,

Jockel (VERMITTELT)

Name: Jockel
Rasse: Mischlingsrüde
Alter: ca. 05/2021 geboren
Größe: ca. 20 cm (Stand: 09/21)

Das bin ich:
Huhu, ich bin der Jockel … ein Mischlingsrüde und Noch-Erdnuckel … ich wachse und gedeihe nämlich aktuell noch schön und werde mich zu einem wunderhübschen Wuffel mausern. Ich habe kurzes glattes Fell in hellbraun sandfarben, eine schwarz abgesetzte Gesichtsmaske und klitzekleine weiße Abzeichen, die Ihr jetzt gerne suchen dürft. Weil ich so aufgeregt vor meinem ersten Fotoshooting war, habe ich meinen Teddy mit zu dem Termin genommen, der aber fester Bewohner des Tierheims bleiben wird, um weiterhin anderen Hundebabys zur Seite stehen zu können. P.S.: das nur, damit Ihr Euch nicht versehentlich für den falschen Knuddelbär bewerbt! Hier geht es nämlich um MICH und MEINE Zukunft! Ich habe ein liebes Wesen, bin neugierig und aufgeschlossen … aber auch noch ein kleines bisschen schüchtern. Ich lehne mich gerne am Menschen an und genieße es sehr, wenn ich in den Armen meiner Pfleger liege und mal für 5 Minuten im Mittelpunkt stehe. Ich spiele hier viel mit meinen Brüdern, entdecke die Welt … naja, eher den Tierheimalltag, der schnell auch mal etwas öde sein kann.

Meine Geschichte:
Leider kann ich nichts zu meiner Vergangenheit berichten. Wir gehören zu diesen ungewollten Welpen, man hat uns (meine 3 Brüder und mich) einfach vor dem Tierheim ausgesetzt. Meine Eltern sind nicht bekannt, deshalb weiß auch keiner wie groß wir am Ende werden.

Was ich mir wünsche:
Ich suche ein behütetes zu Hause mit lieben Menschen, die mich offen und herzlich in ihre Arme schließen. Die Nestwärme fehlt mir hier doch sehr und das Gefühl geliebt zu werden erfahre ich nur in Nuancen … die Pfleger haben ja immer so wenig Zeit, weil ja alle Hunde im Tierheim versorgt werden müssen. Ich sehne mich nach einem ganz normalen Hundeleben, möchte Spaziergänge unternehmen, viel Spielen, entdecken und erforschen, meine Nase in alle Angelegenheiten stecken und der Mittelpunkt im Leben einer Familie sein … okay, ein Mittelpunkt wäre notfalls auch noch in Ordnung. Ich möchte das Hundeeinmaleins lernen, Hundefreundschaften schließen, immer genug zu fressen haben … und auch Spielzeug wünsche ich mir … Am Ende steht ganz oben auf meiner Wunschliste immer wieder „DAS ZUHAUSE“, das mir auf Lebenszeit erhalten bleibt.
Mit zappeligen erwartungsvollen Grüßen,
Euer Jockel

Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch gechipt und geimpft. Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt.

Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an seine Vermittler.


RüdenWeitere Informationen