, ,

Bogi (VERMITTELT)

Name: Bogi
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 05/2010 geboren
Größe: ca. 38 cm

Das bin ICH:
Hallo! Mein Name ist Bogi und ich darf mich Heute an dieser Stelle vorstellen. Das ist eine großartige Gelegenheit für mich, meiner derzeitigen traurigen Situation eine positive Wendung zu geben, denn mit der Chance auf eine Adoption könnte sich mein Leben noch einmal zum Guten wenden! Ich bin ein kleines, schüchternes Hundemädchen und fühle mich hier im Tierheim gar nicht wohl! Mein geliebtes Herrchen ist leider verstorben und mir fehlt es gerade an allem: An Zuneigung – ich kuschel´doch so gerne!! Zuspruch – die Tierpfleger sind alle sehr nett, aber ich bin eben doch nur eine von ganz vielen… Mir fehlt es an Fellpflege – das volle Programm mit kämmen, waschen, schneiden, föhnen und meine wahre Schönheit käme endlich zur Geltung! Ihr würdet mich nicht wiedererkennen! Natürlich kann so etwas in einem Tierheim nicht geleistet werden, die haben ja nicht auch noch einen Hundefrisör hier! Als mein Herrchen noch fit war, hat er sich sehr gut um mich gekümmert und mein mittellanges, schwarzes Fell glänzte wie eine Speckschwarte! Ich habe tolle, dunkle, treue Augen und schätze es sehr, wenn man sie mir frei schneidet, damit ich die Welt – die ja eigentlich wunderschön sein soll – auch sehen kann! Zu meinem Charakter sei gesagt, ich bin alles andere als eine Draufgängerin, sondern eher vorsichtig und behutsam. Die neue Situation mit all den vielen Hunden und dieser schrecklichen Geräuschkulisse gefällt mir gar nicht und ich gäbe wirklich alles dafür, bald ein neues Zuhause zu finden! Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts habe ich keine Probleme und allen Menschen gegenüber bin ich freundlich und offen. Auch wenn ich nicht mehr zum jungen Gemüse gehöre, so kann und will ich doch noch viel lernen und bin bereit, in ein neues Leben zu starten. Mit mir bekommt ihr eine unkomplizierte, wenn auch etwas vorsichtige Hündin, die ihre zweite Lebenshälfte bitte nicht im Tierheim verbringen möchte!

Meine Geschichte:
Ich habe es ja schon erwähnt, dass ich ein gutes Zuhause hatte. Mein Herrchen war all die Jahre lieb zu mir, hat sich gekümmert und mich umsorgt. Wir waren wirklich ein prima Team und für mich brach eine Welt zusammen, als der alte Herr plötzlich starb. Zum einen, weil er ja meine wichtigste Bezugsperson war, zum anderen weil ich ahnte, dass seine Angehörigen mich nicht weiter füttern und pflegen wollten… Sie haben mich all die Jahre nämlich nicht gemocht, weil ER mich so mochte und nun war er nicht mehr da und somit musste ich eben auch weg. So setzten sie mich doch tatsächlich einfach auf die Straße und ich konnte sehen, wie ich zurecht kam. Mehr schlecht als recht, sage ich Euch und ich war heilfroh, als ein netter Mensch meine Hilflosigkeit erkannte, mich einsammelte und ins sichere Tierheim brachte. Und hier warte ich nun mit großer Hoffnung, auf eine Adoptionsanfrage!

Was ich mir wünsche:
Ich wünsche mir von Herzen, das Du hinter den Vermittlungsfotos die gute Bogi erkennst und uns beiden eine Chance gibst! Am liebsten wäre ich wieder Einzelprinzessin, allerdings könnte ein freundlicher, souveräner Ersthund natürlich auch eine Bereicherung für mich sein. Ein kuscheliges Hundebett wäre fein und wenn ich es mir aussuchen dürfte, möchte ich zu nicht allzu forschen, lauten oder gar hektischen Menschen – die leisen, bedächtigen also die, die noch Zeit und Muse haben ihr Leben nicht im Eiltempo zu absolvieren – die schätze ich sehr! Bedenkt, dass mein Fell ein wenig Pflege braucht, damit ich mich wieder wohl fühle in meiner Haut und bedenkt bitte auch, dass ich kein sogenannter „Lockdown Hund“ sein möchte, sondern auch danach so viel Zeit wie möglich mit Euch verbringen will! Ach ich bin eigentlich recht anspruchslos und wünsche mir einfach nur wieder einen Lieblingsmenschen oder eine freundliche, fürsorgliche Familie, die mich so nimmt, wie ich bin und sich jeden Tag freut, dass ich bei ihnen einzog!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen