigt hat. Dramatraurig aber wahr, nun wollen wir unser Schicksal zum Guten wenden und suchen unsere eigenen Familien.

Was ich mir wünsche:
Ist doch klarokowoski, eine eigene Familie muß für mich her!!! Hundebabys sind dazu da, um in den Armen von lieben Menschen einzuschlafen … mit ihnen zu kuscheln, Liebe und Geborgenheit zu erfahren, Nestwärme zu spüren und behütet zu werden. Ende der Belehrung. Selbstnatürlich steht meine Abenteuerlust auf Gassigänge, Spielen, Herumtollen, auf Hundekontakte und all das Zeugs, was Hunde eben glücklich macht. Aufträge hättet Ihr also genug, wenn ich zu Euch ziehen würde. Wichtig ist mir, daß Ihr zu 100% liebeslänglich hinter mir steht und mich nicht aus einer Laune heraus adoptieren möchtet. Vergesst bitte gerade mal für einen Augenblick mein niedliches Aussehen und macht Euch bewusst, das ich auch langfristig Bedürfnisse habe, die gestillt werden möchte und die Arbeit machen. Wenn Ihr mich dann immer noch zu Euch holen möchtet, dann freue ich mich auf Eure Zuschriften!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Hopika (RESERVIERT)

Name: Hopika
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 12/2020 geboren
Größe: wird nachgereicht

Das bin ICH:
Moin Leute! ich bin`s, Hopika … ein kleiner Rüde, noch ganz frisch aus dem Ei gepellt und aus dem Genre der bunten Welt der Mischlingshunde. Derzeit ähnle ich einem Terrier, was aber später optisch aus mir wird, das ist aktuell noch unter Geheimnisse zu verbuchen. Ich habe einen kurzhaarigen schwarzen Pelz mit hübschen weißen Abzeichen, schnuckelige und V-förmige Kippohren … und noch einen Wonneproppenkörper, der sich gerade zurecht wächst. Man vermutet, daß ich später einmal mittelgroß werde. Meine Pfleger bewerten mich mit Höchstnoten! Sie beschreiben mich als klug, sehr anhänglich und verschmust, witzig bis lustig, neugierig, sehr verspielt und folgsam (naja, ich reagiere gut wenn ich angesprochen werde, kann das Hundeeinmaleins aber selbstredend noch nicht). Ich vertrage mich bestens mit anderen Hunden und Katzen … bin prima sozialisiert.

Meine Geschichte:
Ich wurde zusammen mit meinem Schwesterchen in einem Pappkarton ausgesetzt. Peinliche Angelegenheit, sag ich Euch und mal ganz ehrlich: auch nicht gerade die feine englische Art von meiner alten Familie!

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine Familie für mich der ich ganz viel Herzklopfen machen kann und die von Kopf bis Pfote in mich verliebt ist. Je mehr Liebe desto besser, davon kann man ja nie genug haben. Ausflüge und Sport sind meine Bestimmung, als junger Hüpfer möchte man schließlich die Welt entdecken, erforschen und up`n Zwutsch gehen. Ich wünsche mir in Eurem Freizeitprogramm fest mit eingeplant zu werden, ganz nach dem guten alten Motto: Dabeisein ist alles! Eine Hundeschule zu besuchen steht auch auf meinem Wunschzettel, denn mein Streben ist es auch als Erwachsener gut erzogen der Schatz aller Menschen zu sein, ein SIR Hopika sozusagen, dem keiner widerstehen kann. Damit einher geht nämlich auch ein für mich wichtiges Thema: Belohnungen in Hülle und Fülle! … : Streicheleinheiten, Schweineohren, Spielzeuggeschenke, Kuschelkörbchen Nr. 427, verliebte Blicke … das volle Programm eben. So, mein Briefkasten steht bereit und ist startklar für Eure Zuschriften!
Mit freundlichsten Grüßen,
Euer Hopika

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Bodri (VERMITTELT)

Name: Bodri
Rasse: Airdale-Terrier-Mischlingsrüde
Alter: ca. 12/2017 geboren
Größe: ca. 54 cm

Das bin ICH:
Tach auch, mein Name ist Bodri. Ich bin ein erwachsener Airedale-Terrier-Mischlingsrüde in mittelgroßer Ausführung. Ich habe rotbraun gekräuseltes drahtiges Fell mit dem typischen schwarzen „Sattel“ im Rücken und einen kleinen weißen Fleck auf der Brust. Ich trage einen hübschen Herrenbart, ordentlich – fast akkurat – zusammengefaltete Knickohren und eine buschige Rute. Roundabout stehe ich ja wohl auf der Liste der gutaussehenden Jungs und bin ein echter Hingucker. Es ist sicher keine Überraschung, wenn ich Euch nun erzähle, daß ich ordentlich Pfeffer unterm Hintern habe. Born to be fit and flitzing von Früh bis Late querbeet durch the Tierheimgelände … jau, so bin ich. Ich spiele wie ein Weltmeister mit den anderen Hunden und wenn diese schlapp machen, bin ich lange noch nicht fertig … ich gebe zu, das geht dem ein oder anderen Kollegen von mir ein wenig auf den nicht vorhandenen Senkel, aber was kann ich denn für ihre Konditionsschwäche?! Meine Pfleger sehen mich in einer Familie, die mir zum einen ganz viel Liebe und Nähe schenkt, zum anderen aber auch Grenzen setzt, meine Gehirnzellen beschäftigt und für meine körperliche Auslastung sorgt.

Meine Geschichte:
Ich war vor 3 Jahren schon einmal hier … damals war ich noch ein kleiner Hopser und bin schnell unter die Haube gekommen. Jetzt aber ist Herrchen ein Engel und hilft irgendwo im Himmel aus. So bin ich wieder alleine auf dieser Welt und erneut auf der Suche nach einer Familie für mich.

Was ich mir wünsche:
Ich suche eine Familie mit Herz und liebevoller Konsequenz. Ich stehe auf Kuscheln, genieße die Nähe der Menschen und möchte diese mit einer eigenen Familie in Vollendung genießen. Sportlich solltet Ihr sein, denn ich brauche meine Bewegung für mein Wohlfühlgefühl. Hundeschule möchte ich gerne machen, denn mein schlaues Köpfchen will auch was zu denken bekommen. Hundefreundschaften möchte ich schließen, denn das Spielen unter Artgenossen ist ein anderes als mit meinen Menschen, die ihr dann aber ganz gewiss auch nicht zu kurz kommen werden! Ich habe Puste für Beides! Ich träume von meinem eigenen Körbchen, das mir nicht wieder genommen wird … von einem zu Hause, verschwindibusresistent und ohne Verfallsdatum. Ende der Durchsage.
Es grüßt Euch,
Euer Bodri

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen


,

Tade (VERMITTELT)

Name: Tade
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 09/2020 geboren
Größe: ca. 43 cm (Stand: 03/21)

Das bin ICH:
Moink boing! Mein Name ist Tade. Ich bin ein mittelgroßer, noch im Wachstum stehender, bildhübscher Mischlingsrüde. Ich habe hellbraunes Fell, das halblang gewachsen ist und von Natur aus eine Dauerwelle hat. Mein Nasomat in schwarz metallic setzt sich auffällig in Szene, weil er sich farblich im Besonderen vom Rest meines Körpers abhebt … wobei man, im Detail betrachtet, einen filigranen schwarzen Lidschatten um meine Augen herum, sowie schwarz gehaltene Lippen … passend zu meiner Nase … bestaunen kann.

Charakterlich bin ich an erster Stelle Schmusebär und Menschenfan! Ich bin immer da zu finden, wo meine Pfleger gerade herumstreunern, lasse sie nur ungern und niemals freiwillig aus den Augen. Jede Kuscheleinheit wird von mir genutzt, wobei ich natürlich auch gerne mit den anderen Hunden spiele, mit denen ich mich ausnahmslos gut verstehe.

Meine Geschichte:
Tja, im Ursprung lebten wir zu dritt bei beisammen. Meine Familie ist dann ins Ausland gezogen und hat nur einen Liebling mitgenommen. Meine Schwester Mazsola und ich wurden einfach im Garten unserem Schicksal überlassen. Dem Himmel sei Dank, hat ein tierlieber Mensch Wind von dieser Schweinerei bekommen und diese dem Tierheim gemeldet. So wurden wir dort abgeholt und ins Tierheim gebracht.

Was ich mir wünsche:
Männlich, ledig, jung sucht:

  • eine Familie, in die ich mich verlieben darf
  • ein behütetes zu Hause, in dem ich Liebe, Nestwärme und Geborgenheit erfahre
  • Kuchelstunden frei Haus
  • Spaziergänge im Abenteuermodus
  • Hundekumpel zum Spielen
  • ein eigenes Körbchen für schöne Träume
  • ein sorgloses Leben auf der Sonnenseite

Mit wedelnden Grüßen,
Euer Tade

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen