,

Freya

Name: Freya
Rasse: Mischlingshündin
Alter: ca. 11/2020 geboren
Größe: ca. 45 cm

Das bin ICH:
Still stehen oder sitzen ist nicht gerade meine Paradedisziplin – Hey, ich bin Freya, gefalle ich Dir?? Da wird wohl der ein oder andere Pumi oder Pudel unter meinen Ahnen gewesen sein, auf jeden Fall bin ich ein quirliges, mittelgroßes, junges Hundemädchen, was am liebsten immer in Bewegung ist und somit auch bewegungsfreudige Lieblingsmenschen sucht! Mein helles Fell hat schöne Locken, die – damit sie auch schön bleiben – ab und an ein wenig Pflege brauchen! Manche hier sagen, ich sähe aus, wie ein Lämmchen lammfromm bin ich auf jeden Fall! Mit Artgenossen komme ich prima klar, ich liebe es mit meinen Hundefreunden um die Wette zu toben! Als typische Youngsterin habe ich ne´Menge Flausen im Kopf und die Pfleger sagen, es würde nun echt mal Zeit, dass sich jemand meiner annimmt und mir ein wenig Erziehung angedeihen lässt! Okay, sehr gerne! Ich habe eine schnelle Auffassungsgabe, will gefallen und mit der richtigen Taktik und den richtigen Leckerlies kannst Du ne´Menge rausholen aus mir! Natürlich solltest Du auch darauf achten, dass ich meine Ruhepausen bekomme, aber danach können wir gerne gleich wieder loslegen! Bevor Du jetzt einen völlig falschen Eindruck von mir bekommst: Ich kann auch gaaaaaanz doll brav mit Dir auf dem Sofa chillen und kuscheln! Überhaupt ist es für mich das allergrößte, wenn sich jemand mit mir beschäftigt und ich mich von meiner besten Seite zeigen kann Sei ehrlich – so ein hübsches, unkompliziertes, junges Hundemädchen hast Du doch schon immer gesucht, oder?

Meine Geschichte:
Ich wurde im Osten von Ungarn hilflos auf der Straße aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Da ich ziemlich gut sozialisiert bin, muss ich wohl einmal ein Zuhause gehabt haben, allerdings kann ich mich – ehrlich gesagt – nicht mehr so richtig daran erinnern!? Vermutlich war es auch nicht so toll – egal, ich hab´s verdrängt und schaue positiv ins Leben:
Nämlich nach vorne und nicht zurück!!

Was ich mir wünsche:
Ich bin auf der Suche nach einer netten Familie (Paar oder Einzelperson), die sich gewappnet fühlt, die Herausforderung „unerzogener Junghund“ mit Herz und Verstand anzuzunehmen! Manchmal träume ich von einem schicken Geschirr oder einem kuscheligen Hundebett, einen immervollen Napf oder jeden Tag ne Fleischwurst, ist natürlich auch nicht schlecht! Ein sauberer Pool wäre klasse aber unbedingt liebe Menschen, die mir die Welt da draußen zeigen. „Straßenhündin“ war doof – ICH wünsche mir, dass mir jemand die Entscheidungen abnimmt und ich mir in Zukunft keine Sorgen mehr um die Zukunft zu machen brauche! Wenn schon Hundekumpel im neuen Zuhause sind, fände ich das mega!
Aber das allerallerwichtigste ist doch, dass ich mich auf meine Leute verlassen kann, mich nun endlich einmal jemand entdeckt und mir die Chance gibt, sein Leben zu bereichern!
DU vielleicht!? Dann melde Dich schnell bei meinen Vermittlern und vielleicht stehe ich ja schon bald freundlich wedelnd vor Deiner Tür!

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an meine Vermittler.


HündinnenWeitere Informationen